Skip to main content

Surebets finden – Arbitrage Wetten Erklärung

Wer sich intensiv mit Sportwetten beschäftigt, wird mit Sicherheit schon einmal auf „Surebets“ gestoßen sein. Die Surebets sind in der Wettszene in aller Munde, obwohl nur die wenigsten wissen, was sich genau hinter dem Begriff verbirgt und vor allem: wie Surebets funktionieren. Wir wollen das ändern und beleuchten sie ausgiebig in diesem Artikel.

Surebets Erklärung – Das sind Arbitrage Wetten

Surebets werden im Fachjargon auch als Arbitrage Wetten bezeichnet, mit beiden Begriffen ist ein und das selbe gemeint. Wie funktioniert eine solche sichere Wette? Du nimmst Dir eine Partie vor, bei der nur zwei Spielausgänge möglich sind. Dafür bietet sich ein Basketballspiel an.

Wichtig: Eine sichere Wette bei ein und demselben Wettanbieter ist nicht möglich, das schließt allein die Quotierung des Bookies aus, der über die Möglichkeit einer Surebet Bescheid weiß. Du musst also bei zwei Wettanbietern mit lukrativen Quoten tippen. Bei Buchmacher A setzt Du auf Team A, bei Buchmacher B auf Team B. Das Ziel besteht darin, die Wette zu gewinnen, ganz egal, wie das Spiel endet.

  • Surebets generieren einen Wettgewinn, unabhängig vom Ausgang der getippten Partie.
  • Für eine „sichere Wette“ benötigt man mindestens ein Konto bei zwei Wettanbietern.
  • Das ganze Prinzip basiert darauf, Quotenvorteile entsprechend auszunutzen.
  • Dies geschieht über eine geschickte Verteilung des Gesamteinsatzes.
  • Surebets sind bei Wetten mit zwei oder drei möglichen Spielausgängen möglich.
  • Die Gewinne sind gering, es sei denn, Du schraubst den Einsatz hoch.
  • Basketball, Tennis und Eishockey bieten sich besonders gut an (Zweiweg-Wette).

Die Vor- und Nachteile von Arbitrage Wetten im Überblick

  • Mithilfe einer Arbitrage Wette kannst Du einen sicheren Wettgewinn einfahren.
  • Sichere Gewinne sind in der Regel zwischen 1% und 6% möglich.
  • Egal wie das Spiel endet, nach dem Abpfiff gewinnt der Spieler.
  • Surebets können sowohl Preplay als auch Live abgegeben werden.
  • Sie können für verschiedene Sportarten eingesetzt werden.
  • Dein Booki kann eine Limitierung Deiner Wetteinsätze vornehmen.
  • Der Buchmacher kann bei einem verdächtigen Verhalten Deine Wetten stornieren.
  • Surebets erfordern extrem viel Geduld, Disziplin und das nötige Kapital.
  • Mit Surebets sind nur hohe Gewinne möglich, wenn hohe Einsätze platziert weden.

Sichere Wetten an einem Beispiel erklärt

Wie bereits erklärt, erfordert eine Arbitrage Wette eine 2-Weg-Variante. Deswegen nehmen wir uns beispielhaft ein Basketballspiel in der NBA vor. Dort spielen die Dallas Mavericks gegen die LA Lakers. Dallas geht mit einer Quote von 1,95 in die Partie, die Lakers erhalten eine 2,55 für einen Sieg. Dein Kapital beträgt 100 Euro, welches Du nach Berechnung mit dem Surebet Rechner so aufteilst:

  • 58,90 Euro auf den Heimsieg zur Quote 1,95 = 114,85 Euro Gewinn
  • 41,10 Euro auf den Auswärtssieg zur Quote 2,55 = 104,80 Euro Gewinn

In beiden Fällen würdest Du am Ende über Deinem Einsatz von 100 Euro liegen, also einen sicheren Gewinn erspielen. Allerdings nur, wenn keine zusätzliche Wettsteuer obendrauf kommt.

Diese Voraussetzungen müssen erfüllt sein

Um eine Surebet platzieren zu können, müssen ein paar Vorrausetzungen erfüllt sein. Erst wenn diese erfüllt wurden, kann man vom System profitieren. Nachfolgend alle Infos im Detail:

Mehrere Wettanbeiter für Surebets

Mindestens 2 Wettanbeiter sind für Surebets erforderlich

Mehrere Wettkonten: Surebets sind nur möglich, wenn Du über mindestens zwei Wettkonten bei zwei unterschiedlichen Buchmachern verfügst. Bei nur einem einzigen Bookie kannst Du keine Surebet basteln, es sei denn, er hat die Quoten völlig falsch gelegt.

Genügend Kapital: Mit Surebets lassen sich nur ein ganz geringer Prozentsatz an Profit erwirtschaften, der Einsatz musst entsprechend hoch sein, damit sich der Aufwand lohnt.

Quotenvergleich: Vergleiche Quoten, um herauszufinden, wo und in welcher Konstellation die sichere Wette funktioniert. Dies kostet einiges an Zeitaufwand.

Keine Limitierung: Falls Dich Dein Buchmacher limitiert, wird es ganz schwer, Surebets zu spielen. Mache Dich vorher schlau, welche Wettanbieter für schnelle Limitierungen bekannt und welche eher kundenfreundlich sind.

Unser Kostenloser Surebet Rechner

Surebets kannst Du selbst berechnen, das geht aber mit einem enormen Zeitaufwand einher. Wir haben einen Rechner entwickelt, der Dir errechnet, ob es sich bei den jeweiligen Quoten um eine Surebet handelt und wie Du Deine Einsätze verteilen musst. Der Rechner kann kostenfrei auf Wettbonus360 genutzt werden. Die Nutzung ist an keinerlei Verpflichtungen gebunden. Wie der Rechner funktioniert, erfährst Du im nächsten Abschnitt.

Surebet Rechner für 3-Weg-Wetten

2-Wege

3-Wege

EinsatzGes
1. Quote2. Quote3. Quote
Einsatz 1Einsatz 2Einsatz 3

-

-

-

Berechnen

Gewinn

-

/

-

Surebets Rechner – Anleitung und Funktion

Die Bedienung unseres Rechners ist denkbar einfach. Zunächst wählst Du aus, ob Du eine Zweiweg-Wette oder eine Dreiweg-Wette spielst. Wir empfehlen für eine sichere Arbitrage Wette immer eine Zweiweg-Wette. Dann legst Du den Gesamteinsatz fest und definierst im Anschluss die Quoten. Der Rechner spuckt den Einsatz der beiden Wetten aus und zeigt Dir unterhalb davon den möglichen Wettgewinn an. Liegt der Wert über 1%, liegt eine Arbitrage Wette vor.

Surebets berechnen – So geht man selber vor

Eine „sichere Wette“ lässt sich ganz einfach per Rechner, aber auch mithilfe von ein paar Formeln berechnen. Dazu suchst Du Dir zunächst zwei Wettanbieter raus, die konstant gute Quoten im Programm haben. Nun berechnest Du den Profitwert. Dazu wendest Du die Formel 1/Quote1 + 2/Quote 2 an. Bei dem Spiel Dallas Mavericks gegen LA Lakers sieht dies wie folgt aus:

  • Sieg Dallas Mavericks: 2.27 bei Tipico
  • Sieg LA Lakers: 1.82 bei 1xBet

Bei Anwendung der Formel kommen wir auf einen Wert von 0,99 (1/2.27 + 1/1.82). Sobald der Wert unter 1 liegt, hast Du eine Surebet gebastelt, die einen sicheren Gewinn garantiert. Das ist in diesem Beispiel der Fall. Doch Achtung: Berücksichte hier stets die 5% Wettsteuer, die gegebenenfalls anfallen kann.

Nun berechnest Du den Einsatz mit folgender Formel:

  • 1 Einsatz = 1 : Profitfaktor * Gesamtkapital : Quote 1
  • 2 Einsatz = 1 : Profitfaktor * Gesamtkapital : Quote 2
  • 3 Einsatz = 1 : Profitfaktor * Gesamtkapital : Quote 3

Daraus ergibt sich für unser Beispiel diese Berechnung:

  • 1 : 0,99 * 100 Euro : 2,27 = 44,50 Euro auf Sieg Dallas Mavericks
  • 1 : 0,99 * 100 Euro : 1,82 = 55,50 Euro auf Sieg LA Lakers

Platzieren wir nun die jeweiligen Einsätze, erhalten wir in beiden Fällen 101 Euro zurück, kassieren nach Abzug des Einsatzes einen Wettgewinn von einem Euro und haben eine Surebet gespielt.

Diese Gewinnspannen sind zu erwarten

Die Gewinnspannen bei einer Surebet sind sehr gering. Es wäre auch etwas verwunderlich, wenn eine Surebet absolut sicher wäre und gleichzeitig riesige Gewinne abwerfen würde. Die Gewinnspanne liegt in einem Bereich von 1% bis 6%, wobei die Gewinne in der Regel häufiger näher am Minimum von 1% als am Maximum von 6% liegen. Um einen lukrativen Wettgewinn zu generieren, ist demzufolge ein hoher Einsatz notwendig, weshalb Surebets von Highrollern bevorzugt werden. Für den Hobbyspieler sind sie aus unserer Sicht keine brauchbare Option.

5 Tipps für den richtigen Umgang mit Surebets

Top 5 Tipps für SurebetsBei einer Surebet gibt es ein paar Dinge zu beachten. Wir haben 5 Tipps zusammengetragen, die dabei helfen können, eine bet sicher ins Ziel zu bringen. Welche das sind, erklären wir Dir kurz und knapp in den folgenden Abschnitten.

Den Wettbonus nutzen

Ein Wettbonus auf die erste Einzahlung bietet eine gute Möglichkeit, um das zusätzliche Kapital für Surebets zu nutzen. Allerdings solltest Du dann auf zwei gleiche Bonibeträge bei zwei verschiedenen Wettanbietern zurückgreifen, oder Du zahlst bei einem zweiten Buchmacher ganz normal den gleichen Betrag ein. Im Anschluss tippst Du bei beiden Bookies jeweils eines der beiden möglichen Ergebnisse zu ein und demselben Spiel. Eine der beiden Wetten wird auf jeden Fall gewinnen, handelt es sich dabei um die Wette mit Bonuseinsatz, trägt dies gleichzeitig zur Freispielung des Wettbonus bei.

Schnelligkeit ist das A und O

Surebets sind nur bei bestimmten Quotenkonstellationen möglich. Da sich Quoten stets ändern, muss es deswegen entsprechend schnell gehen. Melde Dich am besten in beiden Accounts gleichzeitig an, bevor Du Deine Surebet platzieren möchtest. Denn: Falls sich eine Quote urplötzlich zu Deinem Nachteil verändert, ist die vermeintlich sichere bet dahin und Du gehst im schlimmsten Fall mit einem Minus aus Deinen Wetten.

Beachte mögliche Limits

Surebets sind nur dann möglich, wenn Einsätze in entsprechender Höhe platziert werden können. Ist dies nicht gegeben, ist eine Surebet hinfällig. Teste deswegen zunächst aus, wie sich Dein Buchmacher in Sachen Limitierung verhält. Helfen kann auch der Abschnitt etwas weiter unten in diesem Artikel, in dem wir erklären, wie man eine Limitierung beim Buchmacher verhindern beziehungsweise ihr vorbeugen kann. Wir fassen zusammen: Durch die Limitierung von Einsätzen werden Surebets unmöglich.

Die Steuer mit einberechnen

Achte auf die Wettsteuer! Am besten für Surebets ist es natürlich, wenn Dein Wettanbieter keine Wettsteuer berechnet. Falls doch, musst Du diese auf jeden Fall in Deine Berechnung miteinbeziehen. Tust Du dies nicht, geht Deine Surebet wahrscheinlich nicht auf und Du landest keinen Wettgewinn. Die meisten Rechenspiele sind nutzlos, wenn am Ende die Wettsteuer noch obendrauf kommt.

Den richtigen Einsatz wählen

Beim Einsatz gibt es drei Dinge zu beachten. Erstens musst Du den Einsatz so auf Deine beiden Wetten verteilen, dass am Ende auf jeden Fall ein Wettgewinn dabei herausspringt. Unser Surebet Rechner gibt Dir dazu die entsprechenden Empfehlungen an die Hand. Zweitens solltest Du den empfohlenen Betrag auf- oder abrunden, um nicht den Eindruck zu erwecken, dass Du mit Surebets arbeitest. Und drittens raten wir davon ab, mit dem ganzen Wettkonto All-In zu gehen. Das ist einerseits riskant und weist andererseits ebenfalls auf den Versuch einer Surebet hin.

Der Besitz von mehreren Wettkonten ist Pflicht

Sofern Deinem Wettanbieter nicht ein extremer Quotenfehler unterläuft, kannst Du eine Surebet nicht bei ein und demselben Bookie platzieren. Deswegen ist es auf jeden Fall Pflicht, Wettkonten bei mindestens zwei unterschiedlichen Sportwetten Anbietern zu besitzen. Anderenfalls ist eine sichere bet nicht möglich. Am besten Du nutzt zwei Wettanbieter, bei denen Du zum Start einen Neukundenbonus zu gleichen Beträgen erhältst, die Du dann via Surebet freispielen und so das Zusatzkapital in Echtgeld verwandeln kannst.

Geeignete Wettanbieter für sichere Wetten

Nicht alle Buchmacher bieten sie für eine Surebet an. Denn: Das Quotenniveau muss ein gewisses Level erreichen und Limits sollte der Bookie nicht allzu schnell auferlegen. Eine nicht erhobene Wettsteuer kommt als zusätzlicher Pluspunkt hinzu. Wir stellen drei Bookies vor, bei denen Surebets möglich sein sollten.

1xbet

Die Wettquoten bei 1xbet liegen im Vergleich deutlich über dem Branchenschnitt, was den Buchmacher für eine Surebet interessant macht. Zudem bleiben Wettgewinne steuerfrei. Auch das ist eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Surebet. Verwenden kannst Du dafür auch den 100% Wettbonus für Neukunden, über den Du bis zu 100 Euro auf Deine erste Einzahlung zusätzlich kassieren kannst. Die Wettauswahl ist bei 1xbet extrem groß, eine vergleichbare Anzahl an Wetten haben wir bei keinem anderen Wettanbieter finden können.

Tipico

Der deutsche Wettanbieter Tipico erreicht im Schnitt einen Quotenschlüssel von 94% – eine solide Basis, um ein paar Surebets beim Bookie zu spielen. Die Auswahl an Wetten ist umfangreich, zum Start erhältst Du bei Tipico einen 100% Wettbonus von bis zu maximal 100 Euro. Da bei Tipico Wetten steuerfrei bleiben beziehungsweise der Buchmacher die Steuer zugunsten seiner Kunden übernimmt, liegen Surebets im Bereich des Möglichen. Aber Achtung: Das gilt nur für Online-Wetten bei Tipico. Tippst Du hingegen in einem Tipico Shop, trägst Du die Wettsteuer in Höhe von 5%.

bet365

bet365 ist der größte Wettanbieter aus Großbritannien und gleichzeitig ein echtes Schwergewicht auf dem Wettmarkt. Quotentechnisch spielt bet365 in der Champions League, Neukunden erhalten einen 100% Wettbonus von bis zu 100 Euro. Zwar müssen Kunden bei bet365 die Wettsteuer selber tragen, trotzdem ist der Bookie dank hervorragender Quoten und dem Neukundenbonus eine gute Alternative für die ein oder andere Surebet.

100€

Wettbonus

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.
  • Zahlungsmethoden: PayPal, Skrill, Paysafecard
  • Wettsteuer: 5% Steuer vom Bruttogewinn
  • Lizenz: MGA (Malta Gaming Authority)

Unser Tipp – Den Wettbonus mit Surebets freispielen

Wettbonus Tipp HinweisSurebets bieten sich hervorragend dafür an, einen Wettbonus freizuspielen. Denn um die geforderte Umsatzhäufigkeit zu erreichen, nutzt Du einfach zwei Wettboni bei unterschiedlichen Anbietern und setzt sie auf jeweils eines der zwei möglichen Ausgänge bei der gleichen Begegnung. Ein Bonus bleibt am Ende, egal wie das Spiel endet, plus einem erzielten Gewinn über. Diesen kannst Du in der Folge dann weiter nach dem gleichen Prinzip freispielen.

Mit welchen Einsätzen sollte man spielen?

Beruhend auf unseren Erfahrungen möchten wir behaupten, dass Surebets eher was für Highroller sind. Das heißt, es sind vergleichsweise hohe Einsätze gefragt. Ansonsten fallen die Gewinne extrem niedrig aus. Auf der anderen Seite sind hohe Einsätze, auch wenn es sich um eine Surebet handelt, mit einem erhöhten Risiko verbunden. Denn plötzliche Quotenänderungen kurz vor Wettabgabe oder eine Accountschließung durch den Wettanbieter können dazu führen, dass sie verloren gehen – das passiert allerdings nur in den seltensten Fällen.

Lohnt es sich auch mit kleinen Wetteinsätzen?

Wir sagen: nein! Es ist ganz einfach so, dass die Gewinne aus Surebets minimal sind, wenn kleine Einsätze platziert werden. Versteh uns nicht falsch, wir möchten nicht dazu animieren, dass Du Deine Einsätze ihn die Höhe schraubst, aber Surebts mit kleinen Wetteinsätzen sind einfach nicht lukrativ genug, um den hohen Zeitaufwand zu rechtfertigen. Grundsätzlich sind Surebets deswegen eher für Highroller eine Option, für Hobbyspieler sind sowohl der Zeitaufwand als auch die erforderlichen Einsätze zu hoch.

Limits bei Surebets – Limitierungen vermieden

Die Limitierung der Einsätze ist ein probates Mittel des Buchmachers, um Surebets entgegenzuwirken. Um einer Limitierung zu entgehen, empfehlen wir die folgenden Maßnahmen:

  1. Setze nie Dein gesamtes Kapital. Das nährt den Verdacht, dass Du Surebet spielst.
  2. Setze nie exakt die Werte, die der Rechner angibt. Diese sind in der Regel recht krumm und somit auffällig. Runde den Betrag auf oder ab und setzte dann einen glatten Betrag.
  3. Tippe nie beim gleichen Wettanbieter auf zwei Ereignisse bei einer Dreiweg-Wette. Das riecht förmlich nach einer Absicherung und somit nach einer Surebet.
  4. Hebe nicht den gesamten Gewinn ab, sondern lasse immer einen Restbetrag auf dem Account. Alles andere macht Dich für den Wettanbieter zu einem uninteressantem Kunden.

Kann man mit Surebts reich werden?

Das ist relativ schwierig. Um langfristig mit Surebets lukrative Gewinne einfahren zu können, müssen die Einsätze sehr hoch sein. Und selbst dann möchten wir nicht behaupten, dass man mit Surebets reich wird, da die Gewinne immer noch recht gering sind – zumindest in Relation zu den jeweiligen Einsätzen.

Mit Surebets reich werden

Ziehen Surebets geld an – Kann man damit wirklich reich werden?

Deswegen: Wir glauben nicht, dass man mit Surebets langfristig reich wird. Ein Plus ist aber auf jeden Fall möglich und relativ sicher, wenn alles nach Plan läuft und der Buchmacher keine Einschränkungen vornimmt.

Surebets Finden – Sichere Wetten raussuchen

Icon Surebets findenBei einer sicheren Wette geht es darum, Quoten geschickt auszunutzen. Die Hauptaufgabe besteht also darin, die passenden Quoten zu finden. Das machst Du über einen ausgiebigen Quotenvergleich, der allerdings mit einem enormen Zeitaufwand verbunden ist. Grundsätzlich lassen sich Surebets nicht einfach so finden, denn kein Buchmacher der Welt preist sie auf seiner Homepage an. Es ist die Aufgabe des Kunden, Surebets durch die geschickte Platzierung von Einsätzen zu kreieren.

Achtung – Zahle niemals Geld für Arbitrage Wetten

Es gibt Online-Portale, die Empfehlungen für Arbitrage Wetten anbieten. Allerdings nur gegen die Zahlung eines Geldbetrags. Wir raten von solchen Angeboten ganz klar ab! Mit einer ausgiebigen Recherche ist es problemlos möglich, selbst Arbitrage Wetten beziehungsweise Surebets zu finden. Wir würden kein Geld in einen Anbieter investieren, zumal auch bei einer Empfehlung nicht gewährleistet ist, dass die jeweilige Surebet am Ende aufgeht.

Diese Sportarten eignen sich für sichere Sportwetten

Surebets sind grundsätzlich bei jeder Sportart möglich, die Du beim Wettanbieter findest. Einschränkungen gibt es allerdings bei den Wettvarianten, denn Surebets stellen nur bei Wettarten mit zwei möglichen Spielausgängen eine Option dar. Dementsprechend sind Spiele beim Basketball, dem Tennis oder dem Eishockey brauchbarer als Fußballspiele, bei denen am Ende auch ein Unentschieden eintreffen kann. Wir empfehlen deswegen eine Spezialisierung auf diese Sportarten, wenn Surebets für Dich infrage kommen.

Sichere Wetten heute – Gute Analyse als Schlüssel

Ein Wettgewinn muss nicht zwangsläufig über eine Arbitrage Wette erzielt werden. Auch eine ganz normale Wette kann am Ende zu einem lukrativen Gewinn führen. Helfen kann dabei eine ausführliche Analyse, zu der Daten, aktuelle Entwicklungen und weitere Faktoren hinzugezogen werden. Klar, auch dann ist eine Wette keine 100%-Angelegenheit, das Verlustrisiko kannst Du aber vorab minimieren. Weitere Erfolgsfaktoren sind ein konsequentes Money Management und damit zusammenhängend ein hohes Maß an Disziplin.

Fazit – Sicherer Gewinn mit kleinen Hindernissen

Fazit SurebetsJa, Surebets sind möglich und sie garantieren einen sicheren Gewinn. Allerdings: Dafür müssen die verschiedenen Buchmacher mitspielen. Das ist zum Beispiel nicht der Fall, wenn diese mit Limitierungen von Einsätzen arbeiten. Zudem kann ein Bookie einen Wettaccount schließen, wenn der Verdacht einer Surebet-Strategie vorliegt, auch wenn Surebets nicht illegal sind. Wie Du einen Verdacht gar nicht erst aufkommen lässt, erklären wir in dem entsprechenden Abschnitt dieses Artikels.

Insgesamt müssen wir feststellen, dass Surebets ziemlich mühsame Angelegenheiten sind, die einen hohen Zeitaufwand erfordern. Zudem muss das nötige Kapital vorhanden sein, denn sie werfen nur einen ganz kleinen Prozentsatz an Gewinn ab. Aus unserer Sicht sind Surebts deswegen nur was für Highroller, für alle anderen ist der Zeitaufwand im Verhältnis zum potenziellen Profit einfach zu hoch.

FAQ – Fragen und Antworten

Was ist ein sogenannter Surebet Rechner?

Surebets kannst Du zwar auch selbst berechnen, das ist aber nicht ganz so einfach und erfordert zudem einen gewissen Zeitaufwand. Schneller geht es hingegen mit dem Surebet Rechner. Dort musst Du nur die entsprechenden Quoten und Deinen Gesamteinsatz angeben und der Rechner sagt Dir im Anschluss, ob und bei welcher Konstellation eine Surebet möglich ist.

Lohnen sich Surebets heute überhaupt noch?

Surebets können sich lohnen, wenn Du mit hohen Einsätzen arbeitest. Aber auch dann sind Surebets recht mühsam und vor allem zeitaufwendig. Ohne hohe Einsätze ist aus unserer Sicht der anfallende Aufwand nicht gerechtfertigt, da die Gewinne nicht allzu hoch ausfallen.

Sind Arbitrage Wetten in Deutschland legal?

Grundsätzlich ja. Wir müssen aber hinzufügen, dass Arbitrage Wetten beziehungsweise Surebts vom Wettanbieter generell nicht gerne gesehen werden. Deswegen hat er die Möglichkeit, bei einem berechtigten Verdacht Maßnahmen wie eine Limitierung zu ergreifen oder einen Wettaccount sogar ganz zu schließen. Rechtlich ist er damit auf der sicheren Seite.

Bei wie vielen Wettanbietern braucht man ein Konto?

Mindestens zwei Wettaccounts bei unterschiedlichen Wettanbietern sind notwendig, um eine Surebet zu basteln. Eine Surebet bei ein und demselben Bookie ist ausgeschlossen, es sei denn, es liegt ein extremer Quotenfehler seitens des Wettanbieters vor.

Welche Risiken müssen Spieler berücksichtigen?

Dem Buchmacher steht es offen, einen Account zu limitieren, falls der Kunde in Verdacht steht, Surebets zu spielen. Auch eine Kontoschließung liegt im Bereich des Möglichen. Obwohl wir ausdrücklich darauf hinweisen möchten, dass es sich bei einer Surebet um einen legalen Vorgang handelt, empfehlen wir, mögliche Verdachtsmomente zu vermeiden. Wie das funktioniert, verraten wir etwas weiter oben in diesem Artikel.