Skip to main content

Ballon d’Or Quoten – Wettquoten Übersicht und Prognosen

Seit 1956 gibt es jährlich neue Ballon d’Or Quoten. Seither wird nämlich jedes Jahr der Ballon d’Or an den besten Fußballer des Jahres vergeben. War die Auszeichnung einst dem besten Fußballer Europas vorbehalten, gilt sie heute für den Weltfußballer des Jahres. Der Gewinner des Ballon d’Or 2019 und 2021, Lionel Messi zählt dabei erstmals seit mehr als 15 Jahren nicht mehr zur engeren Auswahl. Sein Rekord von sieben Auszeichnungen wird Messi allerdings zumindest ein weiteres Jahr behalten. Als erster Verfolger kommt Cristiano Ronaldo auf fünf Auszeichnungen mit dem Ballon d’Or – und Ronaldo zählt anhand der Wettquoten 2022 nicht zu den Favoriten auf den Titel mit dem goldenen Ball.


ballon d’or quoten wetten banner
Die Wahl zum Weltfußballer des Jahres erfolgt durch jeweils einen Sportjournalisten aus den besten 100 Länder der FIFA-Weltrangliste. Für die Bewertung durch diese Journalisten ist jeweils die europäische Fußballsaison vom Herbst bis in den Sommer des folgenden Jahres maßgebend. Leistungen bei großen Turnieren fallen so jeweils noch in den Zeitraum des alten Jahres. Das gilt allerdings nicht für die WM 2022 in Katar, die bekanntlich im November und im Dezember 2022 ausgetragen wird. Inwiefern sich die aktuelle Form auf die Vergabe der Preise sowie auf die Wetten und die Wettquoten auswirkt, ist allerdings schwierig zu beurteilen.

Die Favoriten – beste Quoten als Weltfußballer des Jahres

Eindeutig an erster Stelle der Liste mit den Favoriten für den Ballon d’Or 2022 steht Karim Benzema. Seit der Franzose Real Madrid als Kapitän aufs Feld führt, sind seine Leistungen so gut wie wohl noch nie. Hinzu kommt die Versöhnung mit dem französischen Nationalteam, mit dem er seit 2021 ebenfalls wieder Jagd auf noch mehr Tore macht. Hinter Karim Benzema dürfen sich ein paar andere Akteure ebenfalls leise Hoffnungen auf den Titel als Weltfußballer des Jahres machen. 30 Spieler hat die FIFA im August 2022 auf ihrer Shortlist nominiert. Gute Quoten haben dabei auch Sadio Mané, der im Bewertungszeitraum noch für den FC Liverpool spielte, sein damaliger Mannschaftskollege Mohamed Salah sowie Kevin de Bruyne von Manchester City.

Zwei Deutsche auf der Shortlist zum goldenen Ball

Deutschland ist auf der Shortlist mit zwei Spielern vertreten. Joshua Kimmich vom FC Bayern München teilt sich diese Ehre mit Antonio Rüdiger vom FC Chelsea. Hinzu kommen mit Erling Haaland, Robert Lewandowski und Christopher Nkunku drei Stürmer, die letzte Saison alle für deutsche Vereine aktiv waren. Aktuell ist nur noch Nkunku in Deutschland aktiv, bei RB Leipzig. Der bislang letzte Deutsche, der beim goldenen Ball Erfolg hatte war 1996 Matthias Sammer, der nicht zuletzt mit seinen Leistungen bei der EM 1996 in England die Fachwelt beeindruckte.

Eher schlechte Quoten auf die Weltfußballer Wahl rechnet man Cristiano Ronaldo oder auch Kylian Mbappé zu. Beide haben mit ihren Vereinen in der vergangenen Saison nicht ganz erreicht, was man von ihnen erwartet hätte. So findet in der Saison 2022/23 erstmals seit vielen Jahren eine Champions League ohne Ronaldo statt. Mbappé macht im Weltfußball derweil vor allem mit seiner Einflussnahme bei PSG von sich zu sprechen, statt auf dem Platz zusammen mit Lionel Messi die entscheidenden Inputs zu geben und PSG vielleicht zum Titel in der Champions League zu verhelfen.

Wo bleiben die Schweiz und Österreich?

Ebenfalls nicht beim Ballon d’Or 2022 vertreten sind Spieler aus Österreich oder der Schweiz. Allerdings hat der bei den Quoten hoch gehandelte Sadio Mané bekanntlich eine Vergangenheit in Salzburg, von wo aus er nach England wechselte. Und Mo Salah lancierte seine Karriere in Europa in der Schweiz beim FC Basel, bevor er weiter nach England zog. Seine ersten Treffer in der Champions League erzielte Salah noch gegen den FC Chelsea, der ihn Anfang 2014 vom FC Basel übernahm.

Wann wird Robert Lewandowski endlich Weltfußballer?

Als Robert Lewandowski in Diensten des FC Bayern München 2021 den Torrekord für eine Saison in der Bundesliga von Gerd Müller übernahm, schien die Zeit reif für ihn als Weltfußballer des Jahres. Dennoch setzten die Verantwortlichen letztlich Lionel Messi vor ihn, der 2021 schon seinen siebten Ballon d Or entgegennehmen durfte. Lewandowski spielte auch 2021/22 eine tragende Rolle bei den Bayern, schien zuletzt aber seinen mittlerweile erfolgten Wechsel nach Barcelona zu sehr erzwingen zu wollen. Vielleicht stehen seine Wettquoten 2023 wieder ein wenig besser. Gleichzeitig halten sich Gerüchte, wonach die Müller-Trophäe für den besten Torschützen der abgelaufenen Saison vor allem als Trostpreis für Robert Lewandowski eingeführt worden sei, der bei der Wahl zum Weltfußballer 2021 Lionel Messi unterlegen war.

Immer bessere Quoten für jüngere Spieler

Geht es nach diesem Standard, dürften auch für Erling Haaland die Prognosen eher schlecht stehen, dass er dereinst einmal den goldenen Ball entgegennehmen dürfte. Sollte der Ballon d’Or 2021 allerdings Lionel Messis letzter gewesen sein, rücken vielleicht wieder andere Spieler ins Bild, die auf dem Platz für nicht weniger Aufsehen sorgen. Vielleicht wird die Ehre dereinst auch wieder einmal einem Torwart zugegen. Bislang gab es erst einen Ballon d’Or für einen Torwart: Lew Jaschin wurde 1963 von der Fußball Fachzeitschrift France Football als bester Fußballer Europas ausgezeichnet. Seit 2019 gibt es eine nach Lew Jaschin benannte Auszeichnung für den besten Torwart des Jahres. Diese Trophäe ging 2019 an Alisson Becker vom FC Liverpool sowie 2021 an Gianluigi Donnarumma, seines Zeichens Europameister mit Italien.

Die Abwesenden beim Ballon d’Or 2022

Während die ganze Fußballwelt gespannt die Liste der 30 Nominierten studiert, gibt es auch ein paar wichtige Spieler, die am 17. Oktober 2022 nicht in Frage kommen werden. Dann wird nämlich in Paris der Ballon d’Or zusammen mit den weiteren erwähnten Trophäen im Rahmen einer Gala vergeben. So fehlt mit Lionel Messi schon einmal der Weltfußballer 2021 – bisher immer einer der sicheren Tipps.

Nur zwei Torhüter auf der Shortlist

Auch die Abwesenheit von Torwart Gianluigi Donnarumma erscheint eher verblüffend, könnte aber damit zusammenhängen, dass die gesamte Karriere eines Spielers nicht weiter maßgebend für die Bewertung beim Ballon d’Or ist. Auch Italiens Abwesenheit bei der WM 2022 könnte damit zu tun haben, dass Donnarumma und sein Team seit dem Titelgewinn 2021 eine Baisse erlebten. Mit Mike Maignan von der AC Mailand und Thibaut Courtois von Real Madrid haben es dennoch zwei Torhüter in die engere Auswahl geschafft, selbst wenn ihre Ballon d’Or 2022 Wettquoten nicht gerade überragend sind.

Weitere Trophäen beim Ballon d’Or 2022

Zusätzlich zum Ballon d’Or der Männer gibt es auch eine Auszeichnung für die Frauen, die Jaschin Trophäe für den besten Torwart sowie die Kopa-Trophäe für den besten U21-Spieler. Neu eingeführt wurde in diesem Jahr die Müller-Trophäe für den besten Torschützen in allen Pflichtspielen mit seinen Vereinen und der Nationalmannschaft. Ihr Name geht auf den verstorbenen deutschen „Bomber“ Gerd Müller zurück, der einst für Deutschland 68 Tore in nur 62 Spielen erzielt hatte.

So kannst du auf den Ballon d’Or 2022 wetten

Bevor du dich zu sehr mit den Ballon d’Or 2022 Wettquoten befasst, geben wir dir einen wichtigen Hinweis: Bei manchen Anbietern, vor allem jenen aus Deutschland, sind Wetten auf Events, die nicht direkt mit Sport zu tun haben, nicht möglich. Stattdessen muss man sich für diese Art von Sportwetten auf Wettanbieter konzentrieren, die solche Wetten auch anbieten. Wir zeigen dir hier, wo du die besten Quoten für die Wahl zum Weltfußballer 2022 finden kannst. Bei vielen Anbietern gilt Karim Benzema als Favorit für die Wahl zum Weltfußballer – doch die Entscheidung wird erst bei der Preisverleihung am 17. Oktober 2022 bekannt, selbst wenn Benzemas Quote recht eindeutig scheint.

Verschiedene Wettquoten je nach Wettanbieter

Je nach Buchmacher ist die Gewichtung der einzelnen Wettbewerbe unterschiedlich. Die verschiedenen Wettbewerbe rund um die Welt haben denn auch nicht alle denselben Stellenwert. Klar scheint, dass die Premier League oder die Champions League zu den besten Wettbewerben gehören. Gleichzeitig sollte man aber auch Wettbewerbe in Südamerika nicht unterschätzen, beispielsweise die Copa Libertadores oder die Copa America. Wer wo spielt, hat einen Einfluss auf die Quoten.

Wer ist Favorit für die weiteren Auszeichnungen bei der Preisverleihung?

Bei den Frauen scheint die Ausgangslage für den Preis der Weltfußballerin des Jahres ein wenig offener. Vielleicht schafft es mit Beth Mead oder Lucy Bronze eine der Europameisterinnen aus England, in Paris ganz oben zu stehen. Bei den Torhütern besteht die Shortlist aus zehn Kandidaten, von denen entweder Mike Maignan oder Thibaut Courtois auf der Pole steht. Beide sind auch für den Ballon d’Or nominiert. Recht offen ist die Ausgangslage letztlich bei der Kopa-Trophäe für den besten U21-Spieler. Die Bundesliga ist in jener Kategorie sehr stark vertreten, unter anderem mit Jude Bellingham, Karim Adeyemi, Ryan Gravenberch oder auch Jamal Musiala. Große Konkurrenz kommt bei den U21-Spielern vor allem von Barcelonas Jungstar Gavi. Ob er vielleicht ein zukünftiger Sieger beim Ballon d’Or wird? Für die Shortlist beim Ballon d’Or 2022 hat es allerdings noch nicht gereicht.

Mit Ausnahme von 2018 (Luka Modric) und 2020 (keine Vergabe) hieß die Antwort auf die Frage nach dem Weltfußballer des Jahres seit 2008 immer entweder Cristiano Ronaldo oder Lionel Messi. Gemessen an Ronaldos Formstand seit etlichen Monaten dürfte sich dies am 17. Oktober in Paris ändern. Erwartet wird wohl ein neuer Sieger als Nachfolger von Lionel Messi. Das macht den Wettbewerb für die Wettfreunde deutlich attraktiver, weil weniger berechenbar.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Ballon d’Or 2022

Wettquoten?“ active=““]Als aussichtsreichster Kandidat bei den Männern gilt Karim Benzema von Real Madrid. Der Franzose führt die Rangliste bei den Quoten vor Kevin de Bruyne, Mohamed Salah und Sadio Mané an. Cristiano Ronaldo hat wohl nur Außenseiterchancen und Lionel Messi ist schon gar nicht auf der Shortlist der Fußball Fachzeitschrift France Football. Gespannt darf man auf Robert Lewandowski und sein Resultat bei der Wahl sein.
abschließen?“ active=““]Ob man bei einem Wettanbieter auf den Fußballer des Jahres 2022 wetten kann und darf, hängt davon ab, wo dieser Anbieter zu Hause ist. In manchen Ländern, beispielsweise Deutschland, sind nur reine Sportwetten erlaubt – aber keine Wetten auf Ereignisse, die wie der Ballon d’Or nicht direkt mit dem Sport zu tun haben.
?“ active=““]Der Stellenwert der Auszeichnung ist sehr hoch. Seit die FIFA nicht mehr parallel einen „Footballer of the Year“ präsentiert, ist der Ballon d’Or die ultimative Auszeichnung, die in ihrer Höhe unübertroffen bleibt. Waren früher nur Spieler aus Europa und von europäischen Vereinen wählbar, können sich die Journalisten heute für alle Spieler weltweit entscheiden, die es bei France Football auf die Shortlist geschafft haben.
Jeder Neukunde erhält in der Regel einen Wettbonus bei einem Wettanbieter. Diesen kannst Du natürlich für Wetten auf den Ballon d’Or nutzen aber auch für andere Sportwetten nutzen./accordion]