Asian Handicap Erklärung – Alle Varianten und Beispiele

Die Welt der online Wetten ist auf alle Fälle eine sehr interessante Welt voller neuer Abenteuer. Diejenigen, die schon seit einer Zeit in dieser Welt tätig sind, können das sicherlich auch bestätigen. Für andere, die es erst noch die Begeisterung der Sportwetten erfahren werden, verrät dieser Artikel sicherlich viele neue Informationen. Wer denkt Sportwetten wären ganz einfach und man müsse nur einfach richtig tippen, der liegt natürlich falsch. Denn es gibt eine Vielzahl an Wettarten die dem Spieler zur Verfügung stehen.

Hier geht es um die Wettart Asian Handicap. Viele haben diesen Begriff schon mal gehört, wissen aber nicht, was dahintersteckt. In diesem Artikel wird Dir alles über die verschiedenen Varianten erklärt und wir geben dir die nötigen Informationen zum Thema Asian Handicap Rechner. Zugegeben, das Thema ist anspruchvoll und sicherlich nicht für Anfänger geeignet. Unsere Redaktion steht aber für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Scrollen um die Asian Handicap Erklärung und Beispiele zu sehen

Obwohl es sich beim Asian Handicap um eine beliebte Wettart handelt, bieten Dir nicht alle Buchmacher diese Möglichkeit an. Um sicherzugehen, ob der von Dir ausgewählte Buchmacher Asian Handicap als Variante anbietet, kannst Du Dir die Liste ansehen, wo Asian Handicap Wettanbieter im Überblick stehen. Auf diese Art und Weise kannst Du dann den richtigen Anbieter für dich finden.

Zuletzt aktualisiert am 22.05.2019

Die Vor- und Nachteile auf einen Blick

Der Grund, warum Asian Handicap so beliebt ist, ist in der Regel recht klar: Diese Wettmöglichkeit bringt viele Vorteile mit sich, sodass man sich einfacher einen Gewinn sichern kann. Der größte Vorteil besteht eben darin, dass Du innerhalb des Asian Handicaps weitere Varianten zur Verfügung hast, womit dann eine große Spielauswahl gestattet ist. Zweitens sind die Asian Handicaps so beliebt, weil sie höhere Quoten als übliche Handicaps bieten und deshalb die Gewinne recht hoch werden. Als Nachteil kann die Tatsache angesehen werden, dass diese Wettform nicht bei allen Anbietern zur Verfügung steht.

Wie funktioniert das Asian Handicap überhaupt?

Wettbonus Tipp HinweisWie der Name schon vermuten lässt, hat Asian Handicap seinen Ursprung in Asien und hat sich dann auch nach Europa einen Weg gemacht. Die Asian Handicap basiert auf dem Prinzip, dass sie die Ausgangsmöglichkeiten des Spiels auf zwei begrenzt, also entweder Team A oder Team B gewinnen. Dabei wird dem „Außenseiter“, also dem schlechterem Team, ein Vorsprung in Form von fiktiven Toren gegeben. Der Favorit bekommt dann Minustore angehängt. Das Ziel dieser Wette ist es, dass sich beide Teams auf demselben Level befinden. Ob Du die Wette gewinnst, hängt nicht nur vom aktuellen Spielergebnis ab, sondern auch von den fiktiven +/- Toren.

Der Unterschied zu normalen Handicap Wetten

Wichtig ist es zu erwähnen, dass Asian Handicap nicht mit den üblichen Handicap Wetten verwechselt werden sollte. Der größte Unterschied zwischen diesen beiden Wettarten liegt in den Wetten, die Dir zur Verfügung stehen. Bei einem normalen Handicap kannst Du entweder auf das Team A oder das Team B setzen, oder Du entscheidest dich für ein Remi. Das Ziel ist es, dass eins der beiden Teams gewinnt. Beim Asian Handicap kannst Du auch auf Unentschieden setzen, wobei Dir in diesem Falle das Geld zurückgezahlt wird. Bei den normalen Handicap Wetten sind es also drei, und bei dem Asian Handicap zwei Ausgangsmöglichkeiten des Spiels.

Alle Varianten der Wettart in der Übersicht

Icon WissenEine weitere Besonderheit von Asian Handicap ist auch die Tatsache, dass Dir verschiedene Handicap-Varianten zur Verfügung stehen. Dazu gehören die Asian Handicap 0, Asian Handicap 0, 0.5/0.25, Asian Handicap 0.5, Asian Handicap 0.75 und Asian Handicap 1 Wetten. Da die Namen an sich einem Laien nicht viel verraten, werden die Begriffe in den folgenden Abschnitten erklärt und mit Beispielen verdeutlicht.

Asian Handicap 0

Eine der einfachsten Varianten des Asian Handicaps ist Asian Handicap 0. Diese Wettart wird dann gewählt, wenn der Buchmacher bei einem Spiel keinen Gewinner erkennen kann. Dabei werden ungefähr ähnliche Quoten bei den beiden Teams angeboten, im Fall dass sie siegen. Wenn das Endergebnis des Spiels doch Unentschieden ist, dann bekommst Du den Einsatz zurück. Im Falle, dass Du auf den Sieger gesetzt hast, bekommst Du dann natürlich den Einsatz multipliziert mit der Quote ausgezahlt. Diese Variante von Asian Handicap ist unkompliziert und wird sehr oft von Buchmachern angeboten.

  • Ein Beispiel zum AHC 0

Damit Du Asian Handicap 0 besser verstehst, wird hier ein Beispiel gegeben. Du entscheidest Dich für das Spiel AC Milan gegen AC Roma und setzt 10 Euro ein. Die Quote auf beiden Teams beträgt 1,7. Indem Du auf AC Milan setzt und sie gewinnen, bekommst Du eine Auszahlung von 17 Euro gestattet. Im Falle, dass AC Roma gewinnt, verlierst Du die 10 Euro und bei einem Unentschieden bekommt Du die 10 Euro zurück.

Asian Handicap 0 , 0.5 / 0.25

Eine Andere Variante des Asian Handicaps ist das Asian Handicap 0,0.5 (0.25). Hier wird es ein wenig komplexer. Der Einsatz wird auf zwei unterschiedliche Wetten geteilt. Einerseits geht die Hälfte in das Asian Handicap 0 und die andere Hälfte wird auf ein Asian Handicap 0,5 gesetzt. Die eine Wettart bezieht sich auf die eine Mannschaft, die zweite Wettart auf die andere Mannschaft. Das erklärt auch, wieso sich diese Wettart so nennt. Im Falle, dass das Spiel mit einem Unentschieden endet, bekommst Du die Hälfte des Einsatzes zurück.

  • Ein Beispiel zum AHC 0 , 0.5 / 0.25

Du setzst 100 Euro beim Spiel Hannover gegen Schalke ein. Du wettest auf Hannover mit einer Quote von 2.1. und der Einsatz wird geteilt: 50 Euro auf Handicap 0 und 50 Euro auf Handicap 0, 05. Falls Hannover, der als Favorit gilt, die Wette gewinnt, bekommst Du 210 Euro ausgezahlt. Falls Hannover verliert, ist auch der Einsatz verloren. Wenn es zu einem Remi kommt, dann bekommst Du nur den Einsatz auf die AH 0 zurück, also die 50 Euro. Wenn du auf Schalke bei einer Quote von 1,8 tippst, dann bekommst Du im Falle, dass das Team gewinnt, 180 Euro ausgezahlt. Wenn es zu einem Remi kommt, gewinnst Du die AH 0.5 Wette und bekommst dann die 50 Euro von der AH 0 Wette zurück.

Asian Handicap 0.5

Die Asian Handicap 0.5 Wette ist auch sehr einfach. Du hast dann in der Regel zwei Möglichkeiten. Vor dem Beginn des Spiels erhält der Außenseiter +0.5 Tore Vorsprung in vergleich zum Favoriten. Der Favorit bekommt dann ein -0.5 Tor Handicap. Im Falle, dass er gewinnt oder dass es zu einem Unentschieden kommt, hast Du die Wette gewonnen. Das liegt daran, dass das halbe Tor Vorsprung auch bei einem Unentschieden einen Sieg mit sich bringt. Wenn der Favorit des Spiels gewinnt und Du darauf gesetzt hast, dann hast Du auch die Wette gewonnen.

  • Ein Beispiel zum AHC 0.5

Die AHC 0.5. Wette lässt sich an einem einfachen Beispiel erklären. FC Bayern München spielt gegen Schalke und ist Favorit. Er bekommt ein halbes Tor Handicap und Schalke bekommt ein halbes Tor Vorsprung. Die Quote beträgt 1.9 bei beiden Teams. Wenn Du 10 Euro auf Bayern setzt und sie das Spiel gewinnen, bekommst Du 19 Euro Auszahlung. Unentschieden oder der Gewinn von Schalke führen dazu, dass der Einsatz verloren geht. Wenn Du auf Schalke gesetzt hat, dann bekommst Du beim Unentschieden oder Sieg 19 Euro Gewinn und falls Bayern gewinnt, verlierst Du den Einsatz.

Asian Handicap 0.75

Bei dieser Wettart wird der Einsatz in zwei Wetten geteilt. Die Hälfte wird als Asian Handicap 0.5 und die andere Hälfte als Asian Handicap 1 betrachtet. Der Favorit bekommt ein 3/4 Tor Handicap und der Außenseiter bekommt dann ein 3/4 Tor Vorsprung. Wenn der Favorit mit mindestens 2 Toren Vorsprung gewinnt, dann wird das als Gewinn der beiden Wetten betrachtet. Im Falle, das es ein Tor Differenz gibt, bekommst Du den Einsatz aus der AH 1 Wette zurück und gewinnst die AH 0.5 Wette. Bei Unentschieden oder im Falle, dass der Außenseiter gewinnt, verlierst Du den Einsatz. Bei einer Wette auf den Außenseiter gewinnst Du, wenn das Spiel Unentschieden endet oder der Außenseiter gewinnt. Wenn die Niederlage ein Tor beträgt, dann verlierst Du die AH 0.5 Wette und bekommst den Einsatz aus der AH 1 Wette zurück. Bei einer Differenz von 2 Toren Niederlage verlierst Du den kompletten Einsatz.

  • Ein Beispiel zum AHC 0.75

BVB spielt gegen Stuttgart und bekommt als Favorit 3/4 Tor Handicap, Stuttgart 3/4 Tor Vorsprung. Du setzt 100 Euro ein und jeweils 50 Euro werden auf die beiden Wetten verteilt, also AH 1 und AH 0.5. Wenn BVB das Spiel mit 2 Toren Differenz gewinnt, hast Du gewonnen. Bei einem Tor Differenz wird die AH 0.5 Wette gewonnen und Du bekommst den Einsatz von der AH 1 Wette zurück. Bei Unentschieden oder beim Sieg von Stuttgart verlierst Du den Einsatz. Umgekehrt ist es auch, wenn Du auf Stuttgart tippst.

Asian Handicap 1

Die Asian Handicap 1 Wette hat den Namen deshalb, weil hier der Außenseiter genau ein Tor Vorsprung im Vergleich zum Favoriten hat. Der Favorit hat dann, wie üblich, einen Tor Handicap. Wenn Du auf den Favorit setzt und er mit 2 oder mehr Toren das Spiel gewinnt, dann ist die Wette gewonnen. Bei einem Tor Differenz und dem Sieg bekommst Du deinen Einsatz zurück. Wenn es aber zu einem Unentschieden kommt oder der Außenseiter gewinnt, dann verlierst Du deinen Einsatz. Die Regeln für diese AH Variante sind sehr einfach und werden schnell gelernt.

  • Ein Beispiel zum AHC 1

Nehmen wir an, Bayern spielt gegen Frankfurt und ist Favorit. Er hat also ein Top Handicap und Frankfurt ein Tor Vorsprung. Der Einsatz ist 100 Euro bei einer Quote von 1.7. Wenn Bayern mit zwei oder mehr Toren gewinnt, dann hast Du die Wette gewonnen und bekommst 170 Euro. Bei einem Tor Vorsprung bekommst Du deine 100 Euro zurück und bei Unentschieden oder im Falle, dass Frankfurt gewinnt, verlierst Du deinen kompletten Einsatz.

AHC Tabelle – Alle weiteren Varianten aufgelistet

Erklärung was ist Asian Handicap

Die besten Wettanbieter 2019 mit dem AHC

bet365 – Die Nummer 1 in Sachen AHC

Bet365 ist einer der führenden Wettanbieter. Neben der großen Auswahl an Spielen und dem großzügigen Bonus, bietet bet365 auch Asian Handicap an. Das Besondere an diesem Buchmacher ist die Tatsache, dass er verschiedene Asian Handicap Wetten zur Verfügung stellt, die bei anderen Anbietern nicht vorhanden sind. Somit kannst Du beim Anbieter, anstatt nur auf den Spielausgang, auch auf Tore oder Eckbälle wetten. Bei großen Ligen kannst Du auch auf Karten wetten. Das macht diesen Buchmacher zu einem der besten Buchmacher auf dem Markt.

bet365 Logo

100€ Wettbonus

  • Fairer Wettbonus

  • Top Wettquoten

  • Große Wettauswahl

Jetzt 100€ Bonus sichern

1xBet – Die beste AHC Alternative

1xBet bietet Dir auch Asian Handicap an. Dabei sind alle Varianten des AH verfügbar, sowohl AH 1 und AH 0.5, als auch die „Viertelwetten“. Dabei bietet der Buchmacher die Möglichkeit, bei Live Wetten auf Asian Handicap zu setzen. Die Regeln bleiben gleich, jedoch ist auch die Auswahl an Spielen, bei denen man die AH Wetten setzen kann, gerring. Auf alle Fälle gibt es diese Möglichkeit, was den Buchmacher so beliebt macht.

1xbet Logo

100€ Wettbonus

  • Keine 5% Wettsteuer

  • Top Wettquoten

  • Viele Aktionen

Jetzt 100€ Bonus sichern

interwetten – Der Überraschende Buchmacher

Interwetten ist ein Buchmacher aus Österreich und bietet eine große Spielauswahl an. Das umfasst dann auch die Asian Handicap. Zur Verfügung stehen verschiedene Varianten des AH, vor allem Asian Handicap 1 und Asian Handicap 0.5. Bei diesem Buchmacher wird nur auf den Spielausgang gewettet, Tore oder Karten sind dabei ausgeschlossen. Trotzdem bewegt er sich in der Kategorie der besseren Anbieter in Bezug auf den Asian Handicap.

Interwetten Logo

100€ Wettbonus

  • Gute Wettquoten

  • Sehr gute App

  • Gute Website

Jetzt 100€ Bonus sichern

Asian Handicap Rechner – Ist dies überhaupt notwendig?

Obwohl es für Anfänger schwierig sein kann, den eigentlichen Gewinn zu berechnen, benötigen sie in der Regel keinen Asian Handicap Rechner. Die Gewinne, wenn sie erzielt werden, werden dann selbst berechnet und mit der Zeit kann man das auch selber machen. Es wäre also vollkommen überflüssig, sich so einen Rechner zu kaufen. Wenn Du ein paar Mal auf AH Wetten gesetzt hast, dann wirst Du die Berechnung alleine durchführen können, da das eigentlich eine Sache der Erfahrung ist.

Wie und wer sollte diese Wettart anwenden?

Der Asian Handicap ist sehr populär unter den Spielern und in der Regel gibt es keine feste Zielgruppe, an die es gerichtet ist. Jeder kann es spielen, insbesondere diejenigen, die viel Wert auf hohe Gewinne legen. Um bei AH erfolgreich zu sein, solltest Du Dir eine Strategie entwickeln. Diese umfasst dann die Sportart, die Dir am meisten passt, die Wettquoten und die Einsätze, die Du dabei setzt. Für Anfänger kann diese Wettvariante schwierig sein, da es verschiedene Möglichkeiten für eine Wette gibt. Nach einer Weile gewöhnt man sich daran und wählt seine Liebelingswettart aus.

Die Wettart ist oft vom Bonus ausgeschlossen

Wenn man als Neukunde bei einem Buchmacher ein Konto eröffnet, dann bekommt man einen Neukundenbonus geschenkt. Damit dieser umgesetzt wird, müssen bestimmte Umsatzbedingungen erfüllt werden. Leider ist es bei meisten Anbietern der Fall, dass die Asian Handicap Wetten aus den Bedingungen ausgeschlossen werden. Das heißt, dass die Wetten, die bei AH platziert werden, nicht als Umsätze angesehen werden. Das ist auch der eigentliche Nachteil dieser Wettart, weshalb sie sich auch nicht für Anfänger oder Neukunden eignet.

Warum ist das AHC bei Spielern so beliebt?

Asian Handicap Varianten sind besonders bei erfahrenen Spielern beliebt, da sie Vorteile mit sich bringt, die zu einem hohen Gewinn führen. Einerseits gibt es immer nur zwei Spielausgänge, was einfacher zu kontrollieren ist. Die Regeln dieser Wetten sind recht einfach und auch bei einem Unentschieden wird der Einsatz zurückgezahlt. Dabei sind die Wettquoten für nur ein Team, bzw. einen Sieg der beiden Teams gedacht. Das erhöht dann die Trefferquote und vereinfacht den Weg, zu hohen Gewinnen zu kommen.

Fazit – Hohe Gewinne aber ungeeignet für Anfänger

Asian Handicap ist in der Tat eine gute Möglichkeit, wie man einfacher an einen Gewinn kommen kann. Zur Verfügung stehen viele Varianten dieser Wettart, sodass Du selbst entscheiden kannst, welche von denen am besten zu Dir passt. Zudem gibt es richtig gute Anbieter, die ein umfangreiches Angebot in Bezug auf AH haben, nebenbei auch Live Wetten miteinbeziehen. Schließlich hat diese Wettart mehrere Vorteile aufzuweisen, die von großer Bedeutung für die Spieler sind. Ein kleiner Nachteil besteht darin, dass diese Spieler nicht so geeignet für Anfänger sind, da es schon Zeit bedarf, die Regeln und die Varianten der Wette zu erlernen.

FAQ – Fragen und Antworten

Bieten alle Sportwettenanbieter das AHC an?

Nicht alle Sportwettenanbieter bieten auch Asian Handicap an. Es gibt einige, die nur die Hauptvarianten des AHs anbieten, wobei andere recht großzügig sind und auch Sonderwetten zur Verfügung stellen. Bevor Du Dich für einen Buchmacher entscheidest, solltest Du überprüfen, ob er Asian Handicap im Angebot hat.

Ist die Wettart auch bei Livewetten verfügbar?

In der Regel ist Asian Handicap bei Live Wetten verfügbar, jedoch begrenzt. Einige Anbieter verzichten deshalb vollkommen darauf und bieten keine Asian Handicaps bei Live Wetten an. Die anderen bieten nur bei bestimmten Sportarten die Möglichkeit, auf eine Asian Handicap Wette zu setzen.

Welche Sportarten eignen sich für das AHC?

Die beliebteste Sportart bei Asian Handicap ist auf alle Fälle Fußball. Das liegt daran, dass man da am einfachsten die Regeln der Wette anbieten kann. Es gibt aber auch andere Sportarten, wo diese Wette benutzt wird. Das variiert von Anbieter zu Anbieter, sodass man sich vor dem Spielen informieren sollte, wie groß die Auswahl ist.

Ist die Wettart auch für Anfänger geeignet?

Obwohl diese Wettart recht beliebt ist und hohe Gewinnmöglichkeiten bietet, ist sie für Anfänger weniger geeignet. Das liegt daran, dass die Regeln am Anfang sehr kompliziert erscheinen können und dass man für das Erlernen doch ein bisschen Zeit braucht. Außerdem sind diese Wettarten meistens aus den Umsatzbedingungen des Neukundenbonus ausgeschlossen, was einen Nachteil für Anfänger, bzw. Neukunden darstellt.

Ist ein extra Asian Handicap Rechner nötig?

Um Asian Handicap Wetten setzen zu können, muss man keinen AH Rechner haben. Die Berechnung der Gewinne wird sowieso automatisch erledigt und nach einer gewissen Zeit lernt man das auch selber zu machen. Somit wäre ein Rechner für Asian Handicap auf alle Fälle unnötig.

1xbet Logo

100€ Wettbonus

  • Keine 5% Wettsteuer

  • Top Wettquoten

  • Viele Aktionen

Jetzt 100€ Bonus sichern
bet-at-home Logo

100€ Wettbonus

  • Bonus ohne Einzahlung

  • Sehr gute App

  • TOP Wettquoten

Jetzt 100€ Bonus sichern
bwin Logo

100€ Wettbonus

  • Gratis Live Streams

  • Große Wettauswahl

  • Faire Bonusbedingungen

Jetzt 100€ Bonus sichern