Skip to main content

Wettschein Erklärung – Dies muss man wissen

Wer eine Wette abgibt, bekommt einen Wettschein, auf dem der Tipp im Detail vermerkt ist. Die Bezeichnung kommt ursprünglich aus dem klassischen Wettbüro, in dem Du Deinen Wettschein ausgedruckt auf Papier erhältst. Dieser dient quasi als Quittung, damit Dir ein Gewinn auch ausgezahlt werden kann. Heute gibt es den Wettschein bei jedem Online-Buchmacher ebenso als virtuelle Variante. Wir beleuchten die verschiedenen Aspekte zum Thema Wettschein und beantworten die wichtigsten Fragen.

Tipico Wettschein als Beispiel – Der Aufbau im Detail

Online: Die Erstellung eines Wettscheins beim Online Wettanbieter ist sehr simpel. Wähle die Spiele aus, auf die Du tippen möchtest, in dem Du diese einfach einzeln anklickst. Deine Auswahl erscheint dann rechts oben in der Wettbox. Unter „Wettschein“ kannst Du dann angeben, ob Du Einzeltipps, eine Kombiwette oder gar eine Systemwette spielen möchtest. Unter der Spielauswahl legst Du dann den Einsatz fest und klickst final auf „Abgeben“.

Wettschein für Online Wetten abgeben

Wettschein kann online per Handy oder PC abgegeben werden

Offline: Das Ausfüllen des Wettscheins ist im Wettbüro ein wenig komplizierter als auf der Website. Die verschiedenen Wettvarianten wählst Du aus, in dem Du bestimmte Zahlen, die sich auf der Wettvorlage befinden, wegstreichst. Welche Zahl für welche Variante steht, wird auf der Vorlage erklärt. Danach gibst Du ebenfalls über das Wegstreichen einer Zahl den Ausgang zur jeweiligen Wettvariante ab. Am Ende trägst Du Deinen Wetteinsatz ein, gibst die Wettvorlage an der Annahmestelle des Wettbüros ab und bekommst einen Wettschein. Den legst Du nachher vor, falls Deine Wette richtig ist, und erhältst dann den entsprechenden Betrag.

Tipico Karten mit der Wettscheine offline abgegeben werden

Tipico Karten mit der ein Wettschein offline abgegeben werden

Online Wettschein ausfüllen – Das ist zu beachten

Ganz wichtig beim Ausfüllen von einem Wettschein: Prüfe, ob Du auch die Tipps ausgewählt hast, die Du spielen möchtest. Wir haben selbst schon die schmerzhafte Erfahrung machen müssen, was passiert, wenn man sich in Eile verklickt. Dann nämlich ist Dein Wettschein platziert und kann nicht mehr storniert werden. Klar, Du kannst es immer noch im Live-Chat versuchen und dort um Stornierung bitten, das klappt aber nur ganz, ganz selten. Check Deine Wettauswahl deswegen mindestens zweimal, bevor Du Deine Wettscheine final abgibst – das schont Deine Nerven und vor allem Deinen Geldbeutel!

Der letzte Check vor der Wettabgabe

Bevor Du Deinen Wettschein ausfüllst, musst Du Dich zunächst in Deinen Wettaccount einloggen. Ein paar wenige Buchmacher übernehmen die Auswahl Deiner Tipps zwar, wenn Du diese vor dem Login bereits vorgenommen hast, das ist aber nicht immer der Fall. Die Folge: Du musst Deine Wettauswahl erneut vornehmen und eventuell hat ein Spiel dann schon begonnen. Achte außerdem darauf, ob sich vielleicht eine Quote verändert hat, denn das kann jederzeit passieren. Entspricht die Wettquote dann nicht mehr jener, die Du spielen eigentlichen wolltest, musst Du Deine Wette entsprechend anpassen.

Den Wettschein mit Freunden teilen

Wenn Du Deine Wette in einem Wettshop, zum Beispiel bei Tipcio abgibst, erhältst Du einen Wettschein, den Du mit Bekannten oder anderen Wettfans teilen kannst. Abgeben solltest Du ihn allerdings nicht, denn nur wer den Wettschein besitzt, kann ihn gegen Barauszahlung im Wettshop einlösen.

Auch online gibt es bei Tipico auf der Website die Möglichkeit, einen Wettschein mit seinen Freunden zu „sharen“. Dafür meldest Du Dich zunächst in Deinem Wettaccount beim Bookie an und begibst Dich zu Deinen Wettscheinen. Dort findest Du die Option „Methode zum Teilen“ und kannst dann zwischen „Teilen via Link“ und „Teilen via Email“ wählen.

Wettschein teilen per E-Mail oder Link

Wettscheine kann man teilen per E-Mail oder Link. Hier ein Beispiel von Tipico

Wettanbieter für den perfekten Start für Wetten

Ein guter Buchmacher sollte Neueinsteigern nicht nur gute Quoten und eine ordentliche Auswahl an Wetten bieten – auch der Kundensupport und der Wettbonus für Neukunden müssen passen! Drei Wettanbieter, bei denen dies gegeben ist, sind Tipico, bet365 und Bet3000.

Alle haben sich in den letzten Jahren einen seriösen Ruf erarbeitet und bieten neuen Kunden einen 100% Wettbonus auf die erste Einzahlung von bis zu maximal 100 Euro. Beim Bet3000 Bonus erhalten neue Spieler sogar bis zu 150 Euro. Bet3000 kommt zudem auf einen durchschnittlichen Quotenschlüssel von rund 96%, daran kommen bet365 und Tipico zwar nicht ganz ran, bewegen sich aber dennoch im überdurchschnittlichen Bereich.

AnbieterWettbonusFaktenZum Bonus
bet at home Logo
bet at home Erfahrungen
Bis zu 200€
+15€ Wettgutschein
• Sehr großer Bonus
• Gratis Wettguthaben
• Gute Wettauswahl
Bonus sichern
betway Logo
betway Erfahrungen
Bis zu 250€
100% Einzahlungsbonus
• Sehr gute Quoten
• Android & iOS App
• Top Cash Out
Bonus sichern
888sport Logo
888sport Erfahrungen
Bis zu 100€
100% Einzahlungsbonus
• Mit Quotenboosts
• PayPal verfügbar
• Moderne Website
Bonus sichern

Tipico Wettschein Prüfen – Der Wettschein Scanner

Tipico und ein paar andere Buchmacher, bei denen Du auch im Wettshop um die Ecke Deine Wetten abgeben kannst, bieten den Wettschein Scanner an. Wie funktioniert dieser? Ganz einfach: Auf Deinem Wettschein befindet sich ein Barcode, den Du auch auf einem ganz normalen Einkaufsbeleg unterhalb der gekauften Waren findest. Diesen Code hältst Du unter den Wettschein Scanner, den Tipico in seinen Wettbüros eingerichtet hat.

Tipico Terminals mit Wettschein Scanner

Tipico Terminals mit Wettschein Scanner

Sobald der Scanner den Barcode eingelesen hat, erscheint auf dem Bildschirm der aktuelle Stand Deines Wettescheins. So kannst Du auf einen Blick einsehen, ob Du gewonnen oder verloren hast. Oder aber: Ob sich noch offene Tipps auf Deinem Wettschein befinden.

Minimaler und Maximaler Einsatz von einem Schein

Zu jeder Wette gibt es minimale sowie maximale Einsatzlimits, die der Wettanbieter festlegt. Bei den meisten Buchmachern ist ein Einsatz bereits ab einem Euro möglich, bei einigen reichen sogar nur 10 Cent aus. Bei welcher Höhe der Mindesteinsatz bei Deinem Buchmacher liegt, erkennst Du, wenn Du in der Wettbox einen Einsatz angibst. Liegst Du unter dem Mindestbetrag, erhältst Du vom Buchmacher eine entsprechende Mitteilung. Auch eine maximale Einsatzgrenze gibt es. Die ist meist an die Wettquote Deines Wettscheins gekoppelt und richtet sich nach dem möglichen Gewinnbetrag. Liegt Deine Wettquote zum Beispiel bei 1.000, wird das maximale Einsatzlimit deutlich niedriger ausfallen als bei einer Quote von 5,0.

Wo gibt es gute Wettschein Tipps im Internet?

Das Internet bietet viel Raum für Websites, die sich mit dem Thema Wetten beschäftigen. Dort findest Du unter anderem ausführliche Analysen und Wett Tipps. Aber Achtung: Es gilt die Spreu vom Weizen zu trennen, denn unter den vermeintlichen Experten findet sich auch der ein oder andere selbsternannte Spezialist, der sich am Ende als Ahnungsloser entpuppt und vermutlich noch für seine Empfehlungen bezahlt werden möchte. Auf wettbonus360 findest Du hingegen fundierte Analysen und Berichte zu anstehenden Wetten – natürlich kostenfrei.

Klar, auch wir liegen nicht immer richtig und sind am Ende auch von dem notwendigen Quäntchen Glück abhängig, das jeder erfolgreiche Tipper benötigt. Wir möchten aber behaupten, dass die Chancen auf einen richtigen Tipp mit einer guten Analyse steigen – und die gibt es bei uns und den Tippstern, die wir auf wettbonus360 empfehlen!

Die 5 besten Wettschein Tipps im Überblick

Top 5Disziplin: Ein hohes Maß an Disziplin ist das A und O beim Sportwetten. Lege Dir Einsätze fest und halte Dich an diese, auch wenn Du eine Reihe von falschen Wettscheinen hinnehmen musst – das Gleiche gilt für Erfolgsphasen: Nur wer an einem gesunden Money Management festhält, hat die Chance, langfristig im Plus zu landen.

Expertenwissen: Spezialisiere Dich auf ein bis zwei Sportarten wie Fussball oder Tennis und dort nur auf ein paar oder gar nur eine Liga. So baust Du Dir ein Expertenwissen in Bundesliga, Champions League oder Premier League auf, das sich mit dem notwendigen Quäntchen Glück auszahlen kann. Außerdem vermeidest Du so ein Abdriften in Sportarten und Wettbewerbe, von denen Du keine oder nur unzureichend Ahnung hast – hohe Verluste sind dann vorprogrammiert!

Analyse: Das eigene Bauchgefühl muss bei einer Wette stimmen, kann aber auch trügen. Nimm deswegen immer eine ausgiebige Analyse vor. Objektive Daten aus Tabellen, Formkurven und der direkte Vergleich können einen Tipp untermauern oder kippen. Schau Dir zusätzlich an, ob wichtige Spieler gesperrt oder verletzt sind. Auch ein aktueller Trainerwechsel und die Stimmungslage in einem Verein können sich positiv wie negativ auf ein anstehendes Spiel auswirken.

Wenige Spiele: Tippe so wenig Spiele wie möglich! Soll heißen: Platziere entweder eine Einzelwette oder eine Kombiwette aus maximal vier, besser drei Spielen. Klar, Kombiwetten sind verlockend und lassen die Wettquote sowie den Gewinn in die Höhe klettern. Aber: Mit jedem weiteren Spiel in Deiner Kombiwette steigt gleichzeitig auch die Gefahr, dass Du bei einem Tipp falsch liegst und dieser Deine gesamte Kombi zunichtemacht. Weniger ist mehr lautet, deswegen das Motto!

Keine Favoriten: Die Chance auf einen Favoritensieg ist im Vergleich größer als bei einem Außenseitertipp. Allerdings ist die Quote viel zu klein, falls es sich um einen extremen Favoriten handelt. Das Verhältnis aus Gewinnchance und Verlustrisiko klafft dann meist zu weit auseinander. Wir empfehlen, nur auf Favoriten zu tippen, wenn die Quoten in einem spielbaren Bereich liegen.

Den Schein verkaufen – So funktioniert es

Online: Falls Dein Wettanbieter die Cash Out Funktion im Programm hat, zeigt er Dir ein Angebot live zum Verkauf Deiner Wette unter dem jeweiligen Wettschein an. Falls Du das Angebot annehmen möchtest, klickst Du auf den entsprechenden Button. Die Wette ist dann sofort beendet, der Betrag wir Deinem Wettaccount gutgeschrieben.

Cash Out Funktion

Werbung für die Cash Out Funktion von bet300: Wettscheine frühzeitig verkaufen

Offline: Auch im Wettshop ist der Cash Out möglich. Am einfachsten geht das direkt an der Kasse, an der Du Deinen laufenden Wettschein vorlegst und Dich nach dem aktuellen Angebot des Bookies erkundigst.

Wettschein verloren – Vorgehen und wichtige Infos

Wenn Du einen richtigen Wettschein verlegst oder vielleicht sogar unterwegs verloren hast, ist das extrem ärgerlich – denn: Ohne Wettschein bekommst Du im Wettbüro auch keinen Gewinn. Denn wie soll der Buchmacher feststellen, was Du getippt hast? Genau wie bei einem verlorenen Lottoschein gehst Du in diesem Fall leider leer aus.

Deswegen unser Tipp: Solltest Du eine Wette im Wettbüro vor Ort platzieren, fotografiere den Wettschein im Anschluss direkt mit Deinem Smartphone ab. So hast Du zumindest etwas in der Hand, was Du im Notfall an der Kasse vorzeigen kannst. Die Chance für eine Ausbezahlung Deines Gewinns ist dann nicht allzu schlecht. Besser ist es natürlich, wenn Du Deinen Wettschein erst gar nicht verlierst. Lege ihn deswegen besser zuhause an einem sicheren Ort ab, anstatt ihn in Deiner Geldbörse herumzutragen.

Ist der Wettbonus auf dem Wettschein ausgewiesen?

In den meisten Fällen befinden sich auf einem Online-Wettschein keine speziellen Infos zu einem Bonus. Es kann aber durchaus vorkommen, dass der bisher platzierte Bonus Betrag extra ausgewiesen wird, damit der Kunde sieht, welchen Bonus Umsatz er aktuell erreicht hat. Das wird aber nur von einer Minderheit der Wettanbieter so praktiziert. Grundsätzlich gilt: Habe die Bonus Bedingungen am besten immer selbst im Blick, damit die erfolgreiche Freispielung am Ende auch gelingt!

Unser Fazit – Es gibt mehr zu beachten als man denkt

Fazit WettscheinWer schon einmal eine Wette beim Online-Buchmacher oder im Wettbüro um die Ecke platziert hat, hat bereits Bekanntschaft mit ihm gemacht: dem Wettschein. Der Wettschein an sich ist simpel zu verstehen, kompliziert wird es zuvor bei der eigentlichen Wettabgabe, allerdings nur im lokalen Wettbüro. Die Abgabe erfolgt durch die Markierung von Zahlen, wie das im Detail funktioniert, findest Du in dem entsprechenden Abschnitt dieses Artikels.

Ansonsten möchten wir noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass Du Deine Wette vor Abgabe genau prüfen solltest, denn eine Stornierung ist nach Platzierung eines Tipps meist nicht mehr möglich. Bewahre Deine Scheine an einem sicheren Ort außerhalb Deiner Geldbörse auf, ansonsten besteht die Gefahr, dass sie Dir aus der Tasche rutschen – und dann bekommst Du auch keinen Gewinn ausgezahlt.

FAQ – Fragen und Antworten

Wie kann man einen Schein verkaufen?

Die meisten Buchmacher bieten die Cash Out Funktion an. Dann erscheint in Deinem Wettaccount unter dem jeweiligen Wettschein ein Angebot des Wettanbieters, das Du annehmen kannst. Der Betrag wird im Anschluss direkt auf Deinem Wettaccount gutgeschrieben, die Wette ist beendet. Der Cash Out macht aber nur dann Sinn, wenn das Angebot fair ist und möglich nah an den Betrag herankommt, den Du auch im Normalfall kassieren würdest.

Wo kann ich meine Wetten kontrollieren

Online kannst Du den aktuellen Stand Deiner Wetten direkt in Deinem Wettaccount einsehen. Ist ein Spiel falsch, ist dies in der Regel rot gekennzeichnet, liegst Du richtig, ist die Partie grün hinterlegt. Je nach Buchmacher können die Farben variieren. Hast Du hingegen bei Tipico im Wettshop getippt, kannst Du den Status Deines Wettscheins über den Wettschein Scanner abfragen, den Du in jeder größeren Filiale findest.

Wie hoch ist der maximale Wetteinsatz?

Das hängt vom Wettanbieter und der Wettquote ab. Limits legt der Buchmacher individuell fest. Ist die Quote Deiner Wette extrem hoch, wird das Limit entsprechend geringer sein, als bei einer im Vergleich kleinen Quote. Grundsätzlich richtet sich der maximale Wetteinsatz immer nach dem Gewinn, den Du mit Deiner Wette erzielen kannst.

Was passiert wenn ich einen Wettschein verliere?

Das ist sehr ärgerlich, denn dann erhältst Du kein Geld. Ohne Wettschein kannst Du nicht belegen, dass Du eine Wette beim Buchmacher platziert hast und gehst dementsprechend leer aus. Lege Deine Wettscheine deswegen an einem sicheren Ort ab, anstatt sie mit Dir herumzutragen!

Kann man einen Wettschein stornieren?

Bei ganz wenigen Wettbüros in Deutschland ist das kurz nach Wettabgabe möglich. Bei einem Online-Wettanbieter funktioniert es jedoch fast nie beziehungsweise nur bei ganz seltenen Ausnahmen. Prüfe Deine Wettauswahl deswegen genau, bevor Du einen Wettschein final abgibst!

WIR HELFEN DIR...

Mit GRATIS WETT TIPPS inkl. ANALYSE per Telegram! 
Täglich Analysen, News, Tests, Gewinnspiele u.v.m.
ZUM GRATIS TELEGRAM SERVICE
close-link