Skip to main content

Unibet PayPal – Infos zur Dauer und Gebühren

Unibet LogoPayPal ist eine bei der Wettgemeinde beliebte Zahlungsmethode, die allerdings nicht bei jedem Wettanbieter angeboten wird. Unibet hat PayPal seit kurzer Zeit leider nicht mehr im Programm. Trotzdem widmen wir uns dem Thema Unibet PayPal, stellen alternative Zahlungsmöglichkeiten beim Anbieter vor und nennen die Gründe, wieso PayPal bei Unibet nicht mehr genutzt werden kann.

PayPal als Zahlungsart sowie alle Vor- und Nachteile

Paypal LogoDas Unternehmen PayPal gibt es seit 1998. Das Prinzip ist denkbar einfach: Kunden eröffnen ein E-Wallet bei PayPal, zahlen per Bankkonto oder Kreditkarte Geld auf dieses ein und können es dann für Online-Transaktionen verwenden – unter anderem in zahlreichen E-Shops oder bei den bekannten Wettanbieter.

Dort können mit Hilfe der E-Mail-Adresse, die mit dem PayPal-Konto verknüpft ist, Einzahlungen vorgenommen werden. Auch eine Auszahlung vom Anbieter zu PayPal ist möglich. Das sind die Vor- und Nachteile für eine Einzahlung oder Auszahlung mit PayPal:

  • Eine Einzahlung steht unmittelbar auf dem Wettaccount für Wetten bereit.
  • PayPal ist sehr sicher, da nur eine E-Mail-Adresse angegeben werden muss.
  • Die meisten Anbieter erheben keine Gebühr auf Ein- oder Auszahlungen per PayPal.
  • Nicht alle Buchmacher bieten PayPal auf ihrer Webseite an, so auch bei Unibet.
  • Bei manchen Bookies kannst Du mit einer Einzahlung per PayPal den Bonus nicht aktivieren.

Infos und Fakten zu Unibet PayPal

Im Vergleich zu anderen Bezahlmethoden ist PayPal nicht ganz so häufig bei Buchmachern zu finden. Das hat verschiedene Gründe. Zum einen muss der Wettanbieter Nutzungsgebühren an PayPal überweisen, was nicht jeder Anbieter in Kauf nehmen möchte.

Zum anderen kann aber auch PayPal eine Zusammenarbeit verweigern. Das Auswahlverfahren von Partnern ist nach unseren Erkenntnissen recht streng, so arbeitet PayPal zum Beispiel nur ungern mit Anbietern von Casino oder Gaming zusammen. Reine Sportwetten Anbieter wie Tipico haben im Vergleich hingegen bessere Karten. Unibet hatte bis vor einiger Zeit PayPal noch im Programm, weshalb der Zahlungsdienst mittlerweile aus dem Zahlungsportfolio verschwunden ist, wissen wir nicht.

Darum wird PayPal bei Spielern bevorzugt

Logo, es gibt ein paar Gründe, weshalb PayPal bei Tippern hoch im Kurs steht. Zum einen ist die Bezahlmethode recht sicher, worauf wir im folgende Abschnitt noch näher eingehen möchten. Zum anderen können Zahlungen unkompliziert und schnell durchgeführt werden.

Apropos schnell: Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass das Guthaben (in Euro oder einer anderen Währung) unmittelbar nach der Einzahlung direkt für Sportwetten verfügbar ist. Auch eine Auszahlung landet im Vergleich zu anderen Zahlungsoptionen schnell – meist binnen 24 Stunden – auf dem PayPal-Konto. Wer viel Wert auf die Schnelligkeit legt, sollte sich in diesem Zusammenhang auch die Wettanbieter ohne Anmeldung anschauen.

Wie sicher sind Zahlungen mit PayPal?

Thema Sicherheit: Wie bereits beschrieben, ist Dein PayPal-Konto mit Deiner E-Mail-Adresse verknüpft, die Du in Deinem Account hinterlegst. Für eine Einzahlung beim Anbieter musst Du nach dem Login auf der Website nur noch Deine E-Mail-Adresse unter der Option PayPal angeben – weitere Daten sind nicht notwendig, was für ein gewisses Maß an Sicherheit spricht.

Sicherheit bei Paypal

Zudem arbeitet PayPal mit gängigen Sicherheitsstands, weshalb bei uns in puncto Sicherheit keine Zweifel an der Bezahlmethode aufkommen.

Ist PayPal als Zahlungsmethode zu empfehlen?

Wir halten PayPal grundsätzlich für eine gute Option, um beim Buchmacher Zahlungen zu tätigen. Schwierig wird es, wenn Du dazu neigst, nach verlorenen Wetten mehr Geld zu setzen, als Du Dir eigentlich leisten kannst. Da bei PayPal das Geld direkt zur Verfügung steht, besteht dann die Gefahr des Kontrollverlustes. In dem Fall ist die klassische Banküberweisung vielleicht die bessere Option. Denn dann kannst Du auf das Geld erst nach rund drei Tagen zugreifen – wenn der erste Frust bereits verflogen ist.

Verfügbare Zahlungsmethoden bei Unibet

Zwar bietet Unibet PayPal aktuell nicht an, dafür kannst Du aber auf zahlreiche andere Zahlungsmöglichkeiten zurückgreifen. Wenn Du ein E-Wallet nutzen möchtest, kannst Du Neteller oder Skrill verwenden, auch ecoPays ist Teil des Portfolios. Hinzu kommen Trustly und die klassischen Bezahlmethoden: die Banküberweisung sowie VISA und Mastercard.

Unibet Zahlungsmethoden

Alle Zahlungsmethoden von Unibet – Aktuell fehlt leider Paypal

Wer auf die Angabe von Daten verzichten möchte, zahlt mit der Paysafecard. Über die beliebte Prepaidkarte sind allerdings keine Auszahlungen möglich.

Fazit Unibet PayPal – Hoffen auf spätere Verfügbarkeit

Egal ob bei Einzahlung oder Auszahlung: PayPal ist ein sicherer, schneller und unkomplizierter Zahlungsanbieter für Sportwetten – allerdings nicht bei Unibet, denn die Skandinavier bieten die Option seit kurzer Zeit leider nicht mehr an. Das bedeutet nicht, dass sich daran in Zukunft vielleicht nicht doch nochmal etwas ändern könnte, zumal beide Unternehmen zuvor bereits zusammengearbeitet haben. Bis dahin musst Du auf eine der anderen Transaktionsmöglichkeiten zurückgreifen, die der Buchmacher auf seiner Webseite bereitstellt. Sollte PayPal bei Unibet wieder zur Verfügung stehen, werden wir darüber berichten.


Alle Testergebnisse von Unibet

TestTestsbericht
ErfahrungenUnibet Erfahrungen
BonusUnibet Bonus
LoginUnibet Login
ZahlungUnibet Auszahlung
KontaktUnibet Kontakt
PaypalUnibet Paypal
AppUnibet App

HEUTE 15€ GRATIS !

GANZ EXKLUSIV NUR BEI UNS
Nach der Anmeldung kommt der Gutscheincode spätestens
nach 48 Stunden per E-Mail
close-link