Skip to main content

bet365 Auszahlung und Einzahlung – Auswahl und Gebühren

bet365 LogoWer ein paar Wetten gewonnen hat, möchte im Anschluss auch eine Auszahlung tätigen. Die sollte ebenso wie die Einzahlung schnell über die Bühne gehen und gebührenfrei bleiben. Das ist im Vergleich der Wettanbieter allerdings nicht immer so. Wir haben geprüft, wie die bet365 Auszahlung und Einzahlung im Detail aussehen, welche Optionen der Buchmacher anbietet und ob zusätzliche Kosten anfallen.

Kurzer Ablauf der bet365 Einzahlung

Für eine Einzahlung musst Du Dich zuerst in Deinen bet365-Account einloggen. Danach klickst Du oben rechts unter Deinem aktuellen Kontostand auf „Einzahlung“. Nach einem weiteren Klick auf „Einzahlung“ öffnet sich eine Unterseite.

bet365 Ein- und Auszahlung

Erste Einzahlung bei bet365

Dort kannst Du die Zahlungsmöglichkeit auswählen, den gewünschten Einzahlungsbetrag festlegen und die Wettwährung bestimmen. Außerdem kannst Du bei Bedarf ein Einzahlungslimit definieren. Wenn Du alle Eingaben vorgenommen hast, geht es weiter zur gewählten Zahlungsoption, wo Du die benötigten Eingaben komplettierst. Dann schließt Du den Vorgang final ab und kannst binnen Sekunden auf das neue Guthaben auf Deinem Wettkonto zurückgreifen.

  1. Rufe die Website www.bet365.com auf und melde Dich in Deinem Account an.
  2. Klicke oben rechts auf „Einzahlung“.
  3. Nehme Angaben zur Zahlungsmöglichkeit, Betrag und Währung vor.
  4. Klicke auf den grünen Button „Einzahlung“.
  5. Du wirst nun zur gewählten Zahlungsoption weitergeleitet.
  6. Dort nimmst Du die notwendigen Eingaben vor.
  7. Jetzt musst Du Deine Einzahlung nur noch bestätigen.

Alle Zahlungsmethoden in der Übersicht

Wir haben uns die einzelnen Zahlungsmöglichkeiten bei bet365 angeschaut. Welche Optionen stehen bereit? Fallen Gebühren an? Und welche Infos gibt es zur Zahlungsdauer und den jeweiligen Limits? Wir haben die wichtigsten Fakten in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

PayPal

Paypal LogoPayPal ist eines von drei E-Wallets, auf das Du bei bet365 zurückgreifen kannst. Einzahlen kannst Du ab 15 Euro, Beträge sind direkt verfügbar. Eine Auszahlung wird im Normalfall innerhalb von 24 Stunden abgewickelt. Zahlungen bleiben gebührenfrei.

VISA und Mastercard

Kreditkarten LogosAuf beide Kreditkarten kannst Du für Ein- und Auszahlungen gebührenfrei zurückgreifen. Eine Einzahlung ist ab 5 Euro möglich, maximal können bis zu 40.000 Euro in einer Transaktion getätigt werden. Eine Auszahlung geht im Schnitt nach drei Tagen auf Deinem Bankkonto ein.

Paysafecard

Paysafecard LogoDie Paysafecard zählt bei den Sportwetten zu den beliebtesten Zahlungsmitteln. Bei bet365 kannst Du mit ihr ab 5 Euro gebührenfrei einzahlen. Der Betrag steht direkt zur Verfügung. Eine Auszahlung per Paysafecard ist grundsätzlich nicht möglich.

Skrill

Skrill LogoSkrill ist ein weiteres E-Wallet, das Du bei bet365 nutzen kannst – sowohl für Einzahlungen als auch für Auszahlungen, und ohne zusätzliche Gebühren. Die Einzahlungslimits liegen zwischen 5 und 35.000 Euro. Eingezahlte Beträge stehen direkt bereit, mit einer Auszahlung kannst Du innerhalb von 24 Stunden rechnen.

Neteller

Neteller LogoDer Zahlungsdienst Neteller komplettiert das E-Wallet-Trio. Einzahlen kannst Du gebührenfrei ab 15 Euro. Eine Einzahlung steht direkt auf dem Wettaccount zur Verfügung, mit einer Auszahlung kannst Du laut Buchmacher innerhalb von 4 Stunden rechnen.

Sofort

Sofort Überweisung LogoSofort beziehungsweise „Klarna“ kannst Du bei bet365 ebenfalls gebührenfrei nutzen – zwischen 5 und 20.000 sind je Transaktion möglich. Eine Auszahlung kannst Du nicht vornehmen, eine Einzahlung ist direkt verfügbar.

Fasttransfer

Der Fasttransfer ist eine Zahlungsmöglichkeit im Bereich des Online-Bankings. Ein Einzahlungsbetrag steht allerdings erst nach 1 bis 3 Tagen zur Verfügung. Auszahlen kannst Du hingegen nicht. Hast Du per Fasttransfer eingezahlt, musst Du im Anschluss per Banküberweisung auszahlen.

Apple Pay

Apple Pay Apple Pay ist eine Art E-Wallet, das nur von Apple-Nutzern über das iPhone genutzt werden kann. Einzahlen kannst Du ab 5 Euro, Gebühren fallen keine an. Wenn Du auszahlen möchtest, ist das nicht per Apple Pay möglich. Du musst dann auf die klassische Auszahlung via Bank zurückgreifen.

GiroPay

Giropay LogoNeben Sofort kannst Du beim Online-Banking den Zahlungsdienstleister GiroPay nutzen. Einzahlen kannst Du ab 5 Euro. Einzahlungen sind gebührenfrei, auszahlen kannst Du per GiroPay nicht. Wie bei Sofort musst Du per Banktransfer auszahlen, wenn Du vorher mit GiroPay eingezahlt hast.

Spieler bevorzugen unkomplizierte Zahlungsarten

Die Zahlungsmöglichkeiten, bei denen Einzahlungen direkt verfügbar sind, stehen bei den Wettfans hoch im Kurs. Das ist nicht weiter verwunderlich, vor allem wenn man noch schnell eine Wette platzieren möchte und kein Guthaben auf dem Wettaccount bereitliegt.

Aber: In der schnellen Verfügbarkeit besteht gleichzeitig auch eine Gefahr, speziell, wenn Du nach einem verlorenen Tipp eine „Frustwette“ nachlegen möchtest und schnell erneut einzahlst. Wenn Du Deine Emotionen nicht zu 100% unter Kontrolle hast, ist die Banküberweisung wahrscheinlich die bessere Option. Denn: Das Geld geht erst nach rund drei Tagen auf dem bet365-Account ein und bis dahin hat sich der Frust wahrscheinlich schon wieder gelegt.

Die bet365 Auszahlung – Eine kurze Anleitung

Für eine Auszahlung rufst Du zunächst die bet365-Website über Deinen Browser auf und klickst oben rechts in der Ecke auf „Einzahlung“. Danach öffnen sich ein paar Optionen, von denen Du „Bank“ auswählst. Nun entscheidest Du Dich für den Bereich „Auszahlung“ und kannst in der Folge die Zahlungsmöglichkeit festlegen, über die Du Deine Auszahlung vornehmen möchtest. Außerdem gibst Du den gewünschten Auszahlungsbetrag ein. Nachdem Du Deinen Auszahlungsantrag in die Wege geleitet hast, wirst Du zur entsprechenden Transaktionsoption verlinkt und nimmst die weiteren Angaben vor, die notwendig sind. Hast Du eine der Zahlungsmethoden bereits genutzt, musst Du keine Angaben mehr machen, da diese bereits in Deinem Wettkonto hinterlegt sind.

Achtung – Weniger Auszahlungsarten als Einzahlungen

Bei bet365 stehen mehr Zahlungsmethoden für eine Einzahlung als für eine Auszahlung zur Verfügung. So kannst Du zum Beispiel mit GiroPay, Sofort und Fasttransfer einzahlen, auszahlen jedoch nicht.

Auszahlungsmethoden von bet365

Alle Auszahlungsmethoden von bet365A

Eine Auszahlung ist natürlich trotzdem möglich. Grundsätzlich gilt: Kannst Du mit einer Methode zwar einzahlen, aber nicht auszahlen, musst Du bei Deiner Auszahlung auf den klassischen Banktransfer zurückgreifen.

Erste Auszahlung ist immer der Einzahlungsweg

Die erste Auszahlung musst Du immer über jene Zahlungsmethode ausführen, die Du zuvor auch für die letzte Einzahlung verwendet hast. Das ist nicht ungewöhnlich, auch andere Wettanbieter gehen so vor. Sie wollen sich so effizient vor Praktiken im Bereich der Geldwäsche schützen. Allerdings sind mit einigen Zahlungsmethoden – wie im vorherigen Abschnitt bereits beschrieben – nur Einzahlungen und keine Auszahlungen möglich. In dem Fall musst Du bei der nächsten Auszahlung die Banküberweisung zu Deinem Konto nutzen.

Auszahlungsprobleme – Mögliche Ursachen

Wenn der Wettanbieter einem Auszahlungsantrag nicht zustimmt, kann das verschiedene Ursachen haben. Die aus Sicht des Kunden ungünstigste liegt vor, wenn bei der Kontoeröffnung falsche Angaben gemacht wurden oder gar ein Doppelaccount erstellt wurde. Höchstwahrscheinlich wirst Du Dein Geld dann nicht auszahlen können und das Konto wird gesperrt. Probleme gibt es zudem, wenn Du gegen die Bonus-AGBs verstößt. Hab‘ die Bonus-Bedingungen deswegen stets im Blick, wenn Du einen Bonus erfolgreich freispielen und auf Dein Konto auszahlen möchtest. Nicht ganz so dramatisch sieht es aus, wenn die Angaben zu Deinem Bankkonto nicht korrekt sind. Dann kannst Du nämlich noch nachträglich eine Änderung vornehmen – falls die Auszahlung nicht schon auf einem fremden Konto gelandet ist.

Auszahlungsproblem bet365

Ein Problem was viele Spieler bei der Auszahlung haben: Fehlende Zertifizierung

Verifizierung vor der ersten Bet365 Auszahlung

Bei jedem Buchmacher ist es üblich, dass Du Dein Wettkonto vor der ersten Auszahlung erst verifizieren musst. So stellt der Bookie sicher, dass es sich auch um den Kunden handelt, der im Wettkonto seine Daten hinterlegt hat.

Verifizierung für Auszahlung bei bet365

Eine Verifizierung für die Auszahlung bei bet365 ist zwingen erforderlich

Für die Verifizierung musst Du Kopien Deines Personalausweises, eines Adressnachweises, der nicht älter als drei Monate alt ist, sowie eines aktuellen Kontoauszuges an den Wettanbieter senden. Achte darauf, die Beträge in Deinem Kontoauszug zu schwärzen, denn diese musst Du dem Buchmacher selbstverständlich nicht darlegen. Die Dokumente müssen gut leserlich sein, sodass der Kunden-Support alle notwendigen Angaben ohne Probleme erkennen kann. Uploaden kannst Du die Kopien direkt in Deinem Wettaccount über die entsprechende Funktion.

Wettbonus muss erst erfolgreich umgesetzt werden

Das Thema Wettbonus spielt vor allem für Neukunden vor der ersten Auszahlung eine wichtige Rolle. Denn: Du musst erst alle Bonusbedingungen, die der Buchmacher festlegt, zu 100% erfüllen. Gelingt dies nicht, verfallen sowohl der Bonus als auch die mit ihm erspielten Gewinne. Unser Tipp lautet daher: Hab‘ die Bonusbedingungen und vor allem den zeitlichen Rahmen immer im Blick, damit es später zu keiner bösen Überraschung kommt. Denn solltest Du gewinnen und eine Auszahlung scheitert daran, dass Du die Bonusbedingungen nicht erfüllt hast, ist das extrem ärgerlich! Deswegen prüfen jeden Bonus intensiv und mache einen Wettbonus Vergleich.

Tipp – Zahle Gewinne immer zeitnah aus

Aus unseren Erfahrungen heraus können wir sagen: Es lohnt sich, Gewinne immer zeitnah auszuzahlen. Denn natürlich steigt mit einer hohen Summe auf dem Wettaccount immer auch die Gefahr, dass Du mehr setzt, als Du es im Normalfall tun würdest. Der Übermut kann hier schnell zum Verhängnis werden, und genau dem beugst Du mit regelmäßigen Auszahlungen vor.

Weitere Tipps zum Thema Auszahlung

Zwar ist es eher unwahrscheinlich, dass ein großer Buchmacher wie bet365 Insolvenz anmelden wird, aber sicher ist im Sportwetten-Business nichts. Sollte es tatsächlich einmal dazu kommen, ist Dein Guthaben auf dem Wettaccount vermutlich weg – oder es wird zumindest schwer, an das Geld heranzukommen. Mit regelmäßigen Auszahlungen kannst Du dem effektiv vorbeugen. Auch für den unwahrscheinlichen Fall, dass Dein Wettkonto gehackt wird, hast Du dann keine oder zumindest keine großen Verluste zu befürchten.

Auch per App sind schnelle Auszahlungen möglich

Eine Auszahlung kannst Du bei bet365 auch über die Mobile App abwickeln. Im Vergleich zur Auszahlung über die normale Anbieter-Website gibt es dabei keine Unterschiede. Starte die App, melde Dich in Deinem Wettaccount an und begib Dich in den Auszahlungsbereich.

Über die App von bet365 stehen identische Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung

Dort legst Du die gewünschte Transaktionsmethode sowie den Betrag fest, den Du auszahlen möchtest. Im Test lief bei den Auszahlungen per bet365-App alles glatt.

Fallen bei der Auszahlung noch Steuern an?

Nein, bet365 ist einer der Wettanbieter, der die Wettsteuer in Deutschland in der Höhe von 5% direkt von jeder Wette abzieht. Nach einer Auszahlung musst Du Deine Gewinne nicht noch ein weiteres Mal versteuern. Ausnahme: Du betreibst das Wetten professionell. Wenn Deine Wettgewinne wesentlich zu Deinem Lebensunterhalt beitragen, musst Du Deine Gewinne wie ein Einkommen versteuern. Das trifft allerdings nur auf ganz wenige Tipper zu. Falls Du denkst, diese Regelung gilt auch für Dich, solltest Du auf jeden Fall einen Steuerberater fragen, wie er die Situation bewertet.

Unser Fazit zur bet365 Ein- und Auszahlung

bet365 ist in puncto Zahlungsmöglichkeiten sehr gut aufgestellt. Das Zahlungsportfolio ist gut gefüllt, neben dem klassischen Banktransfer sowie VISA und Mastercard kannst Du mit PayPal, Neteller und Skrill gleich auf drei E-Wallets zurückgreifen. Hinzu kommen GiroPay, Sofort und die Paysafecard, einzig Trustly fehlt. Positiv: Zahlungen bleiben grundsätzlich gebührenfrei, Auszahlungen werden recht zügig abgewickelt – wenn Du ein E-Wallet nutzt, kannst Du in der Regel binnen 24 Stunden mit Deinem Geld rechnen. Denke daran, dass Du mit der Methode auszahlen musst, über die Du zuvor auch eingezahlt ist. Ist eine Auszahlung mit der jeweiligen Option generell nicht möglich, musst Du auf eine Auszahlung per Banktransfer zurückgreifen.


Alle Testergebnisse von bet365

TestTestsbericht
Erfahrungenbet365 Erfahrungen
Bonusbet365 Bonus
Appbet365 App
Supportbet365 Kontakt
Gutscheinebet365 Gutschein
Live Wettenbet365 Live
Loginbet365 Login
Zahlungbet365 Auszahlung
Live Streamsbet365 Live Streaming
Konto löschenbet365 Konto löschen