Skip to main content

Daily Fantasy Sports – Infos und Anbieter

Der Daily Fantasy Sports kommt ursprünglich aus den USA, erfreut sich aber auch in Europa und Deutschland einer stetig steigenden Beliebtheit. Wir haben uns angeschaut, was es mit der Alternative zu den klassischen Sportwetten auf sich hat, wie sie funktionieren, ob sich Dailys Fantasy Sports wirklich lohnt und was sind eigentlich Fantasy Sports?. Alle wichtigen Infos zum Thema bekommst Du in diesem Artikel.

Was genau ist eigentlich Daily Fantasy Sports?

Beim Daily Fantasy Sports kannst Du nicht auf einzelne Sportereignisse beziehungsweise Spiele tippen. Du stellst Dir wie bei einem klassischen Manager-Spiel ein Team aus realen Spielern zusammen. Sobald diese auflaufen, können sie Punkte sammeln – die Punktzahl ergibt sich aus der gezeigten Leistung des jeweiligen Spielers, erzielten Toren usw. Mit Deinem Team trittst Du in Ligen gegen andere Player und deren Teams an. Je nach Variante gehen Contests über eine ganze Saison oder nur einen Tag beziehungsweise Spieltag. Der Preispool ergibt sich aus den Buy-Ins aller Player.

Daily Fantasy Sports von Draft Kings

Startseite des Daily Fantasy Sports Anbieters Draft Kings

Interessante Statistiken der User von Fantasy Fußball

  • 71% der User sind männlich / 29% der User sind weiblich
  • Das Durchschnittsalter der Spieler liegt bei 32 Jahren
  • Kaum überraschend, die beliebteste Variante sind die Fussball Wetten
  • Durchschnittliche Ausgaben pro Jahr bei DFS sind 608€
  • Über 50% der Spieler haben einen Hochschulabschluss
  • Der Umsatz mit DFS im Jahr 2014 betrug 971.000.000$

Darum geht es bei Daily Fantasy Sports

Jeder, der sich schon länger mit der Bundesliga und anderen Top-Ligen beschäftigt, wird wahrscheinlich schon einmal was von Managerspielen wie Comunio gehört haben. Das Prinzip funktioniert so: Du schlüpfst in die Rolle eines Fußball-Managers, verfügst über ein virtuelles Budget und kaufst Dir Deine eigene Mannschaft aus echten Spielern zusammen. Je nach Leistung am Spieltag bekommen Deine Spieler Punkte. Die Punkte wirken sich auf die Gesamtpunktzahl Deines Teams und den Tabellenplatz aus, den Du in Deiner Liga belegst.

Daily Fantasy Sports Fussball

Daily Fantasy Sports Fussball bei FanTeam

Genau das Gleiche gibt es beim Daily Fantasy Sports auch mit Wetteinsätzen: Du trittst gegen andere Teilnehmer an, der Gewinner erhält den Wetteinsatz der anderen – eine Liga läuft, anders als bei den klassischen Manager-Spielen, meist nicht über eine ganze Saison, sondern findet an einem einzigen Tag beziehungsweise Spieltag statt.

So funktioniert DFS im Detail

Am Beispiel von Fanteam erklären wir Dir Schritt für Schritt wie DFS funktioniert.

  1. Gehe auf die Website des Anbieters und registriere Dich mit einem neuen Account.
  2. Guthaben aufladen: Leiste eine erste Einzahlung über Deine bevorzugte Einzahlungsmethode.
  3. Für Turnier anmelden: Suche nach Deiner Sportart, wählte einen Buy-In aus und melde Dich für ein Turnier an.
  4. Rahmenbedingungen prüfen: Wie hoch liegt Dein virtuelles Budget? Wie viele Spieler kannst Du aufstellen? Wie sehen die allgemeinen Turnierinfos aus? Verschaffe Dir zunächst einen Überblick.
  5. Mannschaft aufstellen: Stelle Dein Team aus dem Pool an Spielern zusammen, der Dir zur Verfügung steht. Versuche, Dein Budget so weit wie möglich auszureizen.
  6. Team abgeben: Wenn Du Dich für eine Aufstellung entschieden hast, klickst Du auf „Enter Tournament“. Jetzt bist Du für das entsprechende Turnier registriert und der Buy-In wird von Deinem verfügbaren Guthaben eingezogen.
  7. Abwarten: Jetzt kannst Du in Ruhe verfolgen, wie sich Deine Spieler auf dem Spielfeld machen.
  8. Auswerten: Nach dem Spieltag werden die Punkte Deiner Spieler ausgewertet und zusammengerechnet. An dieser Stelle kannst Du nichts weiter machen und nimmst die Rolle des passiven Beobachters ein.
  9. Tabelle checken: Nun sind alle Punkte der teilnehmenden Player ausgewertet. Wirf einen Blick in die Tabelle und prüfe, ob Du auf einem der begehrten Geldränge gelandet bist.

Welche Gewinne können Spieler erzielen?

Beim DFS sind relativ hohe Gewinne mit kleinen Einsätzen möglich. Je nachdem, um was es sich für Contests handelt, bekommt entweder der Gewinner den gesamten Preispool, oder er wird unter den besten Teilnehmern aufgeteilt. So kann es durchaus sein, dass Du mit einem Einsatz von 3 Euro Gewinne von über 1.000 Euro kassieren kannst. Allerdings müssen wir an dieser Stelle auch sagen: Die Chance ist natürlich deutlich geringer, als bei einer klassischen Einzelwette, bei der Du nur ein einziges Spiel richtig tippen musst. Andererseits ist die Gefahr von hohen Verlusten vergleichsweise gering.

Auf welche Sportarten und Ligen kann man tippen?

Daily Fantasy Sports Basketball LogoDa der Daily Fantasy Sports ursprünglich aus den USA kommt und sich dort in der öffentlichen Wahrnehmung als ernstzunehmende Sparte etabliert hat, liegt der Fokus auf dem US-Markt. So werden zum Beispiel Ligen zum Basketball (NBA) und Football (NFL) angeboten. Aber auch der Fußball holt auf, denn mittlerweile haben ebenso Wettbegeisterte in Europa DFS für sich entdeckt. So sind die Games der Premier League ein fester Bestandteil der Anbieter geworden. Auch andere Ligen sind verfügbar und es werden immer mehr. Zudem haben selbst vermeintliche Exoten-Sports den Sprung ins Angebot der Anbieter geschafft – so zum Beispiel Golf.

Die Erfolgschancen für DFS in Deutschland

Anbieter wie zum Beispiel Fanteam sind auch für den deutschen Markt zugänglich. Insgesamt müssen wir feststellen, dass DFS nach wie vor in den USA im Fokus steht, während die Sparte in Deutschland, wenn überhaupt nur als Randerscheinung wahrgenommen wird. Wir wagen aber die Prognose, dass Daily Fantasy Sports in Zukunft auch in Deutschland und bei den deutschen Wettanbieter mehr an Popularität gewinnen wird, wenn auch bei weitem nicht in dem Ausmaß, wie wir es aus den USA kennen.

Die besten Anbieter für Daily Fantasy Sports

Mittlerweile gibt es verschiedene Anbieter von Daily Fantasy Sports. Wir haben sie uns ganz genau angeschaut und stellen Dir die besten von ihnen in den folgenden Zeilen kurz und knapp vor.

Draftkings

Logo Draft KingsDraftkings gilt als der größte DFS-Anbieter. Seit 2012 gibt es Drafkings, zu den mehreren Millionen Usern, die sich auf der Plattform tummeln, zählen seit 2017 auch Nutzer aus Deutschland. Dementsprechend gibt es enorm viele Contests und hohe Preisgelder. Die Bonus-Palette bei Draftkings besteht aus verschiedenen Bonus-Aktionen, die Auswahl an Sportarten ist umfangreich. So kannst Du unter anderem auf Baseball (MLB), Basketball (NBA) und Eishockey (NHL) zurückgreifen. Auch Fußball und eSports Wetten sind vertreten.

Sportito

Sportito LogoDer Anbieter Sportito stellt laut eigenen Angaben mehr als 20.000 Ligen bereit. Zu den berücksichtigten Sportarten zählen unter anderem Football, Basketball, Tennis und Rugby. Einzahlen kannst Du bei Sportito auf verschiedenen Wegen wie zum Beispiel per Skrill, Neteller, VISA und Mastercard. Transaktionen bleiben bei Sportitio erfreulicherweise gebührenfrei.

FanTeam

FanTeam LogoBei FanTeam stehen laut Anbieter 49 Top-Ligen zur Verfügung. Sportarten im Programm von FanTeam sind Fußball, Hockey, Basketball, MMA, American Football und Tennis. Der Preispool liegt wöchentlich bei rund 50.000 Euro, einzahlen kannst Du bei FanTeam unter anderem per Kreditkarte, Neteller, Skrill oder Paysafecard – alle Optionen sind gebührenfrei nutzbar. Bei den Turnierformen, die Du bei FanTeam spielen kannst, gibt es drei Varianten: Fanteam, „Benutzerdefiniert“ sowie Draft’n’Go.

FanDuel

FanDuel LogoBeim FanDuel wird pro Woche ein Preispool von mehr als 10 Millionen Dollar ausgespielt! Auch die Auswahl an Turnieren ist herausragend – rund 20.000 Turniere stehen pro Tag bereit. Außerdem gibt es Gratis-Contests und diverse Promotion-Angebote beziehungsweise -Turniere. Die Auswahl der Sportarten ist umfangreich, bei den Contests kannst Du zwischen Turnieren, Ligen, Head-to-Head und 50/50 wählen. Das Angebot von FanDuel ist auch via App über das Smartphone oder Tablet abrufbar.

Bietet jeder Anbieter eine App zum Download an?

Fantasy Sports App von FanDuellDas Angebot von Draftkings, FanTeam und FanDuel kannst Du auch ganz bequem per Smartphone oder Tablet abrufen. Die Anbieter stellen die entsprechende App zum Download in den Stores bereit.

In unserem Praxistest lief mit den Apps alles nach Plan, sodass einer Nutzung aus unserer Sicht ins im Wege steht. Teilweise handelt es sich hierbei um echte Innovationen bei den sich in der Wettbranche einige eine Scheibe abschneiden könnten.

Wetten & Daily Fantasy Sports – Die Unterschiede

  • Gewinn oder Niederlage sind nicht von den Leistungen ganzer Mannschaften, sondern von einzelnen Spielern aus verschiedenen Teams abhängig.
  • Du triffst nicht gegen den Buchmacher an, der Dir eine Wettquote zu einem Spielausgang anbietet, sondern gegen andere Spieler in einem Contest.
  • Es gibt keine Quoten. Die Gefahr von „Quotenfallen“ ist deswegen nicht gegeben.
  • Der Preispool richtet sie meist nach der Teilnehmerzahl in der jeweiligen Liga.
  • Eine Wettsteuer fällt für diese Art von Sportwetten nicht an.
  • Gewinn oder Niederlage sind nicht von den Leistungen ganzer Mannschaften, sondern von einzelnen Spielern aus verschiedenen Teams abhängig.

Fazit – Daily Fantasy Sports immer beliebter

Fazit Daily Fantasy SportsDaily Fantasy Sports hat sich in den USA zu einer ernstzunehmenden Konkurrenz der klassischen Sportwetten entwickelt. Das ist in Deutschland nicht der Fall, auch wenn die Sparte immer mehr Spieler auch hierzulande auf dem Schirm haben.

Wir vermuten, dass eine Hinzunahme der Bundesliga zu einem Boom führen könnte und sind gespannt, wie sich der Markt in Zukunft noch entwickelt. Wer schon jetzt mit Daily Fantasy Sports starten möchte, kann bereits auf ein paar ordentliche Anbieter zurückgreifen, die wir einzeln vorgestellt haben. Wir werden die Entwicklungen des DFS auf jeden Fall weiter beobachten und halten Dich mit Updates auf dem Laufenden.

FAQ – Fragen und Antworten

Was sind Daily Fantasy Sports?

Beim Daily Fantasy Sports schlüpfst Du in die Rolle eines Managers, wie zum Beispiel bei Comunio. Du kaufst Dein Team zusammen, legst eine Aufstellung fest und bekommst Punkte. Allerdings: Anders als bei einem klassischen Manager-Spiel kannst Du Geld setzen und gegen andere Spieler um Preisgelder kämpfen.

Lohnen sich Fantasy Sports Wetten?

Fantasy Sports Wetten können sich auf jeden Fall lohnen, sind aber mit den klassischen Sportarten nicht vergleichbar. Du solltest Dich deswegen erst genau mit einem Manager-Spiel beschäftigen, bevor Du echtes Geld beim Fantasy Sports setzt.

Wie hoch fallen die Gewinne bei Fantasy Sport aus?

Je nach Turnier, Contest und Teilnehmerzahl steigt der Preispool und somit die Summe möglicher Gewinne. So kannst Du mit ein wenig Glück und dem richtigen Riecher mit 3 Euro einen vierstelligen Betrag gewinnen – auch, wenn das nicht die Regel ist.

Werden alle Sportarten bei Fantasy Sports angeboten?

Nein, die Auswahl ist nicht vergleichbar mit den normalen Sportwetten. Da der Fantasy Sports aus den USA kommt, liegt der Fokus aktuell auf den dort populären Sportarten und Ligen. Aber auch der Fußball und Ligen wie die Premier League werden mittlerweile angeboten.

Gibt es einen Fantasy Sports Bonus?

Es gibt auch bei den Anbietern von Fantasy Sports Bonus-Aktionen, die aber nicht mit denen der klassischen Buchmacher vergleichbar sein. Das gilt insbesondere für den Neukundenbonus.

HEUTE 15€ GRATIS !

GANZ EXKLUSIV NUR BEI UNS
Nach der Anmeldung kommt der Gutscheincode spätestens
nach 48 Stunden per E-Mail
close-link