Skip to main content

Mit Sportwetten Geld verdienen – Ist dies wirklich möglich?

Es klingt nach einem Traum für jeden Sportfan: mit Sportwetten Geld verdienen. Im Internet schießen die neuen Wettanbieter in Massen aus dem Boden und versprechen schnelles und sichere Geld verdienen mit Sportwetten. Aber stimmt das wirklich? Kann man einfach so Geld mit Sportwetten verdienen und aus der Leidenschaft einen echten Beruf machen? Alle suchen immer die richtigen Wett Tipps, dabei geht es nicht immer darum den Spielausgang perfekt zu prognostizieren sondern teilweise um andere aber sehr wesentliche Inhalte.

Hier erfährst Du alles zum richtigen Umgang mit Sportwetten und wie Du deinem Glück ein wenig auf die Sprünge helfen kannst. Welche Vorkenntnisse brauchst du? Was sind die richtigen Anbieter? Was solltest du vermeiden? Und wir klären abschließen die Frage „Kann man mit Sportwetten Geld verdienen?“ Hier wird Dir geholfen.

  • Sportwetten können für kontinuierliche Gewinne sorgen
  • Für den Erfolg wird viel Zeit und Geduld benötigt
  • Geld mit Sportwetten verdienen benötigt sehr viel Disziplin
  • Ein gutes Money Management ist langfristig sehr wichtig
  • Spieler sollten sich ein sehr umfangreiches Wissen aneignen
  • Garantierte Gewinne gibt es bei Sportwetten nicht

Der große Traum – Geld verdienen mit Wetten

Beim Thema „Geld verdienen mit Sportwetten“ scheiden sich die Geister. Kritische Stimmen behaupten, dass das alles nur Glücksspiel ist und der Buchmacher am Ende mit einer goldenen Nase das Wettbüro verlässt. Das ist in Bezug auf Sportwetten eindeutig zu hart formuliert, denn selbstverständlich kannst Du mit Wetten Gewinne einstreichen. Es ist aber auch nicht so, dass die Trauben nur gepflückt zu werden brauchen und jeder Anfänger direkt große Summen einfährt. Sportwetten sind eine Investitionsmöglichkeit, bei der Du mit etwas Sachkenntnis und der richtigen Strategie Erfolge aufweisen kannst. Ein Verlustrisiko ist jedoch immer dabei.

Ist schon jemand mit Sportwetten reich geworden?

Um diese Frage zu beantworten muss geklärt werden, was man unter dem Wort reich versteht. Hier wird sicherlich jeder eine andere Meinung beziehungsweise Ansicht vertreten. Dennoch gab es auch in der jüngsten Vergangenheit einige Berichte über sehr große Wettgewinne. So ist es schon relativ häufig dazu gekommen, dass jemand mit seinen Tipps aus nur 10€, einen Gewinn von 50.000€ gemacht hat. Natürlich ist dieser Fall eher eine Seltenheit, dennoch kommt dies hin und wieder vor. Entsprechende Wettbüros veröffentlichen die gewonnen Wettscheine auch regelmäßig im Internet. Auch bei Onlineportalen ist davon immer mal wieder zu lesen.

Das wichtigste bei Wetten – Den richtigen Wettanbieter nutzen

Zunächst sollte Dir bewusst sein, dass es immer auf den richtigen Wettanbieter ankommt. Hier gilt es aber einige Tipps zu beachten. Denn obwohl nahezu jeder Bookie auf den ersten Blick gleich erscheint, unterscheiden sich die Anbieter für den professionellen Tipster gewaltig. Du musst Dein Spielverhalten analysieren und dann zugreifen. Achte auf das Wettangebot, die verschiedenen Wetttypen, ganz wichtig natürlich die Wettquoten. Der Buchmacher muss bedingungslos seriös sein und außerdem über einen zuverlässigen Kundensupport verfügen. Spielst Du gerne rassige Live-Wetten, dann scheiden viele Anbieter direkt für Dich aus.

Geld mit Sportwetten verdienen – Die Fehler

Ehe Du Deine ersten Schritte machst, können Dir die häufigsten Fehler sicher helfen eben jene zu vermeiden. Jeder fängt als Anfänger bei Sportwetten an, also lerne aus den Fehltritten anderer und vermeide das bald Offensichtliche. Dann wird Geld mit Sportwetten verdienen simpel.

Wetten ohne Vorkenntnisse

Auf jeden Fall vermeiden solltest Du das Wetten ohne Vorkenntnisse. Dies ist gleich auf zweierlei Arten wichtig: Zunächst musst Du das System in- und auswendig kennen. Du musst über all Deine Optionen aufgeklärt sein und den Anbieter wie Deine Westentasche kennen. Dadurch kann Dir niemand durch Unwissenheit Deine Chancen verringern. Willst Du langfristige Verluste vermeiden, dann ist es im zweiten Schritt natürlich Gold wert, wenn Du Ahnung von den zu bewettenen Sportereignissen hast. Ein Tipp auf Eiskunstlauf kann einer Lotterie gleichen, aber mit Fachwissen im Fußball winkt der Triumph.

Nur auf Favoriten setzen

Nun könntest Du annehmen, dass Du nur auf Favoriten bei Wetten setzen solltest. Auch wenn sich das zunächst lukrativ anhört, liegt der Haken in der sehr niedrigen Quote. Favoritensiege sind häufig, bringen Dir aber nur wenig Geld ein. Auf der anderen Seite kann der Favorit auch patzen, was Dich unmittelbar Deinen gesamten Einsatz kostet. Versuche lieber, gezielt bei Wetten nach Außenseitersiegen zu suchen. Der Verlust ist hier zwar genauso hoch, aber der mögliche Erfolg spricht eine deutliche Sprache.

Übersicht der Finanzen verlieren

Wenn Du die Übersicht der Finanzen verlieren solltest, ist Dein Geschäftsmodell gescheitert. Du willst langfristig mit Sportwetten Geld verdienen, Du willst die Angelegenheit professionell betreiben. Dann darfst Du auf keinen Fall aus dem Affekt heraus agieren. Behalte deine Gewinne und Verluste im Auge, erstelle beispielsweise eine buchhalterische Aufstellung Deiner Wetten. So lernst Du Dein Wettverhalten besser kennen und kannst intensive Analyse betreiben. Verlierst Du Deine Kontoaktivitäten aus dem Auge, zahlst Du blind Geld ein und verabschiedest Dich davon wieder sehr schnell.

Wie kann man mit Sportwetten Geld verdienen?

Trotz anderslautender Berichte gibt es kein Paraderezept, um mit Sportwetten Geld zu verdienen. Jeder muss seinen eigenen Weg finden, der sich nach den eigenen Stärken und Schwächen richtet. Du kannst ein zögerlicher und gewissenhafter Sportwetter sein, Du kannst aber auch wirre Prognosen erstellen und hoch zocken. Einige Grundlagen haben sich bewährt, etwa solides Bankmanagement, gute Vorbereitung und Sachkenntnisse, Quotenvergleiche oder ein solides System verschiedener Wetten. Mit anderen Worten: Leistung wird belohnt. Damit sind Sportwetten für Dich keine Sache des Glücks mehr.

Mit Sportwetten reich werden – Tipps von Profis

Bevor Du mit Sportwetten reich werden kannst, solltest Du Dich an den Erfolgen anderer motivieren. Hier erhältst Du ein paar wertvolle Tipps von Profis, die Dir Tür und Tor weit für Deine eigene Karriere öffnen. Dies sind wichtige Grundlagen für den späteren Wetterfolg. Werden diese eingehalten, ist der erste Schritt zum vielleicht großen Gewinn gemacht.

Ein gutes Money Management

Mit einem guten Money Management meint der Fachmann, dass Du jede Bewegung auf Deinem Konto analysieren und optimieren solltest. In der Regel zahlst Du bei einem Wettanbieter zunächst einen gewissen Betrag auf Dein Spielkonto ein. Alles, was danach mit dem Geld passiert, darf Dir nicht entgehen, immerhin muss es hier zu einer positiven Bilanz kommen. Überprüfe Deine Einsatzhöhen, bemüh Dich im Nachvollziehen jeder verlorenen Wette und wirf Dein Geld nicht mit Sinnloswetten aus dem Fenster.

Gute Analysen ist das A & O

Mit jeder absolvierten Wette startet für Dich eine hoffentlich gute Analyse. Es ist völlig normal, dass Du Wetten verlierst. Entscheidend ist der Unterschied zwischen statistisch unvermeidbaren Verlusten oder systematisch einfach falsch gespielten Wetten. Letztere bringen Dir den Untergang. Analysiere also jeden Wettschein und hinterfrag Dich, ob Du diese Wette in der Form noch einmal so spielen solltest. Dadurch erfährt Dein Spiel eine stete Kontrolle und Du wirst unweigerlich erfolgreicher.

Sicherer Gewinn dank Surebets

Von fast allen Buchmachern verpöhnt, aber von Dir womöglich gefeiert sind so genannte Surebets. Der scheinbar garantierte Geldgewinn ergibt sich dadurch, dass Du die Quoten verschiedener Buchmacher untersucht hast und auf jeden möglichen Wettausgang setzt. Bei einem einzelnen Anbieter wirst Du durch den Rakeaufschlag immer verlieren, aber der Vergleich könnte Dich in eine goldene Lage bringen. Setzt Du geschickt die richtigen Beträge auf die richtigen Quoten, wirst Du in jedem Fall etwas gewinnen.

Stets die besten Quoten nutzen

Dass Du stets die besten Quoten nutzen solltest, ist selbstverständlich. Die Wettquote ist gleichbedeutend mit der möglichen Gewinnhöhe. Du setzt bei Wettabschluss einen gewissen Betrag auf ein Ereignis und spielst damit die jeweilige Quote. Falls Du die Wette gewinnst, wird Dein Einsatz mit der Quote multipliziert ausgezahlt. Setzt Du 10 Euro auf eine Quote von 2,0, erhältst Du 20 Euro. Ist die Quote bei einem anderen Anbieter auch nur minimal höher bei 2,1, werden 21 Euro fällig. Spiele also immer die besten Quoten!

In der Ruhe liegt die Kraft

Schau Dir genau an, welche Wetten gerade verfügbar sind. Manchmal gibt es Spieltage, an denen sich kein Experte der Welt richtig sicher sein kann. Oder es geht Dir gerade nicht so gut, vielleicht durchlebst Du allgemein eine Downphase. Noch schlimmer kann es werden, wenn Du „steamst“, also wegen irgendetwas völlig aus der Fassung geraten bist und jetzt aus Frust mit Geld um Dich wirfst. Willst Du langfristigen erfolgreich sein, dann musst Du lernen geduldig zu sein und nichts überstürzen. Eine nicht abgeschlossene Wette ist immer besser als eine verlorene.

Keine emotionale Entscheidungen

Eine emotionale Entscheidung kann manchmal goldrichtig sein, führt aber langfristig zu schlechten Resultaten. Dein Spiel sollte auf Wissen und Verstand aufgebaut sein, auf gute Analysen verschiedener Sachverhalte. Lässt Du zu viel Bauchgefühl zu, tauschst Du Deine Expertise gegen pures Glück ein. Hin und wieder bringt zu viel Grübeln auch nichts und Du kannst einfach sagen, was Du gerade denkst. Aber dauerhaft spielst Du damit deinem Gegner, dem Bookie, in die Karten. Verhalte Dich sachlich, kontrolliere Deine Emotionen und triff die Entscheidungen, die den Buchmacher in den Wahnsinn treiben können.

Die Wettsteuer umgehen

Seit dem Jahr 2012 wurde in Deutschland die Wettsteuer eingeführt. Seitdem werden Sportwetter bei fast allen Wettanbietern zur Kasse gebeten und müssen bei der Wettabgabe 5% Steuern zahlen. Auf lange Sicht sicherlich in Bezug auf die eigenen Wetten ein herber Verlust. Spieler können allerdings diese unbeliebte Gebühr relativ einfach umgehen. Denn einige Wettanbieter wie Tipico oder 1xBet übernehmen diese für Spieler. Wer also mit Sportwetten Geld verdienen möchte, sollte unbedingt bei einem Wettanbieter ohne die Steuer seine Wetten platzieren.

Was ist bei Sportwetten generell zu beachten?

Wettbonus Tipp HinweisBeim Thema Sportwetten gibt es mehr zu beachten, als Du vielleicht zunächst glaubst. Dein erster Schritt ist die richtige Wahl Deiner Buchmacher. Liegst Du hier falsch und korrigierst das nicht rechtzeitig, kannst Du im schlimmsten Fall nie Gewinn machen. Erstellst Du Deine Wettscheine, musst du stets über die Teams und das gesamte Drumherum informiert sein. Fehlende Informationen bedeuten immer eine erhöhte Abhängigkeit vom Glück. Natürlich solltest Du bei aller Euphorie immer den Tritt auf die Bremse finden, weil eine Spielsucht etwas sein kann, das Dich als Krankheit bis zu Deinem Tod verfolgt.

Führen Wettstrategien zum großen Erfolg?

Du findest im Internet eine Menge an speziellen Strategien zum schnellen und Gewinn beim Sportwetten. Mit ein wenig Erfahrung wirst Du schnell erkennen, wie viele dieser sogenannten „Ratgeber“ schlicht unseriös und schädlich sind. Die Wahrheit ist die, dass es die perfekte Strategie bei Sportwetten schlicht nicht gibt. Es gibt verschiedene gute Ansätze und noch mehr wertvolle Tipps, aber am Ende musst Du Dein eigenes System finden. Lerne von den Profis, aber verlass Dich nicht auf sie. Jeder Spieler ist anders, und was für den einen die erfolgreiche Strategie ist, kann für den nächsten schlicht unangenehm sein.

Sichere Sportwetten Tipps zum nachspielen

Eine weitere Möglichkeit ist das Nachspielen von scheinbar sicheren Sportwetten. Hier muss man aber ganz klar sagen, 100% erfolgreiche Sportwetten gibt es nicht. Schließlich bleibt Sportwetten eine Glückssache. Auch spielen immer wieder äußere Faktoren für die Wetten eine entscheidende Rolle. Dennoch stehen im Internet und auch auf unserer Website kostenlose Sportwetten zur Verfügung. Diese Wetten beziehungsweise Spiele sind ausgiebige recherchiert und beruhen auf einer akribischen Analyse. Spieler sollten aber nicht den Fehler machen und für sichere Sportwetten Geld zu bezahlen. Dies geht meistens nach hinten los und ist nicht zu empfehlen. Spieler sollten lieber die jeweiligen Spiele selber prüfen und selber entscheiden ob sich die Wetten lohnen.

Ein kontinuierlicher Gewinn ist kaum möglich

Möchtest Du Sportwetten professionell betreiben, dann bedeutet das das Streben nach kontinuierlichem Gewinn. Dieser lässt sich umso eher erreichen, je intensiver Du Dein eigenes Spiel optimierst und ein gesundes System findest. Was Du dabei allerdings im Kern tut, ist Deinem Glück bestmöglich auf die Sprünge zu helfen. Du wirst es allerdings nie schaffen, den Glücksfaktor aus den Sportwetten zu bekommen. Damit wirst Du Opfer des statistischen Gesetzes der großen Zahlen, das besagt, dass sich Signifikanz erst bei sehr vielen Versuchen einstellt. Das bedeutet, dass es auch immer wieder Zeiten geben wird, in denen Du trotz richtiger Entscheidungen beim Wetten Verluste machst.

Auf welche Sportarten wird am liebsten Geld gesetzt?

Mittlerweile kannst Du im Internet auf so ziemlich alle Sportarten Dein Geld setzen. Jeder Buchmacher hat sein eigenes Portfolio und damit auch gewisse Steckenpferde. Unangefochten an der Spitze der Beliebheit ist natürlich in Deutschland König Fußball. Hier bietet Dir jeder Buchmacher eine enorme Menge an Wetten an. Abgedeckt werden alle möglichen Länder, teils bis in die unteren Ligen. Wer am Wochenende schnell ein wenig wetten will, der tippt in der Regel die Bundesliga. Dahinter kommt dann lange nichts, ehe sich aber auch erstaunlich viele Spiele im Tennis, Basketball, Eishockey sowie Handball finden lassen.

Fazit – Mit Sportwetten Geld verdienen ist möglich

Kann man nun also mit Sportwetten Geld verdienen? Die Antwort kann nur „ja“ heißen, denn es besteht ein großes Unterschied zwischen einem Freizeitgambler und einem wohl informierten Wettexperten. Zudem ist der Internetmarkt so dicht besiedelt, dass allein schon die Buchmacherwahl an den eigenen Erfolgschancen dreht. Wer einfach nur aus Spaß an der Freud seiner Leidenschaft nachgeht, wird langfristig gesehen keinen Erfolg haben. Mit stetem Interesse sowie kontiunierlicher Informationsbeschaffung und einer guten Strategie, lässt sich gutes Geld verdienen. Der wichtigste Schlüssel liegt hierbei im Quotenvergleich zwischen den Anbietern.

FAQ Sportwetten Geld verdienen

Kann man von Sportwetten leben?

Wetten sind und bleiben eine Glückssache wenn es um das gewinnen geht. Dennoch können Sportwetter mit einer guten Disziplin und ausgiebigen Recherchen dem Glück etwas nachhelfen. Um mit Sportwetten leben zu können, müssen schließlich keine 10.000 Euro pro Monat erzielt werden.

Was ist der bisher höchste Rekordgewinn?

Im Juni 2018hat ein 46-jähriger Dresdner einen Sportwetten-Rekordgewinn bei Tipico erzielt. Dieser platzierte gleich zwei Wettscheine mit jeweils 10€ Einsatz und erzielte am Ende eine Summe von über 440.000 Euro.

Gibt es sichere Sportwetten Tipps?

Sichere Sportwetten Tipps wird man im Internet nicht finden. Auch wenn erfolgreiche Strategie von unseriösen Webseiten angepriesen wird um zu gewinnen. Sichere Gewinne sind unseren Erfahrungen nicht möglich. Schließlich kann kein Mensch die Zukunft vorhersagen.

Welche Wettanbieter sind zu empfehlen?

Inzwischen gibt es eine große Anzahl an Sportwettenanbietern im Internet. Hier ist es nicht ganz einfach die Spreu vom Weizen zu trennen. Unseren Erfahrungen sind Wettanbieter wie bet-at-home, Tipico oder auch betway sind als seriös einzustufen und eine gute Wahl.

Müssen Wettgewinne versteuert werden?

Dies kommt sicherlich auf mehrere Faktoren an. Führt der Wettanbieter die Steuer selber ab oder muss der Spieler diese tragen? Außerdem kommt es hier sicherlich auf die Höhe der Gewinne vom einzelenen Sportwetter an. Hier empfiehlt es sich beim jeweiligen Finanzamt noch mal nachzufragen.