Skip to main content

Die Racebet App

Racebet App IconDer in Deutschland, Malta und Irland lizenzierte Nischenanbieter RaceBets International Gaming Ltd. wurde 2016 von der Betsson Group übernommen und bietet seitdem ausschließlich Pferdewetten und Wetten auf Hunderennen an. Die anfänglichen Android- und iOS-Apps wurden mittlerweile gründlich überholt, und heutzutage arbeitet der Buchmacher mit einer Web-App, die bei den EGR Marketing & Innovation Awards 2021 sogar den Preis für Innovation im Pferderennen gewonnen hat. Grund genug für uns, die Racebets-App genauer unter die Lupe zu nehmen.

Die Anfänge von RaceBets International Gaming Ltd.

RaceBets wurde bereits 2005 gegründet und hat sich bis 2007 als führender Wettanbieter für Pferderennen in Deutschland etabliert. 2010 wurde der Deutsche Vollblutverband (German Racing) Gesellschafter und ein erheblicher Teil der Gewinne wird seitdem in die Pferderennsportbranche reinvestiert. Seit 2012 bietet RaceBets zudem eine vollständige Abdeckung der britischen und irischen Pferderennmärkte.

RaceBets besitzt eine Lizenz von der Malta Gaming Authority (MGA), die schwer zu ergatternde Lizenz der UK Gambling Commission, die Lizenz des Irish National Excise License Office und wird obendrauf noch vom Regierungspräsidium Darmstadt in Deutschland reguliert. Seit der Übernahme durch die Betsson Group geht es mit dem Wettanbieter steil bergauf und er kann im Bereich Pferderennen mit dem Wettangebot der großen britischen Buchmacher Schritt halten.

Vor- und Nachteile der RaceBets Mobile App

Der Wettanbieter setzt nicht auf eine klassische Mobile-App, auch wenn diese früher so mit einem Download der apk-Datei beworben wurde. Es handelt sich mittlerweile um eine optimierte Webseite, die besonders für iPhone und iPad angepasst ist, und höchstens noch ein paar Cookies speichert. Aber auch jedes andere Betriebssystem wie Android, Symbian, Blackberry und Windows WP7 funktioniert tadellos. Ein RaceBets App-Download oder eine .apk aus einem App-Store ist auch hier nicht notwendig.

Egal, ob es sich bei deinem mobilen Gerät um ein Tablet oder um ein iPhone, Android- oder Windows Phone handelt, mit einem Klick auf unseren Link wirst Du automatisch auf die Homepage von RaceBets weitergeleitet. Die Webseite fordert dich auf, Cookies zu akzeptieren und die Seite passt sich dann automatisch an jedes Gerät an. Die Einstellungen werden gespeichert, und bei deiner nächsten Anmeldung wird der Bildschirm automatisch wieder angepasst.

  • Pferdewetten rund um den Globus und rund um die Uhr
  • Alle wichtigen Rennen sind verfügbar
  • Sehr übersichtlicher Aufbau der Webseite und selbsterklärende Navigation
  • Perfekte kostenlose Live-Streams
  • Umfangreicher Statistikteil zu Pferden und Jockeys
  • Die App funktioniert mit Iphone Android-Handy und Windows-Phone
  • Einzahlung und Auszahlungen sind in der Web-App möglich
  • Einzahlungen mit PayPal sind möglich
  • Willkommensbonus erhältlich
  • Ausser Pferde- und Hunderennen keine weiteren Sportwetten

Unsere Bewertung zum Angebot in der Racebets Mobile App

Das Unternehmen stellt seinen Kunden in der RaceBets Mobile App die gleichen Wettmärkte wie auf der Website zur Verfügung. Alles, was auf der Windows Desktop-Plattform angeboten wird, findet sich auch hier wieder. Der Buchmacher bietet Pferdewetten auf jedes wichtige Rennen weltweit an. Von Trabrennsport bis zum Galopp ist die tägliche Auswahl im Pferdesport riesengroß und erstreckt sich rund um den gesamten Globus. Ausgesprochen umfangreich ist das Angebot an Wettquoten für deutsche Pferderennen.

An Wochenenden bietet Racebets mehrere hundert Rennen an, ein Portfolio, dass das Unternehmen an die Spitze der Wettanbieter in dieser Nische bringt. Wochentags sind beim Anbieter immerhin noch Wettquoten für 30 bis 60 Rennen zu finden. Als kleine Ergänzung, die der britische Kunde nicht missen möchte, widmet RaceBets den Hunderennen große Aufmerksamkeit. Das Angebot beschränkt sich allerdings auf den englischen und amerikanischen Markt.

Auch in der Tiefe muss RaceBets sich keinesfalls verstecken. Für jeden Lauf bietet RaceBets mehrere Märkte an. Das Wettprogramm beinhaltet sowohl tagesaktuelle Angebote als auch Langzeitwetten. Auf besonders beliebte Rennen, wie beispielsweise das prestigeträchtige Deutsche Derby in Hamburg-Horn oder das Millionen-Rennen in Hong Kong, kann bei RaceBets bereits mehrere Monate im Voraus gewettet werden.

Wie Du dir sicher denken kannst, hat uns nicht gefallen, dass RaceBets Angebot ausser Pferderennen und einige Wetten auf Hunderennen nicht viel zu bieten hat. Das bezieht sich aber nicht alleine auf die RaceBets-App, sondern ebenso auf die Desktop-Version. Der Anbieter scheint damit nach unserer Erfahrung jedoch glücklich zu sein, also bleibt die RaceBets-App ein Geheimtipp für absolute Pferdenarren und diejenigen, die bei dem Anbieter nach außergewöhnlich hohen Quoten für ihre Wettstrategie suchen.

Live-Wetten in der RaceBets-App

Ein spezieller Live Wetten-Sektor wird bei RaceBets nicht angeboten, da es sich bei den Läufen ohnehin quasi um Echtzeitangebote handelt. Die Quoten des Buchmachers bewegen sich in einem sehr hohen Bereich und sind oft weitaus lukrativer, als die anderer Anbieter. Hohe Gewinne sind daher in der Racebets-App in jedem Fall wahrscheinlicher als auf einer Website, die alle Sportwetten anbietet. Noch höher sind die Quoten bei den Hunderennen. Wetten auf ein amerikanisches Hunderennen gleicht nach unseren Erfahrungen schon fast einem Lotterieschein.

Wie gut ist der optische Eindruck der App?

Die RaceBets-App ist sehr übersichtlich gestaltet und durch die großen Buttons sehr einfach bedienbar. Selbst ein Kunde ohne jegliche Erfahrungen kann seine erste Wette mit dem Handy bequem platzieren. Die mobile Web-App enthält neben dem Wettangebot zahlreiche Informationen und Nachrichten aus der Welt des Pferdesports. Zu jedem Tier und zu jedem Jockey bietet der Anbieter umfangreiche Statistiken und Formtabellen. Das Menü der RaceBets-App unterteilt sich in mehrere Bereiche, von denen wir dir in userem Test die wichtigsten kurz vorstellen möchte.

Veranstaltungen

Alle Rennen , auf die Du bei RaceBets Wetten abschließen kannst, sind übersichtlich nach Ländern geordnet, wobei eine Flagge den jeweiligen Austragungsort anzeigt. Im Untermenü befinden sich die jeweiligen Rennbahnen mit einer Auflistung der anstehenden Läufe. Klickt man auf ein entsprechendes Event öffnet sich das Starterfeld mit allen Quoten. Von hieraus gelangst Du auch direkt zu den Informationsseiten der Pferde und Jockeys. Die Kalenderfunktion ermöglicht den Wechsel zu anderen Renntagen.

Langzeitwetten

Der Sektor enthält Die wichtigsten und größten Rennereignisse im Pferdesport. Auf viele große Ereignisse kannst Du bei RaceBets schon lange im Voraus eine Wettabgabe zu anspruchsvollen Quoten machen. Wenn Langzeitwetten ein Teil deiner Wettstrategie sind, solltest Du unbedingt mal einen Blick auf die Angebote werfen.

Live-Streams

Racebets überträgt nahezu alle Rennen im Video- oder Audiostream. Das Angebot kann auch mit einem mobilen Gerät abgerufen werden. Es ist jedoch zu beachten, dass nur Kunden den Stream empfangen dürfen, die auf besagtes Rennen auch eine Wette platziert haben.

Meine Wetten

Der Menüpunkt enthält deine komplette persönliche Wettstatistik, inklusive offener und abgerechneter Tickets. Sie ist deinem Wettkonto zugeordnet, also siehst Du hier alles, egal, welche Geräte Du für deine Wetten benutzt hast. Ob iPhone oder Android, Du kannst auf der Seite bei RaceBets jederzeit und sogar unterwegs deine Erfolge nachvollziehen.

Kontoauszug

Hier können die gesamten Transaktionen wie z. B. die letzte Einzahlung mit deiner Mastercard oder PayPal, deine Auszahlungen, Wetteinsätze und Gewinne im Allgemeinen eingesehen werden.

Wie funktioniert die Einzahlung in der App und welche Möglichkeiten bestehen?

Die Zahlungsmethoden sind im Menü „Mein Konto“ unter Kasse zu finden. Der Anbieter stellt den Kunden dabei das komplette Zahlungsportfolio selbstverständlich auch mobil zur Verfügung. Die Einzahlungsvarianten beim Pferdewetten-Anbieter unterscheiden sich nicht sonderlich von einem klassischen Sportwetten-Anbieter. Kreditkarten werden von Visa, MasterCard und Diners Club anerkannt, wobei letztere Karte mit einer kleinen Gebühr von 0,29 Euro weniger empfehlenswert ist.

Kostenfrei werden die e-Wallet Zahlungen für Sportwetten mit PayPal, Neteller und Skrill entgegen genommen. Allerdings kann mit diesen Zahlungsmethoden kein Bonus ausgelöst werden. Wer per Sofortüberweisung, Ukash, mit der paysafecard oder mittels klassischer Banküberweisung einzahlt, muss ebenfalls nicht mit zusätzlichen Kosten rechnen.

Auszahlungen gewährt RaceBets monatlich bis zu dreimal kostenlos unabhängig vom Transferweg. Bei zusätzlichen Auszahlungsanforderungen wird eine kleine Bearbeitungspauschale von 50 Cent berechnet. RaceBets zahlt alle Gewinne inklusive Bonus-Gewinne nach einer internen Bearbeitungszeit von 48 Stunden aus.

Die Wettsteuer

Als Pferdewetten-Buchmacher ist Racebets verpflichtet, die deutsche Wettsteuer an den Staat abzuführen. Als zusätzlicher Bonus für die Kunden wird der Steuerbetrag komplett vom Buchmacher verrechnet, so dass sich Spieler beim mobilen Wetten keinerlei Gedanken zur Steuerberechnung machen müssen.

Welchen RaceBets-Bonus kann man einlösen?

Normalerweise werden Neukunden bei einem reinen Pferdewettenanbieter nicht mit einem Willkommensbonus begrüßt. RaceBets weiß jedoch, wie wichtig Werbung auch in diesem Geschäft ist. Der Buchmacher offeriert seinen neuen Kunden einen einhundertprozentigen Willkommensbonus bis zu maximal 50 Euro. Ein Bonus-Code ist für den RaceBets-Bonus nicht erforderlich.

Die Umsatzbedingungen für diesen Deposit-Bonus erfordern, dass die Prämie fünfmal durchgespielt werden muss, bevor Gewinne aus dem RaceBets-Bonus ausgezahlt werden können. Eine Mindestquote ist dabei nicht vorgegeben. Wir haben auf unserer Seite schon die eine oder andere Bonus-Bewertung geschrieben, und nach unserem Test kann der Bonus mit Platzwetten sicher durchgespielt werden, mit reinen Siegwetten wird dies kaum möglich sein.

Unserer Bewertung vom Kundensupport

Der Kundensupport gibt keinen Anlass zu Beanstandungen. Die Mitarbeiter von RaceBets sind während der üblichen Geschäftszeiten telefonisch unter einer Düsseldorfer Festnetznummer günstig zu erreichen. Bei Problemen mit dem Bonus oder Quoten ist es oft einfacher, persönlich mit einem Mitarbeiter zu sprechen.

Kontakt zum Kundensupport kann zusätzlich auch über alle Geräte per E-Mail oder kostenlosem Live-Chat aufgenommen werden. Nutzer der mobilen App sollten auf die Hotline zurückgreifen, da das iPhone oder Android-Handy sowieso gerade griffbereit ist. Als kleiner Bonus kann man dabei mit der Lautsprechfunktion gleichzeitig auf der Seite navigieren.

Fazit – Wie schneidet die Racebets App ab?

Die Racebets-App funktioniert auf jedem Betriebssystem einwandfrei und hat aufgrund des Wettangebotes am Sportwettenmarkt natürlich ein Alleinstellungsmerkmal. Es ist kein Download irgendeiner apk-Datei erforderlich und Android-Nutzer sparen sich wertvollen Speicherplatz.

Die Seite überzeugt durch eine sehr einfache Gestaltung sowie mit übersichtlichen Navigationsmodulen, die durchweg selbsterklärend sind. Dadurch haben selbst ältere Geräte keine Probleme, das Wettangebot oder den Bonus zu nutzen.

Das Wettangebot von Racebets im Bereich Pferde- und Hunderennen ist im mitteleuropäischen Raum konkurrenzlos groß und der Wettanbieter begrüßt neue Kunden sogar mit einem Bonus, der für Galopp- oder Trabrennen eingesetzt werden kann. Alleine der Bonus ist es schon Wert, um die RaceBets-App selber zu erleben und sich von der Qualität der Live-Streams zu überzeugen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Ja, mit der Sammlung von hochkarätigen Lizenzen besteht kein Zweifel an der Seriosität des Unternehmens.
Die Racebets App funktioniert mit allen gängigen Browsern wie Firefox, Chrome, Opera oder Safari. Die App wurde in unserem Test in allen schnell geladen und alle Funktionen waren vorhanden.

Alle Testergebnisse von Racebets

TestinhalteRacebets Testbericht
🏆 ErfahrungenRacebets Erfahrungen
🎁 BonusRacebets Bonus
📱 AppRacebets App