Skip to main content

Sportwetten mit PayPal – Infos zu Gebühren und Dauer

paypal sportwettenSportwetten mit PayPal funktionieren schnell, sicher und zuverlässig. Das Geld ist mit der Zahlungsart direkt ein- und ausgezahlt und das in vielen Fällen sogar komplett ohne Gebühren. Warum für Sportwetten PayPal eine echte Alternative ist und wie genau der Online-Bezahldienst funktioniert, kann hier in unseren Erfahrungen nachgelesen werden. Außerdem werden die Sportwetten Anbieter mit PayPal vorgestellt und es gibt alle Infos und Erfahrungen zum zusätzlichen PayPal Wettbonus und den anderen Funktionsweisen des Bezahldienstes. Die wird hier klar wieso der Service so gerne genutzt wird und welche Vorteile gegenüber den üblichen Zahlungsmethoden hier schlummern.

Wie PayPal funktioniert und was man wissen muss

Wettsteuer Finanzamt IconPaypal ist ein Online-Bezahldienst, der 1992 gegründet wurde. Mittlerweile hat der Anbieter Millionen Kunden auf der ganzen Welt für sich gewinnen können. Mitgründer des Unternehmens ist der bekannte Tesla-CEO Elon Musk. Die Zahlungsart wickelt Zahlungen für Nutzer bei verschiedenen Online Anbietern in Sekundenschnelle ab, in dem das Unternehmen in Vorkasse geht und das Geld dann vom Bankkonto oder über die Kreditkarte einzieht. Außerdem bietet PayPal allen Kunden einen zuverlässigen Käuferschutz, der bei Internetbestellungen ein echter Vorteil sein kann und jeder Ratgeber wird diese Zahlungsmethode empfehlen. So ist es nicht verwunderlich, dass PayPal auch beim Wettanbieter eine wichtige Rolle spielt.

Die Einzahlungsdauer

Die Einzahlungsdauer ist in Bezug auf den Wettanbieter ist einer der größten Vorteile von PayPal. Denn Einzahlungen die mittels PayPal getätigt werden, stehen in der Regel bei allen Wettanbietern direkt auf dem Wettkonto zur Verfügung. So können lästige Wartezeiten effektiv vermieden werden und das eingezahlte Guthaben kann sofort zum Einsatz gebracht werden. Schneller als PayPal ist kaum eine Zahlungsmethode. Einmal bei PayPal einloggen, die Zahlung bestätigen und es kann losgehen.

Die Auszahlungsdauer

Auch Auszahlungen mittels PayPal funktionieren sehr schnell beim jeweiligen Buchmacher. Wettanbieter überprüfen Auszahlungen in der Regel unabhängig von der Zahlungsmethode zunächst. Zusätzlich zu dieser obligatorischen Überprüfung gibt es aber keine weiteren Wartezeiten. Wenn der Buchmacher die Auszahlung bestätigt hat, steht das Geld direkt auf dem PayPal Konto zur Verfügung. Wer das Geld aber auf seinem Bankkonto haben möchte, muss es nochmal bei PayPal auszahlen lassen.

Vor- und Nachteile von Sportwetten mit PayPal

Wettbonus Tipp HinweisSportwetten funktionieren im Internet dank dieser Zahlungsart noch einfacher als jemals zuvor. Das Geld ist nach unseren Erfahrungen in Sekundenschnelle für die Wetten eingezahlt. Auch bei der Auszahlung entfallen lange Wartezeiten. Die Bezahlung mit PayPal funktioniert so gut wie verzögerungslos und ist darüber hinaus in der Regel auch noch gebührenfrei. Es gibt maximal einen kleinen Nachteil: Leider bieten einige Sportwettenanbieter die Zahlungsart noch nicht für Sportwetten an. Dieser Umstand ändert sich momentan aber bei vielen Online Buchmachern, sodass auch dieser Nachteil bald hinfällig sein wird.

Die Mindesteinzahlungen & Mindestauszahlungen

Die Mindesteinzahlungen und Mindestauszahlungen über PayPal liegen bei den meisten Wettanbietern in Höhe des Wertes, der auch für andere Zahlungsoptionen verwendet wird. Bei einer Vielzahl von Wettanbietern können Einzahlungen über PayPal ab einem Mindestwert von 10€ vorgenommen werden. Nach unseren Erfahrungen wird bei diesem Wert auch erst der Bonus ausgelöst. Das gleiche gilt auch für die Auszahlungen, wobei der Wert hier teilweise auch eher bei 20€ liegt. Insgesamt ist die Zahlungsart meist eine der Zahlungsoptionen mit den geringsten Mindestwerten und damit eine gute Option für Nutzer, die nicht zu viel Geld auf einmal einzahlen möchten.

Wie seriös und sicher ist PayPal wirklich?

Wie seriös und sicher PayPal als Zahlungsmethode für die Nutzer ist, lässt sich schnell erklären. Von Seiten der Nutzer gibt es ein mit einem Passwort gesichertes Konto, man hinterlegt Kreditkarten und Bankverbindungen in gewünschter Anzahl und das Geld wird übermittelt. Gebühren entstehen nicht und alles lässt sich nachvollziehen. Unbefugte haben keinen Zugriff. Für die Casinos und somit indirekt für die Kunden ist es wichtig, dass eine Überprüfung vor einer Kooperation erfolgt. Kommt es zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis, wird PayPal kein Partner. Jetzt stellt sich die Frage, ob PayPal nicht gewünscht ist, ob nicht seriös genug gearbeitet wird oder ob die Überprüfung noch läuft.

Startseite von paypal.com

PayPal Wettanbieter – Thema Kosten & Gebühren

Viele Sportwettenanbieter erheben für Ein- und Auszahlungen mit PayPal keinerlei Gebühren. Hin und wieder kann es aber nach unseren Erfahrungen vorkommen, dass für wöchentliche Auszahlungen bestimmte Limits gesetzt sind. Werden diese überschritten, fallen auch mit PayPal Kosten an. Spieler sollten diesbezüglich vorher Ihr Konto überprüfen. Es kann zwar noch zu weiteren Gebühren kommen, in der Regel übernimmt diese aber der Wettanbieter selbst. Ob ansonsten für PayPal-Zahlungen Kosten entstehen, hängt auch vom Nutzer ab. Wer seinen PayPal-Account mit dem Bankkonto verknüpft hat, kann kostenfrei Abbuchungen tätigen und Geld wieder einzahlen. Bei Zahlungen über Kreditkarte erhebt PayPal allerdings eine Gebühr in Höhe von 1,9%.

Warum ist diese Zahlungsart nicht überall verfügbar?

Wenn du dich mit Sportwetten auskennst, wirst du wissen, dass es bei den meisten Anbietern eine Vielzahl an Optionen für einen Einsatz gibt. PayPal ist in Deutschland besonders beliebt aus vielen nachvollziehbaren Gründen. Aber dieser Dienstleister für Zahlungen ist keineswegs bei jedem Buchmacher im Internet eine Möglichkeit für deine Zahlungen. Das hat unterschiedliche Gründe. Zum einen können die Wettanbieter natürlich selbst entscheiden, mit welchen Partnern sie in Sachen Zahlung kooperieren. Bei PayPal ist es aber wichtig, dass vor einer Kooperation eine Überprüfung des jeweiligen Angebotes erfolgt. Die soll den Gerüchten nach sehr umfassend sein und längere Zeit brauchen.

Bei PayPal anmelden – Eine kurze Anleitung

Wer noch keinen Account bei PayPal hat, kann diesen mittels weniger Schritte in kurzer Zeit eröffnen. Dazu muss zunächst die Website von PayPal aufgerufen werden. Dort geht es über den Button „Sign-up“ zum Anmeldeformular. PayPal benötigt einige persönliche Daten vom Nutzer wie Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail und Telefonnummer. Nun kann entweder die Kreditkarte durch die Angabe der entsprechenden Informationen mit PayPal verknüpft werden oder das Bankkonto. Für die Verknüpfung des Bankkontos überweist PayPal dem Nutzer exakt einen Cent auf sein Konto und gibt im Verwendungszweck einen Sicherheitscode an. Dieser Code muss anschließend im Kundenkonto eingegeben werden und die Anmeldung ist abgeschlossen.

Paypal anmelden

Die One-Click Registrierung und One Touch Funktion

Einige Buchmacher ermöglichen Kunden, die sich neu bei ihnen anmelden wollen, die One-Click Registrierung über PayPal. Hier können alle relevanten Daten direkt von PayPal übernommen werden. Damit ersparen sich Nutzer das umständliche Ausfüllen von Anmeldeformularen, wenn sie sich neu bei einem Buchmacher registrieren. Bei der PayPal One Touch Funktion bleibt der Nutzer dauerhaft und sicher bei PayPal eingeloggt und kann so Zahlungen noch schneller vornehmen, ohne seine Nutzerdaten jedes mal neu einzugeben. Diese Funktion muss im eigenen PayPal-Account allerdings zunächst aktiviert werden.

Paypal Anleitung für Sportwetten

Die besten Wettanbieter mit PayPal im Überblick

PayPal ist zwar noch nicht bei allen Wettanbietern zu den Zahlungsarten hinzugefügt worden, aber es gibt bereits eine Vielzahl von Online Buchmachern mit PayPal. Hier sind einige der besten Anbieter in Bezug auf Wetten kurz und präzise vorgestellt.

Empfehlung: betway

Bei betway kann gebührenfrei mit Paypal ein- und ausgezahlt werden. Der große und erfolgreiche Sportwettenanbieter hat zudem einen 100% Willkommensbonus auf die erste Einzahlung, die problemlos über PayPal erfolgen kann. Die Zahlungsmethode steht auch über die Wettapp des Online Buchmachers zur Verfügung und bietet hohe Limits für die wöchentliche Auszahlung. Eine Einzahlung über PayPal muss bei betway unserer Erfahrungen einen Mindestbetrag von 20€ aufweisen.

  • Mindestbetrag: 20 Euro
  • Maximalbetrag: Keine Begrenzung
  • Gebühren: Keine Kosten
  • Verfügbarkeit: Sofort verfügbar

Empfehlung: bwin

Der Online Buchmacher bwin ist einer der beliebtest und vielseitigsten Anbieter auf dem Markt. Um seinen Kunden den größtmöglichen Service zu bieten, gibt es hier gebührenfreie Ein- und Auszahlungen mit PayPal, wobei der Mindestbetrag jeweils bei 10€ pro Transaktion liegt. Einzahlungen mittels Paypal qualifizieren bei bwin darüber hinaus zum Erhalt eines Willkommensbonus in Form einer Jokerwette im Wert von bis zu 100€. Dieser Bonus ist für alle Neukunden von bwin nach der ersten Einzahlung erhältlich.

  • Mindestbetrag: 10 Euro
  • Maximalbetrag: 10.000 Euro
  • Gebühren: Keine Kosten
  • Verfügbarkeit: Sofort verfügbar

Empfehlung: Tipico

Tipico ist ein seriöser und internationaler Wettanbieter, der ebenfalls bereits nach kurzer Zeit Zahlungen über PayPal in sein Angebot integriert hat. Auch hier fallen für die Transaktionen über den Zahlungsanbieter keine Gebühren für die Kunden an. Zusätzlich gibt es bei Tipico einen 100% Bonus auf die erste Einzahlung. Der Bonus von bis zu 100€ ist für alle Neukunden gedacht. Zahlungen mit PayPal sind dabei ausdrücklich für die Wetten erwünscht.

  • Mindestbetrag: 10 Euro
  • Maximalbetrag: 5.000 Euro
  • Gebühren: Keine Kosten
  • Verfügbarkeit: Sofort verfügbar

Mit der Zahlungsart bei den Wettanbietern einzahlen

Die Einzahlung mittels PayPal ist beimWettanbieter innerhalb weniger Augenblicke erledigt und läuft fast überall gleich ab. Nach dem Login beim Online Wettanbieter muss das Zahlungsmenü aufgerufen werden. Dort wird als Zahlungsmethode PayPal ausgewählt und im Anschluss der Betrag festgelegt. Mit einem Mausklick leitet der Wettanbieter den Nutzer direkt zu PayPal weiter. Dort muss sich der Nutzer lediglich einloggen und den Betrag bestätigen. Im Anschluss daran steht das Geld direkt auf dem Wettkonto zur Verfügung und ersten Sportwetten können abgegeben werden.

  1. Melde dich bei deinem Wettanbieter an und gehe in das Menü „Einzahlen“.
  2. Einzahlungsoptionen angeboten. Wähle dort PayPal aus.
  3. Ein klicke auf „Einzahlen“.
  4. Danach wirst du automatisch zu PayPal geleitet.
  5. Bestätige die Transaktion.
  6. Es erfolgt die Rückkehr zum Wettanbieter.
  7. Der Einzahlungsbetrag steht jetzt zur Verfügung.

Neue PayPal Sportwetten Anbieter

Noch haben nicht alle Sportwetten Anbieter in ihr Sortiment aufgenommen. Online Buchmacher, die neu auf den Markt stoßen, haben häufig aber direkt PayPal als Zahlungsmethode im Angebot. Wer Wert auf Ein- und Auszahlungen mittels PayPal legt, sollte deshalb genau prüfen, ob ein Buchmacher diese Möglichkeit anbietet, bevor er sich dort registriert. Bis ein Sportwetten Anbieter sein bestehendes Angebot nämlich umstellt, kann es häufig einige Zeit dauern. In der Regel ist auf der Website eines Sportwetten Anbieters aber innerhalb weniger Sekunden zu erkennen, ob Zahlungen mit PayPal möglich sind oder nicht.

Probleme bei Ein- & Auszahlungen – Hilfe & Lösungen

Mit Problemen ist bei der Nutzung von PayPal nicht zu rechnen, schließlich läuft alles quasi selbsterklärend und in deutscher Sprache ab. Sollte es dennoch zu einem Problem kommen, solltest du den Support des Anbieters der Sportwetten kontaktieren, bei dem Sie zahlen wollen. Dies geschieht normalerweise per Live Chat, ein Kontaktformular oder eine E-Mail sind die Alternativen. Bei den beiden letztgenannten Methoden musst du den Erfahrungen nach ein wenig auf die Antwort warten. Vielleicht gibt es auch die Möglichkeit auf einen telefonischen Support. Schaue mal, ob nicht eventuell Fragen zum Thema PayPal auf der Website bereits beantwortet werden.

Warum ist die Zahlungsoption so beliebt?

Die Zahlungsart ist nicht nur bei Sportwetten sehr beliebt. Sie ist eine besonders beliebte Zahlungsoption, weil hier in der Regel wenig bis keine Gebühren anfallen und der Anbieter zudem flexibel und vielseitig im Internet verwendet werden kann. Außerdem funktionieren Transaktionen mit PayPal beispiellos schnell und sicher. Das macht Zahlungen über diesen Anbieter besonders entspannt und zuverlässig. Da immer Menschen PayPal nutzen und immer mehr Anbieter mit dem Dienst kooperieren, ist es sehr wahrscheinlich, dass PayPal als Zahlungsoption in naher Zukunft sogar noch beliebter werden.

Gibt es einen PayPal Sportwetten Bonus?

Einige Wettanbieter haben hin und wieder einen zusätzlichen Wettbonus für Einzahlungen mit Paypal. Dann gewährt der Online Buchmacher 50% oder sogar 100% des eingezahlten Betrags als zusätzliches Bonusguthaben. Häufig gibt es solche Angebote, kurz nach dem PayPal als Zahlungsmethode zum Angebot hinzugefügt wurde. Wenn ein Wettanbieter so einen Bonus aber momentan nicht im Programm hat, ist das kein Grund zur Trauer. Denn fast jeder Online Buchmacher hat für Neukunden einen großen Einzahlungsbonus im Angebot, der ebenfalls über eine Einzahlung mit PayPal erhalten werden kann. Der Bonus eignet sich ideal für die ersten Wetten und ermöglicht mehr Risiko.

Alles Infos rund um den Sportwetten Bonus

Nicht nur, dass PayPal den Erfahrungen nach so gut wie nie von der Nutzung eines Bonus ausgeschlossen ist, manchmal gibt es sogar einen speziellen Sportwetten Bonus. Mit diesem Thema gemeint sind tendenziell erhöhte Einzahlungen, selten auch ein Verlust, der erstattet wird. Oder es gibt Wetten ohne Risiko, so genannte Gratiswetten. Das ist bei jedem Buchmacher im Internet anders. Wer einen Bonus aktiviert, muss dann Vorgaben einhalten die Umsetzung betreffend.

Welche Alternativen Zahlungsmethoden gibt es?

Da PayPal nicht überall verfügbar ist, ist es logisch, dass es Alternativen geben muss. Ohnehin sind verschiedene Varianten für Zahlungen denkbar, Geld kann über Dienstleister kommen oder direkt. Es kann vom Konto bei einer Bank stammen oder mit einer Kreditkarte gezahlt werden.

Banküberweisung

Die normale Banküberweisung ist ein Standard, der allerdings einen gewissen Nachteil hat. Man muss einige Tage auf sein Geld warten, sowohl bei der Einzahlung als auch bei der Auszahlung. Wer stattdessen Geld über PayPal von seinem Konto bei der bevorzugten Bank übermitteln lässt, hat keine Wartezeit. Das Prinzip ist also gleich, es ist ebenso sicher aber schneller. Erwähnt werden kann, dass es oft schnellere Optionen für Zahlungen vom Bankkonto gibt, zum Beispiel Giropay, die Sofortüberweisung oder Trustly.

Trustly

Trustly ist ein Dienstleister aus Schweden. Geld kommt vom Bankkonto und wird übermittelt in Echtzeit. Das ist quasi das Prinzip von PayPal, nur dass man keine Bankverbindungen hinterlegt und auch nicht alternativ mit einer Kreditkarte zahlen könnte. Es muss auch kein Konto angelegt werden. Nicht jeder Anbieter von Sportwetten bietet die Möglichkeit auf diese Art der Zahlung, dies muss man wissen. Eine Verbindung mit PayPal lässt sich nicht herstellen.

Kreditkarte

Eine Kreditkarte ist eine weitverbreitete Methode für Zahlungen. Bei jedem Anbieter von Sportwetten ist sie eine Option für die direkte Zahlung oder über Dienstleister. Von diesen ist PayPal der bekannteste. Du kannst Kreditkarte in gewünschter Anzahl hinterlegen und das Geld von diesen übermitteln lassen. Der Vorteil ist, dass der Wettanbieter die von dir genutzten Daten nicht kennt. Das Risiko ist geringer.

Wie sicher ist die Zahlungsmethode für Spieler?

Icon seriöse WettanbieterPayPal hat nicht nur eine klassische Banklizenz und unterliegt damit strengen Reglements und Sicherheitsrichtlinien, die Sicherheit des Zahlungsanbieters ist auch vom TÜV-Saarland zertifiziert worden. Sicherheitslücken oder sonstige Vorfälle im Zusammenhang mit PayPal gab es in der Geschichte des Unternehmens noch nicht. PayPal kann also als eine sehr sichere Zahlungsmethode für alle Kunden von Sportwetten Anbietern eingestuft werden. Durch den PayPal-Käuferschutz zeigt das Unternehmen außerdem, wie sehr ihm die Verbraucherrechte am Herzen liegen und dass sich Kunden auf PayPal verlassen können.

Fazit Sportwetten PayPal – Schnelle Einzahlungen

Für das Abschließen von Sportwetten im Internet ist Paypal ein echter Gewinn. Denn über diesen Zahlungsanbieter gibt es nur in Ausnahmefällen zusätzliche Gebühren und alle Zahlungen werden schnell und vollständig sicher abgewickelt. Also ideal für die schnelle Abwicklung von Wetten. Lästige Wartezeiten gehören mit dieser Zahlungsoption für Sportwetten der Vergangenheit an. Wer spontan eine interessante Livewette entdeckt, aber vorher noch sein Wettkonto aufladen muss, hat dies innerhalb weniger Sekunden erledigt. Zwar haben noch nicht alle Sportwettenanbieter unserern Erfahrungen nach die Zahlungsart im Angebot, aber dieser Umstand ändert sich schnell. Wer gerne mit PayPal einzahlen möchte, sollte dennoch vor der Anmeldung bei einem Wettanbieter kurz überprüfen, ob Zahlungen über diesen Dienst dort möglich sind.

FAQ zum Thema PayPal Wettanbieter

Entstehen bei den Zahlungen Gebühren?

Normalerweise wird keine Gebühr bei einer Zahlung mit PayPal für Sportwetten anfallen. Zumindest nicht von Seiten von PayPal. Aber vielleicht ruft der Buchmacher eine zusätzliche Zahlung auf. Das sollte nicht ausgeschlossen werden. Zu erwarten ist es aber eigentlich nicht.

Wann ist das Geld auf dem Wettkonto?

Eine Wartezeit besteht bei einer Zahlung mit PayPal nicht. Das Geld steht bei einer Einzahlung und bei einer Auszahlung direkt zur Verfügung, wobei es bei der Auszahlung darauf ankommt, wie schnell diese bearbeitet wird.

Ist PayPal bei allen Anbietern verfügbar?

Leider muss man diese Frage mit einem nein beantworten. Die Zahlungsmethode PayPal wird aktuell nicht bei jedem Anbieter von Sportwetten angeboten.

Wie sicher ist PayPal als Zahlungsart?

Ein Grund für die Beliebtheit von PayPal ist, dass Zahlungen sicher sind. Geld wird übermittelt und sofern keine Unbefugten Zugriff auf Dein PayPal Konto haben, läufst Du keine Gefahr. Nicht einmal der Empfänger des Geldes kennt die genutzten Daten zum Beispiel deines Kontos oder deiner Kreditkarte. Das minimiert das Risiko.

Was sind die besten Alternativen zu PayPal?

Skrill und Neteller funktionieren identisch wie PayPal, deshalb werden sie meist als Alternativen genannt. Kunden müssen sich vor der Nutzung einmalig registrieren und können sich im Anschluss Geld übermitteln lassen. Weitere Optionen bestehen, auch die direkte Nutzung einer Kreditkarte oder eine direkte Überweisung.