Skip to main content

Sportwetten Apple Pay – Sportwettenanbieter mit Apple Pay

Apple Pay LogoWenn Du ein mobiles Endgerät, also ein iPhone oder ein iPad, von Apple besitzt, kannst Du bei manchen Online Buchmachern den Bezahldienstleister Apple Pay nutzen. Allerdings wird Apple Pay im Vergleich zu anderen Zahlungsmethoden bei recht wenigen Bookies angeboten. Wir geben Dir alle wichtigen Infos, die Du zum Thema „Sportwetten Apple Pay“ wissen solltest. Zudem stellen wir Dir ein paar interessante Wettanbieter vor, bei denen Du bereits jetzt mit dieser neuen Zahlungsmethode arbeiten kannst.

Vor- und Nachteile von Sportwetten mit Apple Pay

  • Apple Nutzer müssen sich nicht mit einem neuen E-Wallet registrieren, um Apple Pay nutzen zu können. Der Dienst ist Bestand des iOS-Betriebssystems, das sich auf jedem mobilen Gerät von Apple befindet.
  • Bei den meisten Wettanbietern die Zahlungen gebührenfrei.
  • Eingezahlte Beträge stehen direkt auf dem Sportwetten Konto bereit.
  • Zahlungen mit Apple Pay sind vergleichsweise sicher.
  • Man muss Besitzer eins iPhones oder iPads sein.
  • Eine Auszahlung via Apple Pay ist aktuell leider fast bei keinem Buchmacher möglich. Eine Ausnahme stellt unseren Informationen nach der Wettanbieter SkyBet dar.
Startseite von Apple Pay

Apple Pay für sichere Zahlungen

Aktuelle Wettanbieter mit Apple Pay im Vergleich

Apple Pay ist im Bereich Sportwetten eine zwar noch relativ neue Zahlungsmethode. wir haben aber trotzdem ein paar Buchmacher gefunden, die den Dienst anbieten. Welche das sind, erfährst Du in unserer Übersicht, in der Du alle Anbieter mit Apple Pay auf einen Blick entnehmen kannst.

Sportwetten Apple Pay Erklärung und wichtige Infos

Apple Pay ist ein Bezahldienst, der nur mit einem mobilen Endgerät von Apple genutzt werden kann. Auf dem iPhone, dem iPad und der Apple Watch ist der Dienst bereits integriert.

„Die Zahlungsart von Apple zählt zu den neueren Modellen und ist noch nicht überall verfügbar. Die Vorteile liegen aber auf der Hand und somit wird es diese Zahlungsmethode bald überall in Deutschland geben.“

Infos zur Einzahlungsdauer

Einer der Vorteile von Apple Pay bei Sportwetten ist die Einzahlungsdauer. Wie bei PayPal, Neteller oder Skrill, steht eine Einzahlung direkt auf dem Sportwetten Konto zur Verfügung. In ganz wenigen Ausnahmen kann es aufgrund von technischen Fehlern zu Verzögerungen kommen. In dem Fall empfiehlt es sich, direkt mit dem Kunden Support des jeweiligen Wettanbieters Kontakt aufzunehmen. Dieser kann dann manuell den Betrag immer noch gutschreiben, sofern Dein Zahlungskonto ausreichend gedeckt ist.

Dauer der Auszahlung

Nur ganz wenige Online Buchmacher bieten Apple Pay auch als Auszahlungsmöglichkeit an. Das ist schade, denn so können wir natürlich auch keine verlässliche Aussage über die durchschnittliche Auszahlungsdauer treffen. Wir hoffen und gehen davon aus, dass in naher Zukunft bei verschiedenen Bookies diese Option auch als Auszahlungsmöglichkeit angeboten wird. Wir halten Dich auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Mindesteinzahlungen zwischen 10 bis 30 Euro

Die Mindesteinzahlung wird individuell von jedem Wettanbieter selbst festgelegt. Wir haben jedoch die Erfahrung gemacht, dass Buchmacher in den meisten Fällen mindestens 10 bis 30 Euro als Mindestbetrag für eine Einzahlung via Apple Pay aufrufen. Genaue Informationen darüber, wie das bei Deinem Wettanbieter aussieht, bekommst Du direkt beim Bookie auf der Website, im FAQ Bereich oder Du kontaktierst den Kunden Support.

Alles zur Mindestauszahlungen

Wie wir bereits bei der Auszahlungsdauer erwähnt haben, gibt es kaum Wettanbieter, bei denen eine Auszahlung via Apple Pay möglich ist. Deswegen können wir an dieser Stelle leider auch nichts zur Mindestauszahlung sagen. Sollte sich daran etwas ändern, werden wir darüber selbstverständlich informieren.

Wettanbieter Apple Pay – Anmeldung und Einzahlung

  1. Hinterlege bei Apple Pay auf Deinem Smartphone oder iPad eine Kreditkarte, Debitkarte, Prepaidkarte oder Applecard. Zuvor rufst Du Apple Pay über die App auf Deinem iPhone oder iPad auf.
  2. Melde Dich nun im Sportwetten Konto bei Deinem Wettanbieter an und begib Dich dort in den Kassenbereich. Dort wählst Du das Logo von Apple Pay aus, sofern der Buchmacher den Dienst anbietet. Im Anschluss gibst Du den gewünschten Einzahlungsbetrag ein, den Du transferieren möchtest. Danach musst Du die Zahlung noch bestätigen.
  3. Via Touch- oder Face-ID kannst Du die Einzahlung jetzt auf Deinem iOS-Gerät bestätigen. Unmittelbar danach schreibt der Wettanbieter den Betrag auf Deinem Sportwetten Konto gut, wo Du ihn für Deine nächsten Wetten nutzen kannst.

So funktioniert die Auszahlung beim Wettanbieter

Leider sind Auszahlungen mit Apple Pay nur bei ganz wenigen Buchmachern möglich. Dort meldest Du Dich zunächst im Deinem Wettaccount an und rufst danach den Kassenbereich auf. Im Anschluss wählst Du Apple Pay als Auszahlungsmethode aus und gibst den gewünschten Betrag Deiner Auszahlung an. Nach Deiner Bestätigung ist der Auszahlungsantrag in die Wege geleitet. Nun heißt es abwarten, bis der Buchmacher die Auszahlung abwickelt.

Entstehende Probleme und Lösungen bei Zahlungen

Es kann immer mal wieder zu Problemen oder Verzögerungen bei Ein- und Auszahlungen kommen. Schuld darin sind meist technische Störungen, die aber sehr selten vorkommen. Sollte dies trotzdem passieren, gehst Du am besten so schnell wie möglich in den Live-Chat Deines Wettanbieters und erklärst dort Dein Anliegen. Alternativ kannst Du das auch über den E-Mail-Kontakt machen. Bei einem guten Bookie sollte eine Klärung des Problems keinerlei Schwierigkeiten bereiten, sofern Du Dich bei der jeweiligen Transaktion korrekt verhalten hast.

Für wen ist Apple Pay als Zahlungsart zu empfehlen?

Apple Pay ist vor allem für jene Wettfans zu empfehlen, die ein iPhone besitzen und schnell unkompliziert eine Einzahlung auf dem Wettaccount leisten möchten. Auszahlungen sind in der Form bei den meisten Buchmachern allerdings nicht möglich. Dann musst Du auf eine andere Bezahlmethode zurückgreifen, die Dein Wettanbieter im Programm hat. Aber wir es wird nicht mehr lange dauern bis auch die Auszahlungen funktionieren.

Die besten Wettanbieter mit Apple Pay im Überblick

In den folgenden Zeilen stellen wir unsere favorisierten Wettanbieter mit Apple Pay kurz und knapp vor. Was zeichnet die Bookies aus wie sehen die Details zu diesem Zahlungsdienst aus? Wir geben die Antworten.

bwin

bwin ist einer der populärsten Wettanbieter in Deutschland. Die Auswahl an Wetten ist hervorragend, das gilt auch für den Livebereich. Neukunden aus Deutschland bekommen eine 100% Jokerwette, wenn die erste Wette beim Buchmacher falsch ist. Eine Einzahlung kannst Du bei bwin auch via Apple Pay durchführen. Diese ist ab 10 Euro möglich, die Obergrenze für eine Einzahlung liegt bei 3.000 Euro. Eine Auszahlung mit Apple Pay ist nicht möglich, alternativ kann die klassische Banküberweisung verwendet werden.

bwin Bonus und Erfahrungen – Die 100€ Joker Wette

SkyBet

SkyBet ist einer der ganz wenigen Wettanbieter, bei denen Du mit Apple Pay einzahlen und auch auszahlen kannst. Über Limits und Gebühren haben wir beim Anbieter auf der Website keine Informationen finden können. Für SkyBet sprechen gute Quoten und diverse Bonus Aktionen. Dazu zählt ein 100% Bonus von bis zu maximal 100€ für neue Kunden, der allerdings auf verschiedenen Stufen in Freiwetten ausgeschüttet wird.

SkyBet Bonus und Erfahrungen – 100€ Gratiswette

betfair

Der Wettanbieter betfair stellt seinen Kunden gute Quoten, eine große Auswahl von Sportwetten und einen Quoten-Boost zu bestimmten Veranstaltungen bereit. Der Bonus von betfair kann uns nicht ganz überzeugen, denn er wird in verschiedenen Freiwetten gutgeschrieben und ist zudem an anspruchsvolle Bonusbedingungen geknüpft. Wenn Du eine Einzahlung bei betfair vornimmst, kannst Du dies per Apple Pay machen. eine Einzahlung ist ab 6 Euro möglich, nach oben sind keine Limits gesetzt. Zahlungen bleiben gebührenfrei, eine Auszahlung über den Apple Dienst ist noch nicht möglich.

betfair Bonus und Erfahrungen – 100€ Willkommensbonus

Viele neue Wettanbieter mit Apple Pay im Jahr 2020

Zugegeben, Apple Pay bieten noch nicht allzu viele Buchmacher an. Wir gehen aber davon, dass es in Zukunft immer mehr Wettanbieter geben wird, bei Denen Du mit einem iPhone bezahlen kannst. Sobald neue Sportwetten Anbieter auf dem Markt erscheinen, müssen sich diese einem ausführlichen Test von uns unterziehen. Dabei checken wir auch, ob man via Apple Pay beim Bookie einzahlen kann. Unsere Übersicht der Buchmacher mit dieser Zahlungsmethode aktualisieren wir regelmäßig und nehmen neue Wettanbieter in die Liste auf.

Generell gute Buchmacher für Sportwetten

Immer mehr, wenn auch nicht alle Wettanbieter, haben Apple Pay mittlerweile in ihr Zahlungsportfolio aufgenommen. Doch nicht alle von ihnen können auch restlos in unseren Tests überzeugen. Wir haben uns zusammengesetzt, die verschiedenen Wettanbieter mit Apple Pay, wie zum Beispiel SkyBet oder 888sport, miteinander verglichen und geschaut, welche für uns besonders interessant sind.

Darum ist die Zahlungsart nicht überall verfügbar

Apple Pay wird noch nicht von sehr vielen Kunden genutzt. Zudem können nur Apple User auf den Dienst zurückgreifen. Dementsprechend ist Apple Pay auch für die Anbieter von Sportwetten weniger interessant als Zahlungsmethoden wie PayPal oder die Kreditkarte. Es ist aber gut möglich, dass in Zukunft bei dem ein oder anderen Anbieter auch diese Option der Zahlung auftauchen wird und Du dort mit dem iPhone das Wettkonto aufgeladen werden kann. Wir halten Dich auf unserer Seite auf dem Laufenden.

Lösen Zahlungen mit Apple Pay den Wettbonus aus?

Wir haben bisher keinen Wettbonus finden können, der speziell für Zahlungen mit Apple Pay bereitsteht. Der Neukundenbonus kann in der Regel über eine Einzahlung via Apple Pay aktiviert werden, sofern Dein Anbieter die Zahlungsmöglichkeit im Portfolio hat. Je nachdem, wie gefragt der Zahlungsdienst von Apple in Zukunft für Sportwetten sein wird, kann es natürlich sein, dass der ein oder andere Anbieter auch einen speziellen Bonus für diese Art der Zahlungen bereitstellt.

Wie seriös und sicher ist die Zahlungsmethode?

Apple Pay ist ein Dienst von Apple. Dementsprechend ist der Zahlungsdienst als äußerst seriös einzuschätzen. Auch in puncto Sicherheit haben wir keine Bedenken, denn Apple setzt auf die gängigen Sicherheitsstandards.

Sicherheit und Datenschutz bei Apple Pay

Datenschutz und Sicherheit mit AppelPay

Zudem kannst Du eine Einzahlung nur über Dein mobiles Endgerät und der ID zu Deinem Apple Account durchführen. Wir glauben, hier eine echt seriöse und sichere Zahlungsoption gefunden zu haben.

Beliebte Zahlungsmethode bei Aplle Nutzer

Einzahlungen mit Apple Pay sind unkompliziert, schnell abgewickelt und sicher. Deswegen wird dieser Zahldienst bei den Sportwetten immer beliebter – allerdings nur bei Apple Nutzern, denn auf Android-Geräten steht der Dienst nicht zur Verfügung.

Alternative Zahlungsmethoden im Überblick

Wenn Du kein iOS-Gerät nutzt oder einfach nur auf eine andere Zahlungsmethode zurückgreifen möchtest, bieten die meisten Buchmacher zahlreiche Alternativen an, die allesamt eine gute Option darstellen. Unser Tipp: Mache Dich zuerst schlau, ob auf bestimmte Zahlungsmöglichkeiten Gebühren beim Bookie anfallen, bevor Du eine Einzahlung leistest. Die Informationen dazu findest Du auf der Homepage des Sportwetten Anbieters. Das sind die Alternativen zu Apple Pay:

Sportwetten Apple Pay als Zahlungsart – Unser Fazit

Apple Pay Fazit des TestberichtesApple Pay ist eine schnelle, unkomplizierte und sichere Einzahlungsmöglichkeit beim Wettanbieter. Allerdings bieten die Option im Vergleich zu anderen Transaktionsmethoden noch recht wenige Buchmacher an. Der Grund ist einfach erklärt, denn den Zahlungsdienstleister können nur Apple Nutzer verwenden.

Wir gehen aber davon aus, dass Apple Pay schon bald den Sprung ist Zahlungsportfolio weiterer Bookies schaffen wird, zumal der Siegeszug des iPhones vermutlich noch weiter anhalten und die Nutzerzahl entsprechend steigen wird. Auch große Zeitungen brichten immer häufiger über die neue Methoden zu zahlen wie z.B. auf Spiegel.de. Bis dahin können Besitzer anderer Smartphones auf ähnliche Dienste wie zum Beispiel PayPal, Neteller oder Skrill zurückgreifen, die eine sehr gute Zahlungsalternative darstellen.

FAQ – Fragen und Antworten

Gibt es auch 2020 neue Wettanbieter mit Apple Pay?

Aktuell wird der Zahlungsdienst von recht wenigen Buchmachern angeboten, es werden aber immer mehr. Es ist davon auszugehen, dass in Zukunft noch mehr Wettanbieter den Bezahldienst von Apple in ihr Zahlungsportfolio aufnehmen. Wir halten Dich auf dem laufenden und aktualisieren die Liste der Wettanbieter mit Apple Pay fortlaufend.

Entstehen bei Ein- und Auszahlungen Gebühren?

Vonseiten des Bezahldienstes Apple Pay fallen für eine Einzahlung oder Auszahlung keinerlei Gebühren an. Allerdings kann es trotzdem passieren, dass Du bei einer Einzahlung eine kleine Gebühr beim Buchmacher bezahlen musst. Dies kommt im Vergleich eher selten vor, Wettanbieter entscheiden individuell, ob sie eine Gebühr erheben möchten oder nicht. Um Kunden zu binden, entscheiden sich die meisten Online Bookies für die zweite Variante.

Wie schnell landet das Geld auf dem Spielerkonto?

Eine Einzahlung via Apple Pay schreibt der Buchmacher in der Regel unmittelbar nach der Bestätigung Deiner Transaktion gut. Sollte es doch einmal zu Verzögerungen kommen, liegt wahrscheinlich ein technischer Fehler vor. In dem Fall solltest Du Kontakt mit dem Kunden Support aufnahmen, der Dir die Einzahlung dann manuell gutschreiben kann.

Sind Zahlungen mit Apple Pay bei allen Wettanbietern möglich?

Nein, im Vergleich zu anderen Zahlungsmethoden ist Apple Pay bei recht wenigen Anbietern von Sportwetten verfügbar. Wir wagen aber die Prognose, dass in Zukunft immer mehr Online Buchmacher diese Option im Programm haben werden.

Ist Apple Pay als Zahlungsmethode sicher und seriös?

Es ist ein sehr seriöser Zahlungsservice von Apple, der auf gängige Sicherheitsstandards zurückgreift. Zudem können Einzahlungen nur über eine individuelle Apple ID geleistet werden. Diese wird bei der Registrierung von einem Apple Account vergeben. Nur Du kannst mit Deiner ID eine Einzahlung leisten. Eine Zahlung mit Apple Pay ist also sicher, sofern Du Deine Daten nicht an Dritte weitergibst.

Welche alternativen Zahlungsoptionen sind zu empfehlen?

Wenn Du nicht über ein iPhone oder iPad verfügst, hast Du auch keinen Zugriff auf Apple Pay. In diesem Fall kannst Du bei den meisten Bookies auf diverse andere Zahlungsoptionen zurückgreifen. Vergleichbar sind zum Beispiel die E-Wallets PayPal, Neteller und Skrill. Aber auch die Paysafecard, VISA und Master Card und das Online-Banking stellen gute Alternativen dar. Auch die klassische Banküberweisung wird nach wie vor angeboten.