Skip to main content

Unibet Auszahlung und Einzahlung – Auswahl und Gebühren

Unibet LogoWer Wetten platzieren möchte, muss eine Einzahlung beim Buchmacher leisten. Wer gewinnt, möchte eine Auszahlung auf sein Bankkonto tätigen – so weit, so gut. Allerdings gibt es zwischen den verschiedenen Buchmachern Unterschiede was die Auswahl bei den Zahlungsmethoden, die Gebührenstruktur und die Auszahlungsdauer betrifft. Wir haben uns die Unibet Auszahlung und Einzahlung angeschaut und berichten, wie die Skandinavier in diesem Bereich aufgestellt sind.

Alle zur Verfügung stehenden Zahlungsarten

Welche Zahlungsmethoden bietet Unibet an, werden Gebühren fällig und liegen Informationen in puncto Gebühren vor? Wir haben den großen Check gemacht und nennen die wichtigsten Fakten zu den einzelnen Transaktionsoptionen.

Unibet Zahlungsmethoden

Ein- und Auszahlungsmethoden von Unibet

PayPal

Paypal LogoEin- und Auszahlungen mit PayPal sind bei Unibet seit dem letzten Jahr leider nicht mehr möglich. Sollte sich daran etwas ändern, werden wird darüber informieren und diesen Part aktualisieren.

Kreditkarte

Kreditkarten LogosEine Einzahlung mit VISA oder Mastercard ist ab 10 Euro möglich, bei einer Auszahlung müssen es mindestens 15 Euro sein. Gebühren werden mit Ausnahme von Auszahlungen schweizer Kunden (2,5%) keine fällig. Eine Einzahlung ist direkt für Wetten verfügbar, Auszahlungen werden innerhalb von 1 bis 3 Tagen bearbeitet.

Banküberweisung

Banküberweisung LogoEin Mindestlimit gibt es bei einer Einzahlung mit der klassischen Banküberweisung nicht, für eine Auszahlung müssen es mindestens 15 Euro sein. Einzahlungen stehen nach rund 3 Tagen bereit, für Zahlungen auf Dein Bankkonto müssen 3 bis 5 Tage Bearbeitungszeit einkalkuliert an. Gebühren fallen keine an.

Paysafecard

Paysafecard LogoDie Paysafecard können Kunden für eine Einzahlung ab 10 Euro nutzen, Auszahlungen sind grundsätzlich nicht per Paysafecard möglich. Leider fällt eine Gebühr von 3% auf jede Einzahlung an. Das Guthaben kann direkt nach der Transaktion für Sportwetten genutzt werden.

Skrill

Skrill LogoWenn Du ein E-Wallet bei Skrill besitzt, kannst Du sowohl bei Unibet ein- als auch auszahlen. Transaktionen bleiben gebührenfrei. Eine Einzahlung wird ab einem Mindestbetrag von 15 Euro direkt bearbeitet, auszahlen kannst Du einen Betrag zwischen 15 und 13.000 Euro. Die durchschnittliche Dauer für eine Transaktion auf das eigene Bankkonto liegt laut Wettanbieter bei 12 Stunden.

Neteller

Neteller LogoFür Neteller gilt das Gleiche wie für Skrill: Zahlungen sind gebührenfrei möglich, die Limits liegen bei 15 beziehungsweise 13.000 Euro. Auszahlungen werden recht zügig bearbeitet, auf eine Einzahlung kannst Du direkt nach der Transaktion zugreifen.

Trustly

Trustly LogoUnibet ist einer der Wettanbieter, bei denen Du mit dem Zahlungsdienst Trustly bezahlen kannst. Eine Einzahlung ist ab 10 Euro möglich, der maximale Einzahlungsbetrag liegt bei 1.000 Euro. Das Geld steht direkt bereit, eine Gebühr fällt nicht an. Auszahlungen nehmen im Normalfall 3 bis 5 Tage in Anspruch, bis das Geld auf dem Bankkonto eingeht.

ecoPayz

EcoPayz LogoBei ecoPay gelten die gleichen Bedingungen wie für Neteller und Skrill. Es fallen keine Gebühren an, Auszahlungen werden im Schnitt binnen 12 Stunden bearbeitet. Die Limits liegen bei 15 und 13.000 Euro.

Schnelle Zahlungsmethoden werden bevorzugt

Grundsätzlich bevorzugen Tipper Zahlungsmethoden, mit denen das Guthaben direkt für Wetten zur Verfügung steht. Das trifft bei Unibet auf alle Methoden mit Ausnahme der Banküberweisung zu. Aber auch die Banküberweisung kann sinnvoll sein, wenn Du nach einer verlorenen Wette schnell die Kontrolle verlierst. Zahlst Du dann per Bank ein, dauert es zunächst rund drei Tage, bis Du wieder wetten kannst. Und dann sollte der erste Frust bereits verflogen sein.

Die Unibet Einzahlung im Detail

Für eine Einzahlung rufst Du zunächst die Website von Unibet auf und meldet Dich in Deinem Wettkonto an. Das kannst Du oben rechts in der Ecke machen. Danach findest Du an gleicher Stelle den Einzahlungsbutton, welchen Du anklickst.

Einzahlung Unibet

Die Einzahlung erscheint direkt im Kundenkonto nach dem Login bei Unibet

Damit Dir die verschiedenen Zahlungsmethoden angezeigt werden können, musst Du Deinen Account erst verifizieren. Ist dies erledigt, wählst Du Deine bevorzugte Zahlungsmethode aus, legst den Betrag fest und schließt Deine Einzahlung ab. Falls Du nicht per Bank einzahlst, steht das neue Guthaben direkt auf Deinem Wettkonto bereit.

  1. Gehe auf die Website www.unibet.de
  2. Melde Dich oben rechts in Ecke in Deinem Konto an.
  3. Klicke ebenfalls oben rechts in der Ecke auf „Einzahlen“.
  4. Wähle Deine bevorzugte Einzahlungsmethode aus.
  5. Lege den Betrag fest, den Du einzahlen möchtest.
  6. Nimm die weiteren Angaben zur jeweiligen Zahlungsmöglichkeit vor.
  7. Schließe Deinen Einzahlungsantrag final ab.

Anleitung zu der Unibet Auszahlung

Für eine Einzahlung musst Du Dich ebenfalls zunächst in Deinen Wettaccount auf www.unibet.de einloggen. Dann klickst Du oben rechts in der Ecke auf den kleinen Pfeil neben Deinem Kontostand. Über den Button „Transaktionen“ kannst Du dann eine Auszahlung über eine der angebotenen Zahlungsmethoden anweisen.

Auszahlung Unibet

Auszahlung beim Wettanbieter Unibet

Vervollständige die benötigten Angaben und lege den Betrag fest, den Du auszahlen möchtest. Sobald der Antrag bewilligt wurde, solltest Du eine Bestätigung von Unibet erhalten. Die Auszahlung lässt dann nicht mehr lange auf sich warten.

Weniger Auszahlungsarten als bei Einzahlungen

Es ist nicht ungewöhnlich, dass bei einem Anbieter mehr Einzahlungsmöglichkeiten als Auszahlungsarten bereitstehen. So kannst Du zum Beispiel mit der Paysafecard einzahlen, jedoch nicht auszahlen. Falls Auszahlungen mit einer Zahlungsmethode nicht möglich sind, obwohl Du zuvor über sie eingezahlt hast, bedeutet das nicht, dass Du Dein Guthaben nicht mehr auszahlen kannst. In dem Fall musst Du auf die klassische Banküberweisung zurückgreifen. Zusätzliche Gebühren fallen dabei keine an.

Erste Auszahlung ist immer der Einzahlungsweg

Egal, bei welchen Buchmacher Du eine Auszahlung vornehmen möchtest: Du musst immer jene Transaktionsmethode nutzen, über die Du zuvor auch Deine letzte Einzahlung getätigt hast. Der Hintergrund ist recht simpel: Die Anbieter wollen vermeiden, dass verschiedene Methoden gleichzeitig verwendet werden, um auf diesem Weg Geld zu waschen.

Kriminellen Aktivitäten soll so effektiv vorgebeugt werden. Nutzt Du eine Zahlungsoption für Deine Einzahlung, mit der jedoch keine Auszahlungen möglich sind, musst Du auf die traditionelle Bankauszahlung zurückgreifen.

Häufige Ursachen für Auszahlungsprobleme

Die häufigste Ursache, weshalb eine Auszahlung nicht funktioniert, ist die fehlende Account-Verifizierung. Wir empfehlen, die Verifizierung direkt nach der Eröffnung eines neuen Wettaccounts vorzunehmen, damit es später nicht zu Verzögerungen bei der ersten Auszahlung kommt.

Verifizierung Auszahlung Unibet

Diese Meldung sagt: Verifizierung vor der Auszahlung bei Unibet erforderlich

Wesentlich schlechter sieht es für den Kunden aus, wenn ein Doppelaccount eröffnet wurde. Das ist bei jedem Anbieter verboten und endet damit, dass beide Accounts geschlossen werden und das Guthaben einbehalten wird – rechtlich ist der Wettanbieter aufgrund seiner AGBs auf der sicheren Seite.

Achte außerdem darauf, nicht gegen die Bonusbedingungen zu verstoßen, denn auch dann kann es zu Auszahlungsproblemen kommen und Du verlierst Dein gewonnenes Guthaben.

Verifizierung vor der ersten Unibet Auszahlung

Bevor Du das erste Mal auszahlen kannst, musst Du Deinen Wettaccount erst verifizieren. Das ist bei Unibet extrem einfach. Melde Dich in Deinem Wettkonto an und klicke in den Optionen auf „KONTO DATEN“. Dort findest Du die den Button „Verifizieren“.

Verifizierung Unibet

Verifizierung im Unibet Account

Jetzt hast Du die Möglichkeit, die Dokumente zur Personenidentifikationsprüfung sowie der Adressverifizierung direkt in Deinem Wettkonto hochzuladen. Welche Dokumente der Buchmacher konkret verlangt, siehst Du dort ebenfalls. Wir finden: Der Verifizierungsprozess wurde von Unibet sehr gut gelöst.

Wettbonus Auszahlung – Erst umgesetzt dann auszahlen

Der Wettbonus von Unibet bietet eine nette Starthilfe bei der Eröffnung eines neuen Wettaccounts. Allerdings gilt wie auch bei bwin, bet-at-home und anderen Anbietern von Sportwetten: Auszahlen kannst Du den Bonus samt möglichen Gewinnen erst, wenn Du alle Bonusbedingungen zu 100% erfüllt hast.

Wie die im Detail aussehen, erfährst Du in unserem Artikel zum Unibet Bonus und auf der Anbieter-Website. 30 Tage gibt Dir der Buchmacher Zeit, um Dich an den Bedingungen abzuarbeiten – ein im Vergleich zur Konkurrenz üblicher Wert.

Unser Tipp – Gewinne immer zeitnah auszahlen

Aus unseren Erfahrungen heraus empfehlen wir eine zeitnahe Auszahlung von Gewinnen – und zwar in regelmäßigen Abständen. Wieso? Zum einen ist es ratsam, immer mal wieder eine Auszahlung vorzunehmen, sobald sich ein lukrativer Betrag auf Deinem Wettaccount angesammelt hast. Denn so mehr Geld sich auf dem Wettkonto befindet, desto größer ist auch die Gefahr, zu viele Wetten mit zu hohen Einsätzen zu platzieren. Beuge dem mit regelmäßigen Auszahlungen vor!

Hinzu kommt: Sollte der Anbieter pleite gehen, musst Du nicht um Dein Wettguthaben bangen. Denn an dieses kommst Du bei einer Insolvenz eventuell nicht mehr heran. Auch ein möglicher, wenn auch unwahrscheinlicher Hackangriff auf Deinen Wettaccount hätte dann nur vergleichsweise überschaubare Konsequenzen.

Weitere Tipps rund um die Auszahlung

Zwar werden Auszahlungsanträge relativ zügig bearbeitet, sei Dir aber darüber im Klaren, dass ein Buchmacher nicht mehrmals am Tag Anträge bewilligt. Zahlst Du am Abend aus, wird der Antrag in der Regel erst am nächsten Morgen bearbeitet. Achte zudem darauf, dass Du Deine Bankdaten korrekt angibst, falls Du per Banktransfer auszahlen möchtest. Denn sonst landet Dein Wettguthaben vielleicht auf einem fremden Bankkonto und dann ist es recht schwer, den Vorgang wieder rückgängig zu machen!

Auch per App sind schnelle Auszahlungen möglich

Einer Auszahlung per Sportwetten App steht bei Unibet nichts im Wege. Lade Dir die App auf Dein Smartphone oder Tablet, melde Dich in Deinem Wettkonto an und begib Dich den Auszahlungsbereich. Dort wählst Du eine Auszahlungsmethode, legst den Betrag fest und ergänzt die benötigten Angaben.

Per Unibet App Auszahlung

Per Unibet App kann eine schnelle Auszahlung erfolgen

Wir haben mit der App bislang nur gute Erfahrungen gemacht – ob Du per Website oder App eine Auszahlung beantragst, hat auf die Auszahlungsdauer keinerlei Auswirkungen.

Auszahlungen können auch storniert werden

Unibet bietet in den Auszahlungsoptionen die Möglichkeit an, eine Auszahlung innerhalb von 24 Stunden zu stornieren. Wir raten jedoch ausdrücklich davon ab, von dieser Option Gebrauch zu machen! Es liegt grundsätzlich im Interesse des Buchmachers, dass Du eine Auszahlung abbrichst und das Geld in weitere Wetten oder Live Wetten investierst. Dies ist der Grund, wieso eine Stornierung überhaupt möglich ist. Unser Tipp: Melde Dich nach einem Auszahlungsantrag 24 Stunden nicht mehr in Deinem Account an. So läufst Du auch keine Gefahr, Dich doch noch für eine Stornierung zu entscheiden!

Fallen bei Auszahlungen zusätzliche Steuern an?

Nein, Auszahlungen sind bei Unibet steuer- und gebührenfrei. Es gibt jedoch eine Sonderregelung: Falls Du zu jener kleinen Gruppe von Tippern gehörst, die den Sportwetten als Job nachgeht, musst Du Deine Gewinne zusätzlich zur normalen Wettsteuer eventuell noch einmal versteuern. Das ist dann der Fall, wenn die Gewinne aus Deinen Wetten maßgeblich zu Deinem Lebensunterhalt beitragen. Ob das so ist und was Du dann beachten musst, erfährst Du bei einem Steuerberater. Wir empfehlen, sich auf jeden Fall mit diesem in Verbindung zu setzen, falls Du vermutest, dass Deine Gewinne konstant zu hoch ausfallen.

Fazit zur Unibet Ein- und Auszahlung

Die Zahlungsmöglichkeiten bei Unibet sind grundsätzlich in Ordnung, lediglich PayPal wird nicht angeboten. Nicht gefallen hat uns die Tatsache, dass auf Einzahlungen per Paysafecard oder Kreditkarte eine Gebühr fällig wird – hier gibt es Optimierungspotenzial. Die Auszahlungsdauern bewegen sich im üblichen Rahmen, von einer Stornierung würden wir nicht Gebrauch machen wollen.

Unterm Strich macht Unibet im Ein- und Auszahlungsbereich einen zufriedenstellenden Eindruck, für die Spitzenklasse reicht es jedoch nicht. Ansonsten ist der skandinavische Buchmacher eine gute Adresse, der mit konstanten Quoten, einem soliden Wettangebot und einem 200% Bonus von bis zu 100 Euro für Neukunden punkten kann.


Alle Testergebnisse von Unibet

TestTestsbericht
ErfahrungenUnibet Erfahrungen
BonusUnibet Bonus
LoginUnibet Login
ZahlungUnibet Auszahlung
KontaktUnibet Kontakt
PaypalUnibet Paypal
AppUnibet App