Skip to main content

Interwetten Konto löschen – Den Account löschen

Interwetten LogoWer keine Lust mehr auf Wetten, zu viel Geld verloren oder einfach keine Zeit hat, sollte seinen Wettaccount löschen. Das ist ohne Probleme möglich, wenn Du korrekt vorgehest. In diesem Artikel dreht sich alles darum, wie Du Dein Interwetten Konto löschen kannst.

Kurze Anleitung – Den interwetten Account löschen

Interwetten Konto

Screenshot eines Interwetten Kontos

  1. Gehe auf die Website www.interwetten.com
  2. Melde Dich in Deinem Wettaccount an.
  3. Begib Dich in die Kontooptionen und rufe den Kontaktbereich auf.
  4. Dort gibt es ein Kontaktformular, welches Du auswählst.
  5. Verfasse eine Nachricht an den Support, in dem Du um die Schließung bittest.
  6. Sobald sich der Support meldet, sollte der Zugang nicht mehr möglich sein.
  7. Prüfe zur Sicherheit, ob der Login wirklich nicht mehr funktioniert.

Interwetten Konto löschen ist auch per E-Mail möglich

Du kannst Die Löschung Deines Interwetten-Kontos auch per E-Mail an den Kunden-Support beantragen. Den erreichst Du unter der Adresse [email protected]. Einfacher geht die Kontaktaufnahme allerdings über das Formular, welches Du unter den Kontaktoptionen in Deinen Wettaccount findest.

Interwetten Konto löschen

Das Interwetten Konto schnell und einfach löschen

Solltest Du jedoch eine klassische E-Mail bevorzugen, weil Du den Verlauf dann besser nachvollziehen kannst, kannst Du diese Vorlage als Text nutzen:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte schließen Sie mein Interwetten Konto und löschen es vollständig inklusive aller meiner persönlichen Daten und solche, die zu Werbezwecken oder Ähnlichem gebraucht wurden oder genutzt werden sollen. Eine Deaktivierung meines Kontos genügt mir nicht.

Ich bedanke mich im Voraus.“

Das Wettkonto deaktivieren – Einzelne Möglichkeiten

Es gibt Buchmacher, bei denen Du Deinen Account selbst in den Kontooptionen schließen kannst. Interwetten gehört allerdings nicht zu dieser Gruppe. Du willst das Interwetten Konto löschen, dann musst Du in jedem Fall eine E-Mail an den Support senden, am einfachsten über das Kontaktformular, das der Buchmacher auf seiner Website bereitstellt.

Nichtsdestotrotz kannst Du in Deiner Nachricht festlegen, ob Dein Account nur für eine bestimmte Zeitspanne oder für immer geschlossen werden soll. Unser Tipp: Sei ehrlich zu Dir selbst. Wenn Du eine Wettsucht bei Dir erkannt hast, solltest Du Deinen Wettaccount unwiderruflich auf unbestimmte Zeit schließen lassen. Falls nicht, kann eine temporäre Schließung Sinn machen, was auch immer die Gründe dafür sind.

Temporäre Deaktivierung ist generell zu empfehlen

Wie bereits im vorherigen Abschnitt kurz angesprochen: Eine temporäre Deaktivierung kann sinnvoll sein, wenn keine Wettsucht vorliegt. Hast Du zum Beispiel ein paar Wetten in Folge verloren und neigst dazu, ein paar unnötige „Frustwetten“ nachzulegen, kann Dich die temporäre Deaktivierung vor unüberlegten Handlungen schützen.

So kannst Du Deine Emotionen erst einmal ein wenig herunterfahren und erste zu einem späteren Zeitpunkt wieder wetten. Auch wenn Du in den Urlaub fährst, kannst Du Deinen Wettaccount für diesen Zeitraum ruhig schließen. Denn so gehst Du sicher, dass sich in dieser Zeit auch kein Unbekannter Zugriff auf Dein Interwetten-Wettkonto verschaffen kann.

Das Konto kann jederzeit wieder aktiviert werden

Eigentlich ist es unüblich, dass Du Dein Wettkonto nach einiger Zeit wieder öffnen kannst, wenn Du zuvor eine Schließung auf unbestimmte Zeit beantragt hat. Dann diese wäre somit sinnlos und soll einen Schutz für den Kunden bieten, falls eine Spielsucht besteht.

Anders sieht es hingegen aus, wenn Du zu lange nicht in Deinem Wettkonto warst und es deswegen vom Anbieter deaktiviert. Dann hast Du die Möglichkeit, Deinen Wett-Account jederzeit wieder zu aktivieren. Melde Dich einfach beim Interwetten-Support und bespreche das weitere Vorgehen.

Achtung: Als inaktiv gilt ein Wett-Account, wenn der Kunde 365 am Stück nicht einloggt war. Dann zieht Interwetten eine Gebühr von 5 Euro pro Monat ein, falls sich ein Guthaben auf dem Wettkonto befindet.

Vor der Abmeldung gibt es einiges zu beachten

Bevor Du Dich um die Schließung Deines Sportwetten-Kontos kümmerst, solltest Du erst zwei Punkte beachten. Dabei handelt es sich um selbstverständlich klingende Dinge, die unter Stress trotzdem in Vergessenheit geraten können. Wir weisen in den folgenden zwei Abschnitten deswegen noch einmal kurz auf sie hin.

Restguthaben: Prüfe, ob sich noch Restguthaben auf Deinem Konto befindet. Falls das der Fall ist, musst Du nicht nur eine Auszahlung beantragen, sondern auch warten, bis diese vom Wettanbieter bewilligt wurde. Eigentlich dürfte Dir das nicht entgehen, aktualisiere Deinen Account zur Sicherheit aber noch einmal manuell über den, um zu sehen, ob sich wirklich kein Guthaben mehr auf Deinem Wettkonto befindet.

Offene Sportwetten: Auch die Wetten auf Deinem Wettkonto müssen alle ausgewertet sein, wenn Du Deinen Account schließen lässt. Falls das nicht so ist, kann es sein, dass Du am Ende noch einen Gewinn erhältst, diesen aber nicht bekommst. Und das wäre recht ärgerlich. Wirf deswegen einen letzten Blick in Deine Wetten – vor allem Tipps, die sich über mehrere Tage erstrecken, werden ganz gerne mal übersehen!

Ohne Konto gibt es keinen Bestandskundenbonus

Eins ist klar: Wer keinen Wettaccount mehr besitzt, bekommt auch keinen Bonus für Bestandskunden mehr. Das sollte aber verkraftbar, denn die Angebote sind bei Interwetten im Vergleich zur Konkurrenz sowieso etwas rar gesät. Und sind wir ehrlich: Wer seinen Wettaccount löscht, wird gute Gründe dafür haben und sich auch von einem potenziellen Wettbonus nicht von seinem Vorhaben abbringen lassen.

Bessere Wettanbieter als Interwetten auf einen Blick

betway: Der Wettanbieter betway hat sich in den letzten Jahren zu einer festen Größe in der Buchmacher Champions League entwickelt. Neukunden erhalten zum Start einen satten 100% Bonus von bis zu 150 Euro, die Quoten sind gut und die Auswahl an Wetten ist überzeugend. Eine Wettsteuer musst Du bei betway wie bei so vielen anderen Buchmachern auch in Kauf nehmen.

AnbieterBonusBedingungenBonus CodeZum Bonus
betway Logo
betway Bonus
Bis zu 250€
100% Einzahlungsbonus
6x Bonus
1.75 Quote
30 Tage
Kein Code
erforderlich
Bonus sichern

bet-at-home: Ein 50% Bonus für neue Kunden von bis zu 200 Euro (!), jede Menge Erfahrung und ein gelungener Kundensupport zählen zu den Pluspunkten von bet-at-home. Daneben überzeugt der Wettanbieter mit einer breiten Auswahl an Wetten, speziell der Bereich eSports ist sehr gut aufgestellt. Die Quoten liegen hingegen nur im Branchenschnitt.

AnbieterBonusBedingungenBonus CodeZum Bonus
bet365 Logo
bet365 Bonus
Bis zu 100€
Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB
2x Bonus
1.50 Quote
90 Tage
Kein Code
erforderlich
Bonus sichern

888sport: Der Buchmacher 888sport bietet bereits seit ein paar Jahren Wetten an, auch wenn 888 zunächst mit einer Poker-Plattform an den Start gingen. Der Sportwetten-Ableger kann sich sehen lassen: Einen 100% Kundenbonus bis zu 100 Euro, gute Quoten und ein sauberes Wettangebot an der Anbieter für sich verbuchen. Nachlegen darf 888sport ein wenig beim Kundensupport, wo wir im Test zu einem durchwachsen Ergebnis kamen.

AnbieterBonusBedingungenBonus CodeZum Bonus
888sport Logo
888sport Bonus
Bis zu 100€
100% Einzahlungsbonus
6x Bonus
1.50 Quote
30 Tage
Kein Code
erforderlich
Bonus sichern

Interwetten Account löschen – Mögliche Gründe

Spielsucht: Wenn Du in Deinem Wett- oder Spielverhalten im Online-Casino eine Sucht erkennst, musst Du die Notbremse ziehen. Schließe Dein Konto und vertraue Dich einer Person in Deinem Umfeld an. Sinnvolle Maßnahmen findest Du außerdem bei diversen Beratungsstellen und Informationsportalen im Internet. Sei konsequent und vor allem ehrlich zu Dir selbst!

Kein Interesse: Wenn Du kein Interesse mehr an Sportwetten hast, macht es Sinn, den Account zu schließen. Denn so schützt Du Dich selbst vor der Gefahr, aus purer Langeweile beliebige Wetten zu platzieren, die zum Scheitern verurteilt sind. Widme Dich lieber anderen Interessen, wenn Dir der Spaß am Wetten abhandengekommen ist.

Wettanbieter wechsel: Falls Du mit Interwetten nicht mehr zufrieden bist, kann natürlich auch das ein Grund für die Kontoschließung sein. Dann macht es vielleicht Sinn, auf einen anderen deutschen Wettanbieter zurückzugreifen, falls Du weiterhin wetten möchtest. Mögliche Anbieter-Alternativen findest Du nur ein paar Abschnitte weiter oben.

Entstehen Gebühren bei der Kontoschließung?

Nein, wenn Du Deinen Wettaccount beim Anbieter schließen lässt, fallen dafür keine weiteren Gebühren für Dich an. Uns ist auch kein anderer Anbieter bekannt, bei dem Kosten bei der Kontoschließung entstehen. Kosten fallen lediglich dann an, wenn Du Dich über eine bestimmte Zeitspanne nicht in Dein Konto einloggst. Aber darum kümmern wir uns erst im übernächsten Abschnitt dieses Artikels.

Auch interwetten kann das Konto löschen

Auch der Wettanbieter kann Deinen Wettaccount löschen. Dann müssen allerdings Verstöße gegen die AGBs vorliegen. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Du einen Doppel-Account beziehungsweise zweiten Account auf den gleichen Namen eröffnet hast. Das ist auch bei der Konkurrenz nicht erlaubt. Als Konsequenz wird der Anbieter Deinen Wettaccount und Dein Guthaben einbehalten – rechtlich ist er damit auf der sicheren Seite. Ähnlich sieht es aus, wenn Du gegen die Bonusbedingungen verstößt, wobei dann in meisten Fällen „nur“ Dein Guthaben verloren geht. Beachte außerdem: Wenn Du Dich im Ausland aufhältst, kann es sein, dass der Buchmacher Dein Konto ebenfalls sperrt – allerdings nur temporär aus Sicherheitsgründen.

Was passiert, wenn man einfach inaktiv ist?

Als inaktiv gilt Dein Wettaccount, wenn Du Dich 365 Tage in Folge nicht in diesen eingeloggt hast. Interwetten zieht dann 5 Euro je weiteren Monat, in dem Du inaktiv bist, ein – das besagen zumindest die AGBs.

Inaktives Konto Interwetten

Ein Inaktives Konto kostet bei Interwetten 5€ pro Monat lt. AGB

Aber: Geld wird nur dann eingezogen, wenn sich noch ein Guthaben auf Deinem Wettkonto befindet. Zudem hast Du bis zu drei Monate Zeit, Deinen Account durch einen Login wieder zu aktivieren, eine Einzahlung ist nicht notwendig. Danach kannst Du die Gebühr von bis zu drei Monaten vom Wettanbieter zurückverlangen.

Ist später eine erneute Anmeldung bei interwetten möglich?

Nein, eine erneute Anmeldung ist in der Regel nicht möglich. Grundsätzlich ist es so, dass es gute Gründe dafür gibt, weshalb Kunden ihren Wettaccount schließen möchten. Und dann ist es im Sinne des Kunden, dass das Konto nicht mehr für Wetten zur Verfügung steht. Aus diesem Grund bleibt die Löschung bestehen und eine erneute Anmeldung ist nicht möglich. Trotzdem kannst es natürlich mit einer Nachricht an den Kunden-Support versuchen.

Fazit – interwetten Account löschen ist schnell erledigt

Wenn Du Deinen Wettaccount bei Interwetten schließen möchtest, ist das recht simpel. Allerdings: Eine Löschung im Wettaccount wie bei manch anderem Buchmacher ist nicht möglich. Du musst Dich per E-Mail oder über das Kontaktformular auf der Bookie-Website an den Support wenden und die Schließung beantragen. Dazu raten wie vor allem, wenn Du merkst, dass Dein Spielverhalten einer Spielsucht gleichkommt. Sei ehrlich zu Dir selbst und mache den ersten Schritt, bevor Du noch weitere in Abwärtsspirale gerätst! Aber: Ein geschlossener Wettaccount der erste Schritt, dem weitere folgen müssen.

FAQ – Häufig Fragen und Antworten

Wann sollte ich den Interwetten Account schließen?

Es gibt verschiedene Gründe, wieso Du Deinen Interwetten Account schließen kannst: zu wenig Zeit, keine Lust mehr auf Sportwetten oder zu hohe Verluste. Vor allem beim letzten Grund solltest Du Deinen Wettaccount schließen, denn dann liegt wahrscheinlich eine Wettsucht vor – und die sollte mit aller Macht unterbunden werden.

Wie läuft die Abmeldung beim Wettanbieter ab?

Bei Interwetten kannst Du Deinen Wettaccount nicht selbst schließen, eine entsprechende Option steht nicht zur Verfügung. Wir empfehlen über die Kontaktmöglichkeiten das Kontaktformular zu nutzen und den Support von Interwetten anzuschreiben. Bitte in der Nachricht um die Löschung Deines Accounts und weise gleichzeitig darauf hin, dass der Anbieter Deinen Daten löschen möge.

Kann man sein Spielerkonto wieder reaktivieren?

Du kannst zwar eine E-Mail an den Kunden-Support senden und um die Reaktivierung Deines Accounts bitten, reaktivieren muss der Wettanbieter Dein Konto aber nicht. Anders sieht es aus, wenn Dein Konto als inaktiv bewertet wird, wenn Du 365 am Stück nicht eingeloggt warst. Dann kannst Du Deinen Account problemlos wieder aktivieren.

Fallen beim Account löschen Kosten an?

Nein, wenn Du Deinen Account beim Wettanbieter schließen möchtest, fallen dabei keine weiteren Kosten an. Anders sieht es aus, wenn Dein Wettkonto nach 365 ohne Login deaktiviert wird – dann zieht der Buchmacher 5 Euro pro Monat ein, falls sich ein Guthaben auf Deinem Wettkonto befindet.

Welche Alternativen Wettanbieter sind zu empfehlen?

Wer mit Interwetten nicht mehr zufrieden ist, hat auf dem Wettmarkt einige gute Alternativen. Dazu zählen zum Beispiel bet-at-home, betway und 888sport. Aber auch andere Wettanbieter wie Tipico, bet365 und Bet3000 machen einen guten Job.


Alle Testergebnisse von Interwetten

TestTestsbericht
ErfahrungenInterwetten Erfahrungen
BonusInterwetten Bonus
AppInterwetten App
GutscheineInterwetten Gutschein
FreebetsInterwetten Freebet
Live WettenInterwetten Live
LoginInterwetten Login
ZahlungInterwetten Auszahlung
Konto löschenInterwetten Konto löschen