Skip to main content

Wettlexikon – Begriffe für Sportwetten erklärt

Die Sportwetten sind eine eigene Welt, in der spezifische Begriffe verwendet werden, mit denen Laien häufig auf Anhieb nichts anfangen können. Egal, ob verständlich oder weniger verständlich: In unserem Wettlexikon erklären wir die wichtigsten Begriffe kurz und knapp von A wie Arbitrage Wetten bis Z wie Zahlungsmethoden.

kostenloses Wettlexikon

Ein Wettlexikon als Basis für Anfänger und Profis

Wettbegriffe und Wettlexikon kurz & knapp erklärt

Wettbonus Tipp HinweisWir müssen zugeben: Auch wir stoßen ganz selten auf einen Wettbegriff, den wir erst nachschlagen müssen. Deswegen haben wir die wichtigsten Begriffe gesammelt und möchten unser Wissen mit Dir teilen. In den folgenden Abschnitten findest Du die wichtigsten Begriffe zum Thema Sportwetten. Achtung: Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit! Solltest Du einen Begriff vergeblich suchen, gibt uns gerne Bescheid und wir nehmen ihm samt Erklärung in unser Lexikon auf.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A

Arbitrage Wetten

Arbitrage Wette ist eine andere Bezeichnung für Surebet. Dabei wird durch die geschickte Verteilung von Einsätzen auf alle möglichen Ausgänge zu einem Spiel ein sicherer Gewinn erzielt.

Asiatisches Handicap

Eine asiatische Variante der Handicap-Wette. Ein Team geht mit imaginärem Vorsprung oder Rückstand ins Spiel, der zum regulären Ergebnis dazugerechnet wird. Beim Asiatischen Handicap gib es den Einsatz zurück, wenn Die Handicap-Wette unentschieden endet.

Außenseiter

Das Team, das wenige Chancen auf den Sieg hat, ist der Außenseiter in einer Partie. Die Quote auf den Außenseiter ist dementsprechend hoch.

B

Basketball Wetten

Basketball Wetten gehören zum Repertoire eines jeden Online-Buchmachers. Im Fokus stehen die Spiele in der NBA, den Top-Ligen Europas und den Cup-Wettbewerben.

Both 2 Score

Variante, bei der beim Fußball beide Teams während der 90 Minuten einen Treffer erzielen müssen. Auch eine Wette darauf, dass nicht beide Teams treffen, ist möglich.

Boxen Wetten

Beim Boxen können diverse Optionen gespielt werden. Am beliebtesten ist die klassische Siegwette, auch Wetten auf Sieg nach K.o. und die Anzahl der Runden stehen hoch im Kurs.

Buchmacher

Andere Bezeichnung für Wettanbieter. Der Buchmacher stellt die Wetten bereit, legt die Quoten fest und zahlt Dir Deinen Gewinn aus, falls ein Wettschein richtig ist.

C

Cash Out

Eine Funktion, über die Du eine Wette frühzeitig zu einem Angebot des Buchmachers verkaufen kannst. Die Wette ist dann direkt beendet. Der Cash Out wurde genutzt.

D

Darts Wetten

Darts Wetten bietet mittlerweile jeder vernünftige Buchmacher an. Beliebteste Option sind die Sieg-, Set- und Legwetten. Besonders populär zur Darts WM.

Deutsche Wettanbieter

Deutsche Wettanbieter gibt es immer häufiger. Zu den populärsten zählen zum Beispiel Tipico, Bet3000, Neobet und sportwetten.de.

Doppelte Chance

Wettvariante, die zwei mögliche Spielausgänge gleichzeitig abdeckt. 1x = Heimsieg und Unentschieden, x2 = Auswärtssieg und Unentschieden, 12 = Heimsieg und Auswärtssieg.

E

Eckballwetten

Wetten, bei denen getippt werden kann wie viele Ecken in einer Partie getreten werden. Alternativ auch live möglich: Welches Teams bekommt den nächsten Eckball?

Einzahlungsbonus

Wettbonus, den der Kunde auf eine Einzahlung erhält. Jeder Einzahlungsbonus ist an bestimmte Bonusbedingungen geknüpft.

Einzelwette

Wette auf eine einzelne Partie. Eine Einzelwette ist pre-match und live möglich.

Eishockey Wetten

Eishockey Wetten bietet jeder Online-Buchmacher an. Auch im Livebereich finden sich zahlreiche Wetten zu den verschiedenen Ligen.

Ergebnis Tipps

Tipp auf das exakte Ergebnis bei einer Partie. Die richtige Tendenz reicht bei einem Ergebnistipp nicht aus, die Quoten sind sehr hoch.

eSports Wetten

eSports Wetten sind Wettmöglichkeiten auf den virtuellen Sport und die liegen im Trend, auch im Livebereich. Führender Wettanbieter bei den eSports Wetten ist bet-at-home.

F

Fantasiewette

Wetten, die sich der Buchmacher ausdenkt. Beispiel: Welches von zwei Teams erzielt mehr Tore? Die beiden Teams spielen aber nicht direkt gegeneinander, sondern am gleichen Spieltag gegen andere Mannschaften.

Favorit

Das Team, das voraussichtlich das Spiel gewinnen wird. Die Quoten auf den Favoriten sind im Vergleich zum Außenseiter deutlich schlechter.

Football Wetten

Zählen nicht zu den populärsten Wetten, gehören aber bei jedem Buchmacher zum Angebot. Besonders beim Super Bowl stehen Football Wetten hoch im Kurs.

Fussball Wetten

Die populärsten Wetten überhaupt. Im Fokus stehen die Wettvarianten Dreiweg, Über / Unter und Doppelte Chance. Auch im Livebereich sind Fussball Wetten sehr beliebt.

G

Gewinn

Der Betrag, den Du mit einer richtigen Wette kassierst. Falls Dein Wettanbieter eine Wettsteuer erhebt, werden 5% von Deinem Gewinn abgezogen.

Gratiswetten

Gratiswetten sind Wetten, die der Wettanbieter als Bonus bereitstellt. In der Regel ist keine Einzahlung notwendig, die möglichen Gewinne sind meist limitiert.

H

Halbzeit / Endstand

Wettvariante, bei der sowohl Halbzeit- als auch Endstand richtig getippt werden müssen. Die Quoten sind sehr hoch.

Handball Wetten

Handball Wetten gibt es bei jedem Buchmacher. Populär sind vor allem Spiele in der Deutschen Bundesliga, der HBL, und in der EHF Champions League.

Handicap

Handicap ist  eine Wettvariante, bei der ein Team mit imaginärem Vorsprung oder Rückstand ins Spiel geht. Es gibt verschiedene Varianten, die Quoten sind höher als bei der klassischen Siegwette.

Head to Head

Wettart, bei der es darum geht, welches Team in einem KO-Spiel weiterkommt. Das heißt: Verlängerungen und Elfmeterschießen eingeschlossen.

High Roller

Spieler, die mit sehr hohen Beträgen spielen. High Roller bevorzugen Einzelwetten und Valuebets.

I

Kein Thema vorhanden

Text wird folgen.

J

Kein Thema vorhanden

Text wird folgen.

K

Kelly-Formel

Mithilfe der Kelly-Formel kannst Du den optimalen Wetteinsatz einer Wette berechnen. Sie steht in engem Zusammenhang mit den Value Bets.

Kombiwette

Sehr beliebte Wettart, bei der mehrere Spiele in einer Wette kombiniert werden. Die Quote steigt im Vergleich zu einer Einzelwette, alle Spiele müssen richtig sein.

L

Langzeitwette

Langzeitwetten sind Wette auf ein Langzeitereignis wie zum Beispiel auf den nächsten Deutschen Meister, Torschützenkönig oder den Gewinner der Champions League.

Lay Wette

Lay Wette ist ein Begriff, der beim Wetten an einer Wettbörse verwendet wird. „Lay“ bedeutet, dass Du anderen Spielern eine Wette anbietest.

Limitierung

Manche Buchmacher limitieren die Einsätze von Spielern oder als Teil der Bonusbedingungen. Die Einsätze dürfen einen bestimmten Betrag dann nicht überschreiten.

Live Streams

Ein Angebot des Wettanbieters, über das Du einzelne Spiele live via Stream verfolgen kannst. Live Streams stehen nur bei wenigen Buchmachern zur Verfügung.

Livewetten

Ein fester Bestandteil eines jeden Online-Bookies. Livewetten gibt es zu fast jeder Sportart und in vielen verschiedenen Varianten.

Lopoca

Wettanbieter, der bei vielen Kunden in der Kritik steht. Lopoca zählt nicht zu den Buchmachern, die im Test besonders gut abgeschnitten haben.

M

Matched Betting

Geschicktes Platzieren von Wettboni bei verschiedenen Buchmachern, um auf jeden Fall einen sicheren Gewinn einzufahren.

Mindesteinsatz

Ein Kriterium bei den Bonusbedingungen. Der Mindesteinsatz legt fest, welchen Betrag Du mindestens einsetzen musst, damit eine Wette auf den Mindestumsatz angerechnet wird.

Mobile Bonus

Ein spezieller Wettbonus, den erst nur gibt, wenn eine Wette mobil platziert wird. Existiert nur ganz selten, zum Beispiel bei MobileBet und NetBet.

Money Management

Oberbegriff, der Strategien zum disziplinierten Wetten mit festgelegten Einsätzen zusammenfasst. Das Money Management ist einer der Erfolgsfaktoren beim Wetten.

N

Neue Wettanbieter

Wöchentlich erscheinen neue Wettanbieter auf dem Markt. Nicht alle davon sind einen Besuch wert. Mehr erfährst Du in unseren Buchmacher-Tests.

No Bet

Begriff, der ein Spiel beschreibt, bei dem eine Wette wenig Sinn macht, da alle Möglichkeiten recht unsicher erscheinen.

O

Oddset

Staatlicher Wettanbieter Oddset, der extrem an Popularität verloren hat. Die Gründe sind ein extrem eingeschränktes Wettangebot und sehr schlechte Quoten.

Over

Wettvariante, bei der getippt wird, dass mehr Toren fallen, als der Wettanbieter vorgibt. Beim Over gibt es verschiedene Varianten.

P

PayPal Sportwetten

PayPal ist eine beliebte Bezahlmethode beim Sportwetten. Das Geld wird über ein E-Wallet beim Zahlungsdienstleister PayPal transferiert.

Pferdewetten

Die ältesten Sportwetten der Welt. Pferdewetten haben mittlerweile an Popularität verloren, werden aber immer noch von fast jedem Bookie angeboten.

Pick

Die englische Bezeichnung für einen Tipp, wird auch in der deutschen Wettszene verwendet.

Q

Quote

Wert für die Wahrscheinlichkeit, welche die Buchmacher als Dezimalwert darstellen. Bei einer Wette wird die Quote mit dem Wetteinsatz multipliziert, um den Gewinn zu berechnen.

Quoten Boost

Prozentsatz, den der Wettanbieter auf die eigentliche Quote on top spendiert. Manche Bookies haben spezielle Quoten Boost Aktionen zu Einzelspielen im Programm, andere bieten ihn grundsätzlich auf Kombiwetten an.

Quotenvergleich

Angebot auf verschiedenen Websites, auf denen Quoten verschiedener Wettanbieter miteinander verglichen werden. Ein Vergleich der Quoten lohnt sich, um die besten Quoten abzugreifen.

R

Reload Bonus

Bonus, den der Wettanbieter auf eine erneute Einzahlung gewährt. Die Aktion richtet sich an Bestandskunden.

Rollover Stake

Bedeutet, einmal das gesamte Guthaben auf einem Wettaccount in eine Wette zu investieren. Grundsätzlich raten wir davon ab.

S

Spielsucht

Spielsucht kann sich auf Automatenspiele, aber auch Poker und Sportwetten beziehen. Besonders im Onlinebereich tritt die Spielsucht häufiger auf.

Sportwetten App

Spezielle App, die der Wettanbieter für Smartphones oder Tablets zum Download bereitstellt. Ermöglicht eine einfach, schnelle Wettabgabe.

Spreadwette

Handicap-Wetten beim Basketball werden auch als Spreadwetten bezeichnet. Der Begriff kommt aus dem amerikanischen Raum, meint aber das gleiche.

Surebets

Surebets entstehen aus der geschickten Verteilung von verschiedenen Wetten auf alle möglichen Wettausgänge bei einem Spiel. Daraus ergibt ein sicherer Gewinn, egal welches Ergebnis eintritt.

Systemwette

Wettart, die sich aus verschiedenen Kombiwetten zusammensetzt. Je nach Systemwette dürfen ein oder mehrere Spiele falsch sein, um trotzdem einen Teilgewinn zu erzielen.

T

Tennis Wetten

Tennis Wetten sind in der Wettszene sehr beliebt. Pre-match und live stehen extrem viele Spiele und Wettoptionen bei allen Buchmachern bereit.

Tipster

Begriff aus dem Englischen, der für eine Person steht, die Tipps und Infos zu Wetten liefert. Es gibt auch einen Wettanbieter mit dem Namen Tipster.

Torwetten

Gibt es in verschiedenen Varianten. Dabei wird pre-match getippt, wie viele Tore in einer Partie fallen, oder live, wer das nächste Tor schießt.

U

Units

Begriff aus dem Englischen, der für eine Einheit des Wetteinsatzes steht. Units sind ein wichtiger Teil des Money Managements.

Under

Gegenteilige Wettvariante vom „Over“. Dabei wird darauf gewettet, dass weniger Tore im einem Spiel fallen, als der Wettanbieter vorgibt. Es gibt verschiedene Under-Varianten.

V

Value Bets

Eine Wette, bei der die Quote höher liegt, als vom Spieler zunächst angenommen. Value Bets sind deswegen äußerst beliebt.

W

Wettanbieter Vergleich

Ein Vergleich der Wettanbieter hilft, um den richtigen Buchmacher für die jeweiligen Bedürfnisse zu finden.

Wettbonus

Bonus oder auch Wettbonus, den Buchmacher ihren Kunden anbieten. Für neue Kunden gibt es in der Regel einen Neukundenbonus über einen bestimmten Prozentsatz bis zu einen vom Bookie vorgegebenem Betrag.

Wettbörse

Plattform, auf der Du sowohl Wetten platzieren als auch selbst anbieten kannst. Aktuell ist für deutsche Kunden aber keine Wettbörse zugänglich.

Wettbonus ohne Einzahlung

Wettbonus vom Wettanbieter, für den keine Einzahlung notwendig ist. Der Wettbonus ohne Einzahlung wird nur selten angeboten.

Wettguthaben

Das Guthaben, das sich auf Deinem Wettaccount befindet. Bei manchen Buchmachern gibt es ein separates Konto mit Bonusgeld.

Wettgutschein

Gutscheine, die gegen ein geringes Guthaben auf dem Wettaccount eingetauscht werden. Wettgutscheine gibt es in Wettforen, in Sportzeitschriften oder direkt beim Buchmacher auf der Website.

Wettkonto

Das Konto, über das Du deine Wetten platzierst. Es gibt auch ein paar wenige Buchmacher, bei denen Du ohne Wettkonto tippen kannst.

Wettsteuer

Steuer, die auf jede Wette erhoben wird. Die meisten Wettanbieter berechnen sie direkt auf einen platzierten Wettschein, andere wenige übernehmen die Wettsteuer zugunsten des Kunden.

Wettstrategien

Es gibt diverse Wettstrategien, die beim Wetten helfen können – manche weniger, andere mehr. Das ist auch abhängig von Deinem individuellen Wettverhalten.

Willkommensbonus

Bonus, den der Buchmacher neuen Kunden auf die erste Einzahlung gutschreibt. Die Bonussummen und die jeweiligen Bedingungen fallen unterschiedlich aus.

X

X

Steht für das Unentschieden bei einer Wette. Das gleiche gilt bei der Doppelten Chance: 1x bedeutet Heimsieg oder Unentschieden, x2 Auswärtssieg oder Unentschieden.

X2

Steht für die Doppelte Chance. Mit x2 deckst Du zwei mögliche Spielausgänge mit einer Wette ab. Du gewinnst, wenn das Spiel Unentschieden endet oder das Auswärtsteam siegt.

Y

Yankee

Wettsystem, bei dem viele Kombinationen gespielt werden. Aus vier Tipps werden insgesamt elf verschiedene Wetten gebildet.

Yield

Begriff aus dem Ertragsmanagement, der auch beim Money Management verwendet wird. Der Yield gibt den Wert Deiner aktuellen Wettbilanz an.

Z

Zahlungsmethoden

Die Optionen, die beim Wettanbieter zur Verfügung stehen, um eine Einzahlung beziehungsweise Auszahlung zu tätigen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

Jan erweitert das Sportwettenlexikon

Der Sinn und Zweck von unserem Wettlexikon

Es gibt immer wieder Begriffe, die einem begegnen, wen man sich über das Thema Sportwetten informiert, die einem auf Anhieb aber nichts sagen. Das geht uns genauso wie ein absoluter Wetteinsteiger. Aus diesem Zweck haben wir das Wettlexikon entwickelt, das die wichtigsten Begriffe kompakt auf einen Blick abbildet. Wir sehen unser Lexikon als ein Nachschlagewerk für alle diejenigen, die herausfinden möchten, was sich hinter einem bestimmten Wettbegriff verbirgt.

Dient das Wettlexikon nur Anfängern für Wetten?

Sowohl als auch! Wir gehen davon aus, dass ein Anfänger eher nach einem bestimmten Wettbegriff nachschlagen wird als ein erfahrener Profi. Aber auch Wettexperten, die schon lange beim Sportwetten dabei sind, werden manchmal auch auf den ein oder anderen Begriff stoßen, der ihnen nichts sagt. Insofern dient das Wettlexikon beiden Gruppen als erste Anlaufstelle.

Sind alle Wettbegriffe im Wettlexikon vorhanden?

Wir haben uns bemüht, alle wichtigen Begriffe aufzunehmen, die wir finden konnten beziehungsweise die uns bekannt sind. Wir erheben aber keineswegs Anspruch auf Vollständigkeit. Deshalb: Solltest Du noch einen Begriff kennen oder auf der Suche nach einer Erklärung sein, die Du in unserem Wettlexikon nicht gefunden hast, melde Dich gerne bei uns und wir werden das Lexikon entsprechend ergänzen.

So oft wird das Wettlexikon von uns aktualisiert

So oft wie möglich! Sobald wir auf einen Begriff stoßen, der noch nicht in unserem Wettlexikon enthalten ist, nehmen wir diesen unmittelbar auf. Wie bereits erwähnt: Wir behaupten nicht, dass unser Wettlexikon zu 100% vollständig ist, auf dem jeweils aktuellen Stand ist es aber allemal!

Vorgaben nachdem das Wettlexikon erstellt wurde

Zunächst sei gesagt, dass wir uns schon seit einigen Jahren mit dem Thema Sportwetten beschäftigen und somit eine solide Basis an Fachbegriffen parat haben, die das Fundament für unser Lexikon bilden. Hinzu kommen verschiedene Begriffe, die wir bei der Recherche zu unserem Wettlexikon gefunden haben. Diese Begriffe haben wir ergänzend mit aufgenommen. So haben wir eine umfassende Auswahl der wichtigsten Wettbegriffe zusammengestellt.

Fazit – Wettlexikon für Anfänger & Fortgeschrittene

Fazit WettlexikonEgal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Wettexperte: Es gibt Begriffe aus dem Fachjargon der Sportwetten, die einem nicht direkt geläufig sind. Trotzdem kann es sinnvoll sein, sie zu verstehen, wenn sie zum Beispiel Teil einer beschriebenen Wettstrategie sind. Wir haben uns zusammengesetzt, die wichtigsten Wettbegriffe gesammelt und mit den dazugehörigen Erklärungen versehen. Wir hoffen, Dir damit eine Anlaufstelle zu bieten, wenn Du einen spezifischen Begriff nachschlagen möchtest. Für Anmerkungen und Ergänzungen sind wir dankbar, denn unser Wettlexikon aktualisieren wir fortlaufend.

FAQ – Fragen und Antworten

Was ist ein Sportwetten Wettlexikon?

In einem Wettlexikon sind die diejenigen Begriffe erklärt, die beim Sportwetten verwendet werden. Zur besseren Orientierung sind die einzelnen Begriffe alphabetisch von A bis Z sortiert.

Welche Begriffe sind im Wettlexikon enthalten?

Es sind die Begriffe enthalten, die für das Thema Sportwetten relevant sind. Einige von ihnen stammen aus dem Fachjargon und dürften Wettlaien deswegen in der Regel unbekannt sein.

Wie aktuell ist das Wettlexikon?

Unser Wettlexikon ist immer auf dem aktuellsten Stand. Sobald wir auf einen neuen Begriff stoßen, den wir noch nicht aufgelistet haben, aktualisieren wir unser Lexikon und nehmen den Begriff in unsere Sammlung auf.

Wie viele Begriffe beinhaltet das Wettlexikon?

Wir müssen gestehen: Wir habe nicht durchgezählt. Das ist aber auch nicht notwendig, denn die Sammlung wird stetig aktualisiert. Rund 50 Begriffe werden es aber wahrscheinlich sein und es kommen kontinuierlich neue hinzu.

Dient das Wettlexikon nur für Anfänger?

Nein, wir glauben zwar, dass Wettfans, die schon etwas länger dabei sein, eher weniger Begriffe als Anfänger anschlagen. Dennoch ist auch der ein oder andere Begriff enthalten, den sicher nicht jeder Wettexperte auf dem Schirm hat.

HEUTE 15€ GRATIS !

GANZ EXKLUSIV NUR BEI UNS
Nach der Anmeldung kommt der Gutscheincode spätestens
nach 48 Stunden per E-Mail
close-link