Skip to main content

Bundesliga Wett Tipps von Experten abgegeben – 14 Spieltag 2021

bundesliga tippsBundesliga Tipps 14 Spieltag! Neues Personal, direkte Duelle und natürlich das Spiel des deutschen Fußballs erwarten uns zu Beginn des letzten Monats 2021. Deshalb haben wir im gewohnten Stile auch in dieser Woche wieder die interessantesten Begegnungen der Bundesliga herausgesucht, für euch analysiert und stellen euch hier unsere Bundesliga Tipps vor.

 


Zodiac Bet Bonus

Ist Zodiac Bet der Newcomer des Jahres?

Hier klicken – Du wirst nicht glauben was ZodiacBet kann

Stuttgart – Hertha 05.12.2021 um 15:30 Uhr

Eine wichtige Partie für zwei Traditionsvereine im Kampf um den Klassenerhalt, in der die Gäste ihre Hoffnung auf die Neubesetzung der Bank setzen.

Stuttgart:

Vfb Stuttgart Logo

Der VFB hofft am vergangenen Wochenende endlich den Bock umgestoßen zu haben und mit dem 2:1 Erfolg daheim gegen Mainz die Wende einzuläuten. Nach sechs sieglosen Pflichtspielen in Folge war dieser Dreier auch bitter nötig, um zumindest auf dem 15. Rang zu verweilen. Allerdings trennt die Schwaben lediglich noch die bessere Tordifferenz von dem Relegationsplatz, auf dem sich der FC Augsburg aktuell befindet. Besonders daheim dürfte man sich jedoch einiges ausrechnen. So gewann man, wie bereits erwähnt, am vergangenen Freitag erst daheim, konnte aber auch allgemein zehn der 13 Zähler in der heimischen Mercedes-Benz Arena einfahren. Zuletzt geriet man allerdings auch hier heftig ins Straucheln und musste schmerzliche Niederlagen beim 0:1 gegen den direkten Konkurrenten aus Bielefeld und dem Pokalaus gegen Köln hinnehmen. In beiden Begegnungen blieb man ohne eigenen Torerfolg, behielt zuvor aber vier beachtliche Punkte beim 1:1 gegen Union und 3:1 gegen Hoffenheim in Baden-Württemberg.

Hertha:

Bundesliga Logo Hertha BSC Berlin

Bei der „alten Dame“ brennt bereits Anfang Dezember der Baum und das lichterloh. Nach dem enttäuschenden 1:1 daheim gegen den FC Augsburg riss die Führungsetage des Hauptstadt-Clubs die Reißleine und entließ Chef-Trainer Dardai frühzeitig. Aber auch sein Nachfolger Tayfun Korkut, der noch gar nicht richtig angekommen ist, wird bereits jetzt von vielen Experten kritisiert und als maximal Notnagel betitelt. Sportlich macht der „Big-City Club“ seinem Namen weiterhin keine Ehre. Demnach steht man erneut mit vier sieglosen Partien in Folge im Gepäck da und verlor zudem drei der letzten vier Spiele auf fremden Rasen jeweils ohne eigenen Treffer. Damit belegt man aktuell den 14. Rang mit einem Punkt Vorsprung auf die heutigen Hausherren. Ihre vier bisherigen Saisonsiege feierte man allerdings alle bei Teams aus der aktuellen Tabellenhälfte.

Zwei Traditionsteams in Not treffen also in einer ehrwürdigen Spielstätte aufeinander. Auf ein torreiches Spiel müssen wir dennoch nicht zwingend verzichten, es treffen nämlich die zweitschlechteste und drittschwächste Defensive der Liga aufeinander. Auch in drei der letzten vier direkten Duelle trafen jeweils beide, wobei die Schwaben hier mit zwei Siegen, bei einem Unentschieden, einen leichten Vorteil haben. Wir gehen also von einer Partie Auf Augenhöhe aus, in der es uns aber sicherlich nicht langweilig werden wird.

Stuttgart gegen Hertha:

Wir tippen daher darauf, dass beide Teams treffen.


Wettanbieter Tipp der Woche zum 14. Spieltag in der Bundesliga!

Bald ist dieser Wettanbieter sicherlich in der Liste der Wettanbieter mit Lizenz in Deutschland. Aber nicht deswegen zeigen wir euch heute bet-at-home. Sondern weil wir EXKLUSIV einen bet-at-home 5€ Wettbonus ohne Einzahlung anbieten können.

5 Euro Bet at Home Gutschein ohne eigene Einzahlung

Der 5 Euro Bet at Home Gutschein ohne eigene Einzahlung für Neukunden

So geht ihr dabei vor.

  1. Auf den Banner klicken
  2. Neues Konto eröffnen
  3. Der Gutschein wird manuell auf euer Konto gebucht. Ihr müsst nichts dafür machen. Da der Gutschein aber durch Mitarbeiter von bet-at-home bearbeitet wird, kann es bis zu 3 Tagen dauern um die 5€ zu erhalten.

Gladbach – Freiburg 05.12.2021 um 15:30 Uhr

Zwei Teams, die aktuell quasi die Rollen gewechselt haben. Während die Hausherren im Mittelfeld rumdümpeln, befinden sich die Gäste mitten im Rennen um die internationalen Plätze.

Gladbach:

Bundesliga Logo Borussia Mönchen GladbachDas vergangenen Wochenende galt als Paradebeispiel für den Großteil der bisherigen Spielzeit der Fohlen. Im „größten Spiel der Saison“ ging man gegen den Erzrivalen in Köln mit 4:1 unter. Auch wenn das Ergebnis am Ende etwas zu hoch ausfiel, zeigt diese Schmach das hässliche Gesicht des VFLs in dieser Saison. Alles kann man bei der Elf vom Niederrhein gar nicht schlecht reden, da auf der einen Seite tolle Siege, wie gegen Wolfsburg, Dortmund und natürlich die 5:0 Pokalsensation gegen die Bayern dabei waren. Für die Kategorie Spitzenteam reicht es in dieser Spielzeit dann allerdings doch nicht, da man auf der anderen Seite Spiele, wie im erwähnten Derby, beim 0:1 bei Hertha und dem 1:1 gegen Stuttgart abliefert. Unter dem Stricht steht man dann folglich eben lediglich auf dem elften Rang, was den eigenen Ansprüchen längst nicht gerecht wird. zumindest daheim konnte man seine Leistung bisher abrufen und ist mit 14 Zählern aus den sechs Partien noch ungeschlagen und hat nach Bayern und dem BVB den besten Punkteschnitt, sowie die wenigsten Tore ligaweit daheim kassiert.

Freiburg:

Bundesliga Logo SC FreiburgTrotz der beiden Enttäuschungen am vergangenen Samstag beim 1:2 bei dem Aufsteiger aus Bochum und dem 0:2 gegen Frankfurt in der vorherigen Woche, gilt der Sportclub weiterhin als die positive Überraschung der Spielzeit. Mit 22 Punkten stehen die Breisgauer nämlich weiter auf einem überragenden vierten Rang und dürfen von Europa träumen. Kumuliert mit der Bayern Niederlage stehen der Streich Elf nun jedoch drei Niederlagen In Folge zu Buche und ein kleiner Druck macht sich bemerkbar. Auch weil es zuvor so rund lief, man fünf der sechs vorherigen Pflichtspiele für sich entschied und bis dato das einzige ungeschlagenen Team war. Auch auswärts gelten die Freiburger wiederum  als sehr stabil. Trotz der beiden Niederlagen zuletzt befindet man sich in der Auswärtstabelle sogar auf dem dritten Rang. Auch die Partie bei den Bayern hat gezeigt, wie unangenehm das Überraschungsteam zu bespielen ist. Demnach verlor man dort nämlich nur mit 1:2 und konnte die Partie bis zum Ende spannend gestalten.

Die daheim ungeschlagenen Borussen empfangen also die aufmüpfigen Breisgauer. Wir erwarten ein sehr enges Duell, in dem Einzelleistungen den entscheidenden Unterschied machen werden. Auch in den letzten drei Duellen gestalteten sich die Aufeinandertreffen denkbar knapp (jeweils ein Sieg mit einem Tor Unterschied) und es kam auf die Tagesform beider Seiten an, wobei in sechs der letzten sieben Duelle jeweils beide Teams trafen und in fünf davon auch mindestens drei oder mehr Tore fielen.

Tipp Gladbach gegen Freiburg:

Wir tippen daher darauf, dass beide Teams treffen werden.


Dortmund – Bayern 04.12.2021 um 18:30 Uhr

Der deutsche Clásico, das größte Spiel im deutschen Vereinsfußball steht an, wobei passenderweise auch der Tabellenzweite den Spitzenreiter zur Topspielzeit empfängt.

Dortmund:

Bundesliga Logo BVB DortmundDer BVB hat das bittere Aus in der Königsklasse durch das 1:3 bei Sporting Lissabon erfolgreich verarbeitet und konnte sich im Ligabetrieb weiterhin an die Bayern festkletten. Mit dem 3:1 Sieg im schwierigen Auswärtsspiel beim VFL Wolfsburg bleibt Schwarz-Gelb weiterhin einen Punkt hinter den Gästen, konnte den Abstand auf die Europa-League Ränge jedoch schon auf beachtliche zehn Zähler ausbauen. Besonders daheim konnte sich der Ballspiel-Verein wieder als echte Macht etablieren. Demnach gewann man alle sieben Heimspiele und steht damit selbstverständlich an der Spitze der Heimtabelle. Zudem gewann man die Pokalpartie gegen den Zweitligisten aus Ingolstadt hier. Nur in der Königsklasse unterlag man Amsterdam sehr unglücklich, während man Lissabon im Signal-Iduna Park bezwang.

Bayern:

Bundesliga Logo Bayern MünchenDie Bayern bleiben auch aktuell natürlich das Maß aller Dinge, kämpfen sich aktuell aber durch eine schwierige Phase. Besonders schmerzlich wird der Mittelfeld-Dirigent Kimmich seit einigen Wochen vermisst und bisher nicht kompensiert werden konnte. Dementsprechend tat man sich auch gegen Bielefeld und Kiew bei den letzten beiden Siegen (jeweils mit einem Tor Abstand) schwer und verlor zuvor sogar beim Abstiegskandidaten aus Augsburg mit 1:2. Wenn die Bayern zu schlagen sind, dann sind sie es auswärts. Das war bereits in der vergangenen Spielzeit deutlich zu beobachten, ist aber auch aktuell zu erkennen. Zwar verlor man auch in der heimischen Allianz-Arena bereits, verschenkte in Augsburg und Gladbach aber gleich zwei Mal Punkte und schied gegen die selbe Borussia auch im Pokal chancenlos mit 0:5 aus. Trotz dessen muss man betonen, dass der Rekordmeister auch in der Auswärtstabelle den zweiten Rang belegt und nicht nur allgemein, sondern auch in den fremden Stadien, die beste Offensive vorweisen kann.

Vor allem die Bilanz gegen den ärgsten Konkurrenten lässt sich beim „Stern des Südens“ sehen. So gewann man die letzten sechs direkten Duelle mit dem BVB und konnte in fünf Aufeinandertreffen davon drei oder mehr Tore erzielen. Während Kimmich auch an diesem Samstag passen muss, kehrt der Hoffnungsträger im Ruhrpott wieder zurück. Top-Torjäger Haaland steht nämlich von Anfang an bereit und traf bereits bei seinem Kurz-Einsatz gegen Wolfsburg. Wenn Dortmund die Chance hatte, den Bayern in den letzten Jahren wirklich auf den Schlips zu treten, dann an diesem Abend. Auf alle Fälle freuen wir uns auf ein hochklassiges Duell zweier, besonders Offensiv, so unterhaltender Vereine.

Tipp Dortmund gegen Bayern:

Wir tippen daher, dass mindestens drei Tore fallen.


Bundesliga Tipps von SMSBETS


Augsburg – Bochum 04.12.2021 um 15:30 Uhr

Auch der Abstiegskampf bietet uns an diesem Spieltag ein direktes Duell zweier Teams, die in den letzten Wochen den Tabellenkeller ordentlich durchgewirbelt haben.

Augsburg:

Bundesliga Logo FC Ausgburg

Die Fuggerstädter konnten nach der bitteren Pokalpleite nach Verlängerung gegen den heutigen Gegner, die Wende einläuten und sieben Punkte aus den vergangenen vier Partien einfahren. Damit befindet sich der FCA zwar immer noch auf dem Relegationsplatz, ist vom rettenden Ufer aber noch lediglich sechs Tore entfernt. Vor heimischem Publikum konnte man sogar eine kleine Serie aufbauen, die diese Tabellenregionen überhaupt nicht vermuten lässt. Aus den letzten vier Heimspielen behielt man nämlich ganze zehn Zähler im Süden und schlug dabei sogar die Gladbacher und zuletzt auch, beim bisherigen Highlight der Saison, die Bayern höchstpersönlich. Damit steht man in der Heimtabelle im sicheren Mittelfeld auf dem 12. Rang und in der Formtabelle der letzten fünf Spieltage sogar auf einem, nach Europa greifenden, siebten Platz. 

Bochum:

vfl bochum logoAuch tief im Westen konnte der Umschwung, der schon vor der erwähnten Pokalpartie begann, vollbracht werden. Diese kletterten von einem direkten Abstiegsrang mittlerweile sogar auf den 13. Platz und haben aktuell drei Zähler Vorsprung auf die Hausherren. Der VFL steht dementsprechend in dieser Formtabelle auf dem vierten Rang und konnte fünf der letzten sieben Pflichtspiele für sich entscheiden. Allerdings weisen die Bochumer im Ruhrpott eine ähnliche Bilanz wie der FCA daheim auf. Auswärts konnte der VFL bislang nämlich lediglich drei Punkte holen und das bei einem 1:0 Erfolg beim Schlusslicht aus Fürth. Selbst beim Viertligisten aus Wuppertal musste man zu Beginn der Pokalrunde in die Verlängerung. Dementsprechend steht man in der Auswärtstabelle auch auf dem vorletzten Rang, gibt es kein Team, welches auf fremden Rasen noch weniger traf und kassierte man die zweitmeisten Gegentore.

Angesichts der topographischen Gegebenheiten dieser Partie geht der FCA als Favorit in diese Partie. Auch qualitativ sehen wir den Kader der Hausherren besser besetzt und um einiges reifer. Ergänzt wird dies selbstredend noch durch den, in diesem Spiel besonders ins Gewicht fallenden, Heimvorteil.

Tipp Augsburg gegen Bochum:

Wir tippen daher, dass der FC Augsburg das Spiel gewinnt.

Union – Leipzig 03.12.2021 um 20:30 Uhr

Ein weiteres Spitzenspiel erwartet uns bereits am Freitagabend, in dem zwei Vereine um den europäischen Wettbewerb streiten, die Hausherren aber überraschend in der Pole-Position liegen.

Union:

Bundesliga Logo 1 FC Union BerlinDie, so scheint es sich in den letzten Monaten endgültig entwickelt zu haben, neue Nummer eins unserer Hauptstadt tut sich, nach toller Anfangsphase, in den letzten Wochen schwer im Ligabetrieb. Da gab es natürlich den prestigeträchtigen 2:0 Stadtderby-Sieg, der allerdings auch der einzige in den letzten fünf Partien blieb. Trotz dessen stehen die Ostberliner weiterhin auf einem tollen sechsten Rang mit sogar nur zwei Punkten Abstand auf einen Champions-League Platz. Betrachtet man lediglich die Partien an der Alten Försterei verfliegt dieser trübende Gedanke auch schnell wieder. Hier konnte man nämlich weiterhin nur von den Bayern geschlagen werden und gewann vier der übrigen sechs Partien. In der Conference-League zeigten die Eisernen hier wiederum ein anderes Gesicht und konnten aus den drei Partien nur vier Punkte holen.

Leipzig:

Bundesliga Logo RB leipzigLeipzig hingegen ist noch nicht so wirklich in der neuen Saison oder eventuell auch unter dem neuen Trainer angekommen. Neben dem Aus in der Königsklasse, in der zugegebenermaßen sehr schweren Gruppe, läuft es auch im Ligabetrieb für die Sachsen noch nicht nach Plan. Nach den beiden, jeweils ziemlich eindeutigen, Niederlagen gegen Hoffenheim und Leverkusen verweilt RB momentan lediglich auf dem achten Rang. Durch die enorme Ausgeglichenheit der Ränge fünf bis 12 sind die internationalen Plätze aber weiterhin in greifbarer Nähe. Besonders in der Ferne wirkt die Elf von Jesse Marsch aber wie verwandelt. Demnach konnte der neureiche Club noch keins der sechs Spiele auf fremden Rasen für sich entscheiden und schoss erst erschreckende drei eigene Tore. Zuletzt konnte man unter der Woche in Brügge beim 5:0 ein kleines Ausrufezeichen setzen, tat sich beim 1:0 ein paar Wochen zuvor beim Viertligisten aus Babelsberg aber umso schwerer.

Um erneut ganz vorne anzugreifen, muss RB sich also auch auswärts fangen und vor allem anfangen zu punkten. Da kommt die, nur sehr schwierig zu bespielende Mannschaft, aus Köpenick natürlich nicht gerade gelegen. Gerade diese hohe Laufbereitschaft und die enorme Zweikampfstärke der Hausherren dürfte dem Fußballballett aus Edeltechniker nicht gut zu Gesicht stehen. Das sah in der Vergangenheit etwas anders aus, da die Gäste vier der letzten fünf direkten Begegnungen für sich entschieden, wobei das letzte Spiel an diesem Ort an Union ging.

Tipp Union gegen Leipzig:

Wir tippen daher darauf, dass Union das Spiel nicht verliert.

Hoffenheim – Frankfurt 04.12.2021 um 15:30 Uhr

Beide Clubs trennen sieben Tabellenränge, weshalb es auf den ersten Blick einen klaren Favoriten zu geben scheint. Schaut man genauer hin, bemerkt man allerdings, dass die Gäste nur zwei Punkte hinter den Hausherren liegen und diese mit einem Sieg direkt wieder überholen würden.

Hoffenheim:

Bundesliga Logo TSG HoffenheimDie TSG konnte mit dem turbulenten, für Hoffenheimer Verhältnisse aber nicht ungewöhnlichen, 6:3 gegen Schlusslicht Fürth den Positivtrend bestätigen. Aus den letzten vier Ligaspielen konnte man so neun Zähler mitnehmen und schlug als Höhepunkt vor dem Torspektakel Leipzig sehr souverän mit 2:0. Auch die Elf von Hoeneß kann, wie viele andere Teams zurzeit, seine Bestleistung immer wieder daheim abrufen. Man gewann nämlich die letzten fünf Pflichtspiele daheim und erzielte im Schnitt über drei Tore pro Spiel. Die letzten drei Auftritt in der Fremde blieb man im Ligabetrieb sogar ohne Gegentreffer.

Frankfurt:

Bundesliga Logo Eintracht FrankfurtDie Gäste aus der hessischen Hauptstadt brauchen sich, allerdings keineswegs zu verstecken. Diese holten aus den letzten fünf Partien nämlich noch einen Zähler mehr und liegen mit zehn Zählern in diesem Zeitraum auf dem dritten Rang direkt hinter den beiden Superlativen. Im Vergleich zu vielen Anderen bauen die Adler auch in den fremden Stadien nicht ab. Auch hier gewann man vier der vergangenen fünf Pflichtspiele und steht in der Auswärtstabelle ebenfalls auf Rang vier. Darunter Hochkaräter, wie der Vierte aus Freiburg und der Spitzenreiter aus München. Auch den Torhunger konnte man im Herzen von Europa wieder entdecken und traf in den letzten fünf Spielen immer jeweils doppelt.

Vor einigen Wochen wären hier noch zwei Vereine aufeinandergetroffen, die mit leichten Abstiegssorgen im Gepäck angereist wären. Aktuell schielen beide jedoch bereits wieder auf den internationalen Wettbewerb. Dort hin, wo es vor der Saison auch hingehen sollte. Freuen können wir uns zudem sicherlich auf ein offensivgeführtes Spiel beider, die in den letzten Jahren bewiesen haben, welcher Philosophie sie folgen. So trafen auch in nur einem der letzten acht direkten Duelle nicht beide Teams und blieb nur eine Begegnung der letzten sechs unter der drei Tore Marke.

Tipp Hoffenheim gegen Frankfurt:

Wir tippen daher darauf, dass beide Teams treffen.


Die neue Spielzeit hat wieder richtig Fahrt aufgenommen, die internationalen Wettbewerbe sind im vollen Gange, die Stadien werden immer voller und wir freuen uns auf ein spannendes Fußballjahr 2021/22. Gerne könnt ihr unsere Empfehlungen, bei denen ihr auch ein gutes Gefühl habt, nachtippen. Viel Glück dabei! Und natürlich auch viel Spaß beim Schauen der Spiele!

Auf ein schönes Fußballwochenende! Wer unsere Tipps lieber als Podcast hören möchte hat hier die Chancen dazu:



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *