Skip to main content

Sportwetten Bitcoin – Alle Wettanbieter mit Kryptowährung

Bitcoin LogoKryptowährungen liegen im Trend und werden schon in naher Zukunft wahrscheinlich ein noch relevanteres Zahlungsmittel sein. Eine bekannte Kryptowährung ist der Bitcoin, der es mittlerweile auch in das Zahlungsportfolio verschiedener Sportwetten Anbieter geschafft hat. Wir stellen den Bitcoin vor und erklären, was es in puncto Sportwetten Bitcoin alles zu beachten gilt und ob die Krypotwährung als ein sicheres Zahlungsmittel verstanden werden darf.

Was sind Bitcoins und andere Kryptowährungen?

Die Funktionsweise von Kryptowährungen ist zunächst nicht ganz einfach nachzuvollziehen, weswegen wir sie an dieser Stelle so einfach wie möglich erklären möchten. Zahlungen mit Bitcoins werden virtuell abgewickelt, Geldeingänge und -ausgänge auf virtuellen Zwischenkonten, ähnlich wie bei einem E-Wallet, gespeichert. Einheiten des Bitcoins werden durch das sogenannte Mining erzeugt. User, die mit Bitcoin handeln, können sich durch Aufwendung von Rechenleistung an der Erstellung von neuen Bitcoins beteiligen. Anders als herkömmliche Währungen unterliegt der Bitcoin keiner zentralen Bankenkontrolle.

Wie und wo kann ich Bitcoins für Sportwetten kaufen?

Bitcoins kannst Du auf verschiedenen virtuellen Börsen und Plattformen kaufen. Dafür musst Du zunächst ein entsprechendes E-Wallet eröffnen. Der Kurs des Bitcoins steigt und sinkt stetig, einen Bitcoin kannst Du zum aktuellen Kurs gegen die Zahlung von Echtgeld per Online-Banking oder mit einer Kreditkarte erwerben. Die aktuell größte Plattform, auf der Du Bitcoins kaufen kannst, ist nach unserem aktuellen Erkenntnisstand die deutsche Website bitcoin.de.

Deutsche Handelsplattform bitcoin.de

Startseite der Handelsplattform bitcoin.de

sportsbet.io – Bester Bitcoin Wettanbieter 2020

Sportsbet.io bietet seit 2016 Wetten an und ist einer der Wettanbieter, der sich auf Zahlungen mit Bitcoin spezialisiert hat. Zu Beginn konnten Kunden beim Bookie ausschließlich mit Bitcoin und per Kreditkarte einzahlen. Das hat sich mittlerweile zwar geändert, aber der Bitcoin spielt bei Sportsbet.io immer noch eine besondere Rolle. Ansonsten gibt der Bookie ein solides Gesamtbild ab, große Schwächen konnten wir bis auf einen fehlenden Neukundenbonus nicht beobachten.

AnbieterBonusBedingungenBonus CodeZum Bonus
sportsbetio Logo
sportsbetio Bonus
Kein Bonus
//Bonus sichern

Nur wenige Anbieter offerieren Kryptowährungen

Wettbonus Tipp HinweisKryptowährungen sind aktuell auf dem Vormarsch, immer häufiger werden Bitcoin und Co als Zahlungsmittel in Online-Shops akzeptiert. Es ist davon auszugehen, dass Kryptowährungen in Zukunft auf dem Zahlungsmarkt noch wichtiger werden. Deswegen erscheint es nur allzu logisch, dass auch immer mehr Buchmacher virtuelle Währungen für Transkationen anbieten, obwohl wir beobachten können, dass dies im Vergleich zur Masse an Bookies insgesamt immer noch recht wenige sind.

Ein weiterer Punkt spricht jedenfalls dafür: Für jede Zahlung eines Kunden muss der Wettanbieter eine Gebühr an den jeweiligen Zahlungsservice zahlen, sofern er die Gebühr nicht den Kunden tragen lässt. Beim Bitcoin fällt eine solche Gebühr hingegen nicht an.

Vor- und Nachteile der Zahlungsart für Spieler

  • Zahlungen mit Bitcoin bleiben anonym. Sie tauchen weder auf der Kreditkartenabrechnung noch auf dem Kontoauszug auf.
  • Du musst keine benutzerbezogenen Daten angeben, um mit Bitcoins zahlen zu können.
  • Zahlungen werden in der Regel direkt abgewickelt – allerdings abhängig vom jeweiligen Wettanbieter.
  • Der Bitcoin ist keine stabile Währung, er unterliegt starken Schwankungen.
  • Bitcoin bieten aktuell nur sehr wenige Buchmacher als Zahlungsmöglichkeit an.

Sportwetten Bitcoin – Alle Infos zur Zahlungsart

Info IconBitcoin ist eine von diversen Kryptowährungen, die auf dem besten Weg sind, sich als breit anerkanntes Zahlungsmittel zu etablieren. Zahlen kannst Du mit dem Bitcoin nur online, dementsprechend auch beim Online-Wettanbieter, sofern dieser Bitcoins akzeptiert. Um Bitcoins zu erhalten, musst Du Dich bei einer Tauschbörse anmelden und dort Echtgeld gegen Bitcoins eintauschen. Die Bitcoins kannst Du dann von einem E-Wallet, das Du zuvor einrichten musst, zum Wettanbieter transferieren und dort für Wetten nutzen.

Einzahlungsdauer – Direkt verfügbar

Einzahlungen per Bitcoin sind meistens direkt verfügbar, vergleichbar mit einer Transaktion via Kreditkarte, Paysafecard oder einem Zahlungsdienstleister wie PayPal, Skrill oder Neteller. Sollte es dennoch zu Verzögerungen kommen, liegt das im Normalfall am jeweiligen Wettanbieter.

Auszahlungsdauer – Hängt auch vom Wallet ab

Der Bitcoin gehört eindeutig zu den schnelleren Auszahlungsmöglichkeiten. Um eine Auszahlung vorzunehmen, musst Du allerdings zunächst ein Bitcoin Wallet anlegen. Wenn Du das erledigt hast, kann Dein Guthaben nach einer Auszahlung vom Buchmacher unter Umständen bereits nach wenigen Minuten auf Deinem Wallet bereitliegen. Aber auch hier gilt: Die Auszahlungsdauer hängt auch von der Bearbeitungsgeschwindigkeit Deines Bookies ab.

Geforderte Mindesteinzahlungen

Für den Bitcoin gilt, was auch auf andere Zahlungsmöglichkeiten zutrifft: Es gibt keinen einheitlichen Wert bei der geforderten Mindesteinzahlung. Diese wird vom Buchmacher individuell festgelegt und unterscheidet sich deswegen von Wettanbieter zu Wettanbieter. In der Regel sind die Werte aber relativ gering, um auch denjenigen Wettfans eine Einzahlung zu ermöglichen, die mit verhältnismäßig kleinem Einsatz wetten möchten.

Die Mindestauszahlungen

Bei den Mindestauszahlungen verhält es sich wie bei den Einzahlungen: Sie werden vom Wettanbieter bestimmt. Auch hier ist die Mehrzahl der uns bekannten Sportwetten Anbieter aber relativ kundenfreundlich und bietet Auszahlungen schon zu verhältnismäßig kleinen Beträgen an. Genaue Details kannst Du den AGBs Deines Buchmachers auf dessen Website entnehmen.

Lohnt sich die Kryptowährung überhaupt für Wetten?

Wer darauf bedacht ist, keine persönlichen Daten preisgeben zu wollen, für den kann sich eine virtuelle Währung wie der Bitcoin lohnen. Für alle anderen ist die Zahlungsart nicht unbedingt relevant. Denn zum einen ist der Bitcoin eine recht instabile Währung, die starken Schwankungen unterliegt. Und zum anderen muss zunächst eine passendes E-Wallet eingerichtet sowie ein geeigneter Buchmacher gefunden werden, der Bitcoin und andere virtuelle Währungen als Zahlungsmethode anbietet. Aktuell sind Kryptowährungen für Sportwetten aus unserer Sicht eine nette Option, die aber nicht für jeden interessant sein dürfte.

Wettanbieter Bitcoin – Die Anmeldung und Einzahlung

Vor einer Einzahlung beim Buchmacher musst Du Dir bei diesem zunächst einen Sportwetten Account einrichten. Das machst Du über die Startseite des Bookies, der Anmeldeprozess ist in der Regel extrem einfach. Im Anschluss kannst Du Dich in Dein neues Wettkonto einloggen und Dich in den Kassenbereich begeben. Sofern Dein Bookie Bitcoins als Zahlungsmittel anbietet, wählst Du die Option über das entsprechende Logo aus, folgst den Anweisungen und schließt Deine Einzahlung ab.

Unsere Wettanbieter Empfehlungen mit Bitcoin 2020

Zwar bieten nur relativ wenige Buchmacher Zahlungen mit Bitcoin an, aber es gibt sie. Wir haben uns schlau gemacht und präsentieren in den folgenden Abschnitten unsere drei Favoriten unter den Bitcoin Wettanbietern.

sportsbet.io

Sportsbet.io bietet mittlerweile auch Zahlungen über weitere Optionen an, bis vor einiger Zeit noch konnte man beim Buchmacher nur via Bitcoin und per Kreditkarte einzahlen. Der Buchmacher bietet ein paar Bonus-Aktionen an, allerdings keinen Neukundenbonus. Insgesamt macht der Buchmacher einen soliden Eindruck und offenbart keine großen Schwächen.

AnbieterBonusBedingungenBonus CodeZum Bonus
sportsbetio Logo
sportsbetio Bonus
Kein Bonus
//Bonus sichern

1xBet

1xBet ist ein russischer Buchmacher, der nicht nur extrem viele Wetten, sondern auch sehr viele virtuelle Zahlungsmittel anbietet. Wir glauben, es gibt keinen anderen Bookie, bei dem derart viele Kryptowährungen genutzt werden können, auch Bitcoins sind bei 1xbet selbstverständlich mit von der Partie. Neukunden erhalten bei 1xBet einen 100% Neukundenbonus von bis zu 100€, die Wettauswahl ist auch im Livebereich herausragend.

AnbieterBonusBedingungenBonus CodeZum Bonus
1xbet Logo
1xBet Bonus
Bis zu 100€
100% Einzahlungsbonus
5x Bonus
1.40 Quote
30 Tage
Kein Code
erforderlich
Bonus sichern

22bet

22bet ist ein Ableger des Buchmachers 1xBet und bietet ähnlich wie der große Bruder Zahlungen mit Bitcoin an. Wettangebot und Quoten passen, Neueinsteiger erhalten einen 100% von bis zu 122€. Optimierungspotenzial gibt es beim Kunden Support, hier hatten wir es im Live-Chat während unseres Tests mit einem Chat-Bot zu tun.

AnbieterBonusBedingungenBonus CodeZum Bonus
22bet Logo
22bet Bonus
Bis zu 122€
100% Einzahlungsbonus
3x Bonus
1.40 Quote
7 Tage
Kein Code
erforderlich
Bonus sichern

Warum ist diese Zahlungsart nicht überall verfügbar?

Kryptowährungen wie der Bitcoin sind ein neues Zahlungsmittel, das sich noch nicht etabliert hat. Das mag sich in Zukunft eventuell ändern, aktuell bieten aber nur wenige Online-Shops und eben auch Buchmacher Zahlungen via Bitcoin an. Es wird wahrscheinlich so laufen wie bei anderen Zahlungsmethoden auch: Desto länger sie existieren, desto häufiger werden sie auch von jenen Wettanbietern als Zahlungsoption akzeptiert, die den Bitcoin bisher nicht im Transaktionsportfolio aufführen.

Lösen Zahlungen mit Bitcoins den Wettbonus aus?

Da sich die Anzahl der Buchmacher, die Zahlungen mit Bitcoin anbieten, in Grenzen hält, kannst Du auch nur bei ganz wenigen einen Wettbonus von bis zu 100% nach einer Einzahlung mit Bitcoin erhalten. Einer der Buchmacher, bei denen das ist möglich ist, ist 1xbet. Dort bekommst Du einen 100% Neukundenbonus bis zu 100 Euro, wahlweise auch im entsprechenden Bitcoin-Wert.

Einzahlung beim Sportwettenanbieter im Detail

Bevor Du eine Einzahlung mit Bitcoin beim Wettanbieter leisten kannst, musst Du Dich zunächst bei einer Online-Tauschbörse anmelden, von denen mittlerweile verschiedene existieren. Dort tätigst Du eine Einzahlung per Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung und kannst Dein Guthaben anschließend in Bitcoin eintauschen. Die Bitcoins liegen dann auf einem E-Wallt bereit, auf das nur Du mit einem Passwort und Deinem Benutzernamen Zugriff hast. Dann begibst Du Dich in Deinen Wettaccount, wählst ihm Einzahlungsmenü „Bitcoin“ und folgst den weiteren Anweisungen.

  1. Das entsprechende Wallet mit dem Konto beim Anbieter verknüpfen.
  2. Auf dem Konto die gewünschte Höhe der Einzahlung auswählen.
  3. Transaktion bestätigen und die Bitcoins von dem Wallet abbuchen lassen.
Einzahlung mit BitCoins

Einzahlung mit BitCoins bei einem Wettanbieter

Mögliche Probleme und Lösungen bei Ein- und Auszahlungen

Es kann immer mal vorkommen, dass eine Einzahlung oder Auszahlung nicht abgewickelt wird. Bei einer Einzahlung liegt dann in der Regel ein technischer Fehler vor, bei einer Auszahlung ist oftmals der jeweilige Buchmacher verantwortlich. Falls es zu Schwierigkeiten kommt, gilt es, die Ruhe zu bewahren und nicht in Panik zu verfallen. Begib Dich direkt in den Live-Chat oder, falls nicht vorhanden, schreibe eine E-Mail an den Kunden Support, in welcher Du Dein Anliegen schilderst. In den meisten Fällen sollte sich das Problem dann lösen lassen.

Die TOP 5 Kryptowährungen im überblick

Sportwetten BitCoin und undere Kryptowährungen

Bekannte Kryptowährungen

  • Bitcoin: Mit einem Marktanteil von rund 67% ganz klar die wichtigste virtuelle Währung. Seit 2009 gibt es den Bitcoin, seine Marktkapitalisierung liegt bei mehr als 165 Millionen US-Dollar. Wenn ein Buchmacher eine virtuelle Währung als Zahlungsmittel anbietet, dann in der Regel den Bitcoin.
  • Ether: Hält einen Marktanteil von 8,1% bei einer Marktkapitalisierung von mehr als 19 Millionen US-Dollar. Ether gibt es seit dem Jahr 2015, die Währung verfügt über weitere Funktionen wie Smart Contracts.
  • XRP: Bei XRP handelt es sich um ein Zahlungssystem ohne Blockchain. Die Kryptowährung existiert bereits seit dem Jahr 2012, ihr Marktanteil liegt bei 7,3% und einer Marktkapitalisierung von mehr als 12 Millionen US-Dollar.
  • Bitcoin Cash: Der Bitcoin Cash, kurz BHC genannt, erzielt einen Anteil am Markt von 2,1%, seine Marktkapitalisierung liegt bei mehr als 5 Millionen US-Dollar. Bitcoin Cash ist eher wenig verbreitet, landet bei den TOP 5 der Kryptowährungen aber immerhin auf Platz 4.
  • Tether: die Kyptowährung Tether hält einen Anteil von 1,7% auf dem Markt und landet damit auf Platz 5 unter den wichtigsten Kryptowährungen. Die Marktkapitalisierung liegt bei knapp über 4 Millionen US-Dollar. Interessant: Die Kyptowährung wird 1:1 zum US-Dollar gehandelt.

Für wenn eignet sich die Zahlungsmethode?

Der Bitcoin bei Sportwetten ist für jene Wettbegeisterte interessant, die vergleichsweise „anonym“ Zahlungen durchführen beziehungsweise so wenig persönliche Daten wie möglich preisgeben möchten. Allerdings gilt das auch für andere Zahlungsmethoden wie zum Beispiel die Paysafecard. Grundsätzlich sollte aus unserer Sicht schon ein Interesse an Kryptowährungen gegeben sein, sonst macht die Verwendung beim Wettanbieter nicht allzu viel Sinn und birgt zudem ein Risiko, denn der Bitcoin unterliegt starken Kursschwankungen.

Sind Zahlungen mit Kryptowährungen generell legal?

Generell sind Zahlungen mit Kryptowährungen legal, allerdings solltest Du trotzdem ein wenig vorsichtig sein, und zwar bei der Wahl Deines Buchmachers. Denn: Zahlungen via Bitcoin und Co sind anonyme Vorgänge.

Das wiederum bietet auch unseriösen Buchmacher die Gelegenheit, mit Sportwetten Geld zu verdienen, da sich Zahlungen nicht zurückverfolgen lassen. Wirf deswegen mal einen Blick auf die Website Deines potenziellen Bookies und prüfe, ob dieser im Impressum seinen Sitz angibt. Auch die Suche über Google nach Erfahrungen anderer Kunden kann helfen, um Information bezüglich der Seriosität eins Wettanbieter zu erhalten.

Immer mehr neue Wettanbieter mit Bitcoin 2020

Wir stellen fest, dass immer mehr Bookies Zahlungen mit Bitcoin anbieten und gehen davon aus, dass es in Zukunft noch deutlich mehr werden. Deswegen passen wir unsere Übersicht „Neue Wettanbieter mit Bitcoin“ immer wieder an, sobald wir einen neuen Buchmacher entdecken, bei dem Du mit der virtuellen Währung bezahlen kannst. Ein regelmäßiger Blick in die Übersicht kann sich daher lohnen, falls Du Bitcoins als Zahlungsmittel beim Bookie bevorzugst.

Ist die Zahlungsart überhaupt sicher und seriös?

Sicherheit Sportwetten BitCoinGrundsätzlich ist der Bitcoin ein seriöses und sicheres Zahlungsmittel. Allerdings möchten wir an dieser Stelle auch ganz klar darauf hinweisen, dass es sich aktuell immer noch um eine virtuelle Währung handelt, die in den Kinderschuhen steckt. Konkret heißt das: Der Bitcoin und andere Kryptowährungen sind relativ experimentell, zudem unterliegen die Kurse starken Schwankungen. Wir würden deswegen erst einmal zu Zahlungen von kleinen Beträge raten, um zu schauen, ob sich der Zahlungsverkehr mit der virtuellen Währung über einen längeren Zeitraum bewährt.

Darum wird die Zahlungsoption immer beliebter

Mit dem Bitcoin können Wettfans relativ anonym beim Wettanbieter Zahlungen vornehmen. Das macht die Kryptowährung interessant. Zudem wandern Gelder schnell und unkompliziert von A nach B, wenn Kunden über ein entsprechendes E-Wallet Verfügung. Neulinge sollten sich mit dem Thema Kryptowährungen allerdings erst gründlich auseinandersetzen, um zu verstehen, was sich hinter der virtuellen Währung im Detail verbirgt.

Bitcoin und Sportwetten – Das musst Du beachten

Anonym: Zahlungen mit Bitcoin sind zunächst einmal anonym. Deswegen unterliegen aber auch den Buchmachern keinen Regularien, wenn sie Transaktionen via Bitcoin anbieten möchten. Prüfe deswegen unbedingt, wie es um die Seriosität des Wettanbieters bestimmt ist, bevor Du dort einen neuen Wettacount eröffnest.

Angaben prüfen: Da Du Zahlungen nicht rückgängig machen kannst, solltest Du genau achten, den Empfänger korrekt zu benennen. Falls dabei etwas falsch läuft, ist Dein Guthaben weg. Prüfe also ruhig ein zweites Mal ob alle Angaben auch korrekt eingegeben wurden.

In Echtgeld umwandeln: Kommt es zu einer Auszahlung auf eine Tauschplattform, wo Du Deine Bitcoins in Echtgeld umwandeln möchtest, musst Du Dich ausweisen. Die Anonymität greift in dem Fall nicht mehr, sondern das deutsche Gesetz.

Bitcoin Wallet: Um Bitcoins auszahlen zu können, brauchst Du zwingend ein Bitcoin Wallet, das in Bitcoins geführt werden kann. Mach Dich deswegen bereits im Vorfeld schlau und eröffne ein entsprechendes virtuelles Zwischenkonto.

Die besten Zahlungsmethoden als Alternative

Es gibt einige Zahlungsmethoden, die sich beim Buchmacher über Jahre hinweg etabliert haben und bei den meisten Wettanbietern zur Verfügung stehen. Das sind neben der klassischen Banküberweisung die Kreditkarten VISA und Master Card, E-Wallets wie PayPal, Neteller und Skrill sowie verschiedene Dienste im Bereich des Online-Bankings. Auch die Paysafecard erfreut sich bei den Wettfans einer großen Beliebtheit. Hier findest Du die wichtigsten Bezahlmethoden für Sportwetten in der Übersicht:

Fazit Sportwetten Bitcoin – Anonyme Wetten und schnelle Zahlungen

Sportwetten BitCoin FazitKryptowährungen werden immer populärer, das gilt insbesondere für den Bitcoin, der im Segment der virtuellen Währungen mit Abstand am meisten genutzt wird. Auch Wettanbieter haben den Bitcoin als Zahlungsmittel für sich entdeckt und ins Zahlungsportfolio aufgenommen – allerdings sind Bookies wie 1xbet oder 22bet immer noch die Ausnahme. Die Vorteile des Bitcoins liegen in der anonymen Zahlungen sowie der schnellen Abwicklung, auf der anderen Seite unterliegt er starken Kursschwankungen. Zudem können auch unseriöse Buchmacher Bitcoin verwenden, da Zahlungen nicht zurückverfolgbar sind. Prüfe deswegen zunächst, wie es um den jeweiligen Bookie in puncto Seriosität bestellt ist.

Unser Fazit: Aktuell sind Kryptowährungen nette Zusatzoptionen. Gleichzeitig sind sie jedoch noch zu unausgereift, als dass sie für etablierte Zahlungsmethoden wie VISA und Mastercard, PayPal oder auch die Paysafecard ernstzunehmende Konkurrenten darstellen könnten.

FAQ – Fragen und Antworten

Was verstht man überhaupt unter einer Kryptowährung?

Eine Kryptowährung ist eine virtuelle Währung, die weder einer staatlichen noch einer Bankenkontrolle unterliegt. Deswegen unterliegen die verschiedenen Kryptowährungen auch starken Kursschwankungen, die man bei einer Verwendung auf jeden Fall einkalkulieren sollte.

Wird es immer wieder neue Wettanbieter mit Bitcoin geben?

Ja, der Bitcoin ist ein relativ neues Zahlungsmittel. Dementsprechend bieten noch nicht allzu viele Buchmacher Zahlungen mit Bitcoin an. Wir können aber beobachten, dass es immer mehr werden und prognostizieren, dass es in Zukunft noch mehr Wettanbieter geben wird, bei denen Du mit der digitalen Währung bezahlen kannst. Das Thema Sportwetten Bitcoin wächste also von Monat zu Monat.

Fallen bei Ein- und Auszahlungen mögliche Gebühren an?

Das hängt von jeweiligen Buchmacher ab. Bei anderen Zahlungsmethoden verhält es sich übrigens ebenso: nicht die Zahlungsdienstleister berechnen Kunden eine Gebühr, sondern die Wettanbieter. Die meisten verzichten jedoch darauf, um es mit der Kundschaft nicht zu verscherzen.

Wie schnell landet das Geld auf dem Wettkonto?

Eine Einzahlung steht im Normalfall direkt auf dem Wettkonto zur Verfügung. Ausnahmen bestätigen zwar die Regel, in den meisten Fällen schreibt der Wettanbieter eine Einzahlung in Form von Bitcoins aber direkt auf dem Account gut.

Ist Bitcoin als Zahlungsart bei allen Buchmachern verfügbar?

Nein, aktuell kannst Du mit der Kryptowährung bei nur relativ wenigen Buchmachern bezahlen. Da es sich beim Bitcoin allerdings um eine recht junge digitale Währung handelt, ist davon auszugehen, dass in Zukunft noch mehr Wettanbieter auf den Bitcoin zurückgreifen und ihn als Bezahlmethode anbieten werden. Noch sperren sich große Marken vor dem Thema Sportwetten Bitcoin, aber diese Anbeiter werden sich nicht mehr lange sperren können, wenn sie am Markt neue Kunden gewinnen wollen.

Gibt es gute Alternativen zu der Zahlungsmethode?

Gute Alternativen zum Bitcoin gibt es einige. Zum einen die klassischen Bezahlmethoden wie Banktransfer und Kreditkarte. Zum anderen Online-Banking-Verfahren wie GiroPay sowie verschiedene E-Wallets wie PayPal, Neteller und Skrill. Beim Sportwetten ist auch die Paysafecard ein beliebtes Zahlungsmittel.