Skip to main content

Sportwetten mit Skrill – Infos zu Gebühren und Dauer

Skrill LogoWettanbieter mit Skrill gibt es viele, das lässt sich schnell feststellen. Das Stichwort Sportwetten Skrill bedeutet nichts anderes, als dass auf eine Zahlungsmethode hingewiesen wird. Sie steht dafür, dass Zahlungen quasi in Echtzeit erfolgen. Eine Nutzung sowohl für eine Einzahlung als auch für eine Auszahlung ist ganz einfach möglich. Die einzige Voraussetzung ist, dass du dir zuvor ein Konto bei Skrill anlegst. Und in diesem hinterlegst du in gewünschter Anzahl Kreditkarten und Bankverbindungen. Einfach einen tolle Zahlungsmethode für Sportwetten! Hier zeigen wir dir wie du ein Konto bei Skrill anlegst und du damit bei den Wettanbieter Einzahlungen sowie Auszahlungen vornehmen kannst.

Alle Wettanbieter mit Skrill im Überblick

Wettanbieter mit Skrill gibt es in großer Anzahl, genau genommen sind nur wenige Ausnahmen unter den Online Buchmachern zu entdecken. Nachfolgend werden alle wichtigen Fakten und Sichtweisen zu dieser Zahlungsmethode aufgeführt und erläutert. Zuvor gibt es eine Liste der wichtigsten Wettanbieter.

Vor- und Nachteile der Zahlungsart auf einen Blick

Skrill bietet den Vorteil, dass die Zahlung bei fast jedem Buchmacher im Internet erfolgen kann. Wird eine Zahlung veranlasst, hast du als Nutzer die Wahl zwischen den von dir hinterlegten Kreditkarten und Bankverbindungen. Das Geld wird quasi in Echtzeit übermittelt. Der größte Vorteil ist, dass die von dir genutzten Daten einer Kreditkarte oder einer Bankverbindung nicht bekannt gemacht werden. Nachteile sind mögliche Gebühren, die jedoch nicht grundsätzlich gezahlt werden müssen. Außerdem berechtigt Skrill nicht zwangsläufig zu jedem Bonus.

  • Zahlungsmethode fast überall verfügbar.
  • Generell sehr schnelle Zahlungen.
  • Es fallen keine Gebühren an.
  • Berechtigt eventuell nicht zum Bonus.

Kreditkarte bei Sportwetten – Alle wichtigen Infos

Wettsteuer Finanzamt IconNachfolgend erfährst du alles Wichtige zum Thema Skrill und Zahlungen für Sportwetten. Das betrifft sowohl die Einzahlung als auch die Auszahlung. Auch das Thema Gebühren sowie wird hier unter die Lupe genommen. Das Thema Limits bei Einzahlungen und Auszahlungen wird ebenfalls ausgiebig überprüft und in diesem Abschnitt erläutert.

Die Einzahlungsdauer

Wer ein Skrill Konto besitzt, das unabdingbar für diese Zahlungsmethode ist, und mit ihr eine Zahlung veranlasst, wird feststellen, dass keine Wartezeit besteht. Nach der Bestätigung auf der Webseite des Wettanbieters erfolgt eine Vermittlung zum Konto bei Skrill. Du loggst dich ein und entscheidest dich für eines der von dir hinterlegten Zahlungsmittel und bestätigst. Das Geld ist direkt verfügbar. Du hast also selbst viel Einfluss auf die Dauer.

Die Auszahlungsdauer

Wer per Skrill auszahlen will nach einem Gewinn mit Sportwetten muss zuerst abwarten, wie schnell die Auszahlung bearbeitet wird. Das kann von wenigen Minuten hin zu mehreren Tagen dauern. Ein Bonus darf nicht aktiv sein und wenn eine Verifizierung angekündigt ist, sorgt diese ebenfalls für eine Verzögerung. Tendenziell hast du dein Geld innerhalb von einem oder zwei Tagen. Ist die Bearbeitung erfolgt, wird es gesendet und übermittelt und steht direkt auf deinem Skrill Konto zur Verfügung.

Mögliche Gebühren

Skrill kann tatsächlich Gebühren kosten. Das gilt nicht grundsätzlich für jede Zahlung, sondern hängt eng mit den Vorgaben der Wettanbieter zusammen. Einige verlangen einen gewissen Prozentsatz, den Beobachtungen nach zwischen 1,5 % und 2,5 % Punkte – mehr und weniger sind aber denkbar. Bei vielen Buchmachern musst du keine zusätzlichen Kosten tragen. Normalerweise wird die Prozentzahl sowohl für die Einzahlung als auch für die Auszahlung angegeben, bevor du diese veranlasst. Alternativen, die kostenfrei sind, wird es geben.

Ein- & Auszahlungslimits

10 € sind normalerweise der niedrigste Betrag für eine Einzahlung mit Skrill für die Sportwetten. Das soll jedoch keine pauschale Angabe sein. Es könnte den einen oder anderen Buchmacher geben, wo die untere Grenze niedriger ist. Obere Limits sind ebenfalls unterschiedlich. Ob nun 1000 €, 5000 €, 10.000 € oder gar mehr, es ist von Wettanbieter zu Wettanbieter anders. Das Gleiche gilt für die Auszahlung. Zuvor muss man natürlich gewonnen haben.

Ein Wettkonto mit Skrill eröffnen – Eine kurze Anleitung

Eine Anmeldung beim Wettanbieter und eine Zahlung mit Skrill erfolgt, in dem du den Prozess auf dem Bildschirm verfolgst. Du klickst auf Konto eröffnen oder Registrieren, machst deine Angaben und bestätigst. Nach kurzer Zeit ist das Konto eröffnet. Sofern es keinen Bonus ohne Einzahlung gibt, wirst du nun Geld einzahlen müssen, die dir zur Verfügung stehenden Methoden werden normalerweise direkt angegeben und du entscheidest dich für eine. Du siehst die Limits und folgst auch hier dem Prozess auf dem Bildschirm. Zum Beispiel, wenn du Skrill verwendest. Stellt sich nur die Frage, ob du tatsächlich auch den Bonus aktivierst, sofern dies dein Wunsch ist.

Startseite von Skrill

Mit Skrill beim Buchmacher einzahlen

Mit Skrill zahlt man wie folgt bei einem Wettanbieter ein. Zuerst einmal musst du ein Skrill Konto angelegt haben. Dies ist nur ein einziges Mal der Fall. Besitzt du dieses Konto, erfolgt eine Verbindung. Die wird hergestellt, nachdem du auf das entsprechende Symbol geklickt und den von dir gewünschten Betrag angegeben hast. Du loggst dich dann in deinem Skrill Konto ein. Die von dir hinterlegten Kreditkarten und Bankverbindungen stehen zur Wahl. Du entscheidest dich für eine und du bestätigst. Jetzt wird das Geld übermittelt. Der Vorgang ist identisch, wenn du dich neu bei einem Buchmacher registrierst oder bereits längere Zeit Kunde bist. Bei der eigentlichen Registrierung musst du natürlich zuerst den Prozess auf dem Bildschirm folgen und deine Angaben machen.

Mit Skrill beim Buchmacher auszahlen

Eine Auszahlung mit Skrill kann wie folgt veranlasst werden: Du hast Geld mit Sportwetten gewonnen und kannst eine Auszahlung beantragen, weil kein Bonus mehr aktiv ist. Du gehst in den Kontobereich und klickst auf Auszahlung. Leicht andere Begriffe sind vorstellbar, das Prinzip ist immer das gleiche. Du wirst die wirklichen Zahlungsmethoden aufgelistet bekommen, unter anderem das in diesem Artikel beschriebene. Du klickst auf das Symbol, die möglichen Limits werden angezeigt. Den von dir für die Auszahlung gewünschten Betrag musst du angeben und bestätigst. Jetzt musst du warten, bis dir das Geld gesendet wird. Darüber wirst du normalerweise per E-Mail informiert.

Löst eine Einzahlung mit Skrill den Bonus aus?

Wettbonus Tipp Hinweis
Skrill und Bonus, das passt nicht immer. Pauschal kann zwar nichts an dieser Stelle beschrieben werden, doch es fällt auf, dass im Fokus dieses Artikels stehende Zahlungsmittel nicht zu einem Bonus berechtigen. Bei anderen Buchmachern ist die Nutzung von Skrill kein Problem. Ein spezieller Bonus, der nur mit dieser elektronischen Geldbörse aktiviert werden kann, würde überraschen. Was tun, wenn die Zahlung eigentlich mit Skrill erfolgen soll, dies aber nicht zum gewünschten Bonus führt? Es bleibt dir nichts anderes übrig, als dich für eine der zur Verfügung stehenden Alternativen zu entscheiden.

Wie sicher ist die Zahlungsart für Spieler?

Skrill ist eine sichere Zahlungsmethode. Du musst es dir so vorstellen, dass du es mit einem Dienstleister zu tun hast. Du besitzt ein Konto und hinterlegst Kreditkarten und Bankverbindungen in gewünschter Anzahl. Die von dir letztlich genutzten Daten werden den Buchmachern nicht mitgeteilt. Du hast kein Risiko, kannst jede Zahlung zurückverfolgen. Würde es Nachteile geben, würde dieses E-Wallet nicht überall verfügbar sein und sich auch keiner so großen Beliebtheit erfreuen. Zusätzlich kann bei einer Zahlung per Kreditkarte über diesen Vermittler erwähnt werden, dass diese im Internet immer versichert ist.

Warum ist diese Zahlungsart bei Sportwetten so beliebt?

Die Zahlungsmethode Skrill ist bei den Spielern so beliebt, weil diese Methode fast immer verfügbar ist. Wenn man sich erst ein Konto für die Nutzung angelegt hat, ist diese leicht zu verstehen und sie bedeutet, dass keine Wartezeit überstanden werden muss. Das wäre bei einer normalen Überweisung der Fall. Du kannst aber auch problemlos von deinem Bankkonto auszahlen ohne warten zu müssen. Du hast immer eine Übersicht über deine Zahlungen, bist nicht negativ überrascht. Außerdem können deine Daten nicht zweckentfremdet werden ohne einen Zugriff auf dein Konto.

TOP 3 Wettanbieter mit Skrill 2019

Das Thema „Der beste Skrill Wettanbieter 2019 – Unsere Top 3“ wird nachfolgend beschrieben. Wie bereits angedeutet, handelt es sich um eine Zahlungsmethode, die bei fast jedem Buchmacher im Internet zu den Optionen zählt. Die Limits können sich unterscheiden, ob alles zu einem Bonus berechtigt oder nicht, ist möglicherweise von Angebot zu Angebot unterschiedlich. Wer ein Konto besitzt, der kann es verwenden ohne größere Umstände. Sollten Gebühren anfallen, solltest du die Zahlung per Skrill überdenken. Kostenfreie Alternativen sollte es geben. Kostet jedoch grundsätzlich jede Zahlung für die Sportwetten einen zusätzlichen Betrag, solltest du allgemein darüber nachdenken, ob du bei einem solchen Wettanbieter diese tätigen möchtest.

Empfehlung: 1xBet

1xBet bietet eine Besonderheit: die Liste der Zahlungsmittel ist unglaublich lang. Jetzt zeigt sich, dass das Angebot international orientiert ist. In der langen Liste in der Gruppe der E-Wallets findet sich Skrill. Der Prozess der Nutzung für die Einzahlung und für die Auszahlung ist wie gewohnt, die Limits sind überraschend. Denn es reicht bereits 1 € aus. Gebühren verlangt dieser Anbieter von Sportwetten grundsätzlich keine. Da PayPal eine der wenigen Optionen für Zahlungen ist, für die du dich nicht entscheiden kannst, wirst du dich umso mehr über die hier beschriebene Alternative freuen.

Empfehlung: bwin

Bwin ist ein weiterer Marktführer für Sportwetten mit einer großen Anzahl an Optionen für Zahlungen. Natürlich lässt sich im Kontobereich auch das Symbol von Skrill erblicken, wie übrigens auch unten auf der Website. In Sachen Gebühren ist nichts angekündigt den Beobachtungen nach, auf einen Bonus musst du bei der Nutzung allerdings verzichten. Du wirst passende Alternative entdecken, die identisch funktionieren. Und kannst für die Auszahlung natürlich trotzdem Skrill verwenden.

Empfehlung: Tipico

Tipico gehört zu den Marktführern in Deutschland. Es handelt sich ohne jeden Zweifel um ein seriöses und kundenorientiertes Unternehmen. Kein Wunder also, dass eine Vielzahl an empfehlenswerten, sicheren und kostenfreien Zahlungsmitteln zur Wahl steht. Unter anderem auch Skrill. Du findest das entsprechende Symbol im Zahlungsbereich und müsstest mindestens 10 € bei der Einzahlung riskieren. Bis zu 5000 € wird es keine Probleme geben. Gebühren sind keine angekündigt, sei danach aufmerksam. Auch was die Aktivierung eines Bonus betrifft.

Alternative Zahlungsmöglichkeiten im Überblick

Im Zusammenhang mit Skrill wird meist Neteller erwähnt. Das Prinzip der Nutzung ist identisch: du legst dir ein Konto an und hinterlegst Bankverbindung und Kreditkarten. Interessanterweise sind meist tatsächlich beide sogenannte E-Wallets verfügbar. Und wenn einer nicht zu einem Bonus berechtigt, wird dies auch bei der anderen der Fall sein. Vielleicht unterscheiden sich aber die Limits. Ebenfalls ein elektronische Dienstleister, jedoch seltener im Bereich der Sportwetten zu entdecken, ist PayPal. Die Funktionsweise ist identisch. Natürlich kannst du auch mit diversen Methoden direkte Zahlungen veranlassen per Kreditkarte oder als Überweisung. Das ist meist sogar direkt möglich.

Auch Abseits von Sportwetten eine gute Zahlungsart

Die Zahlungsart Skrill ist auch abseits von Wetten eine gute Zahlungsmöglichkeit. Wenn du einen Einkauf im Internet tätigst, ist die Wahrscheinlichkeit auf eine mögliche Nutzung ebenso groß, wie im Bereich der Sportwetten. Wobei Casino und Poker an dieser Stelle ebenfalls Erwähnung finden können. Kurz gesagt ist Skrill keineswegs auf die Glücksspiele begrenzt. Die Nutzung ist immer die gleiche. Wenn du ein Konto besitzt, kannst du dich für eine Zahlung entscheiden und nutzt die Kreditkarte oder die Bankverbindung, die dir in dem Moment am idealsten erscheint. Etwas Besonderes beachten musst du dabei nicht.

Wie sieht die Zukunft der Zahlungsmethode für Sportwetten aus?

Die Zukunftsaussichten der Zahlungsart Skrill in Bezug auf Sportwetten bzw. den Wettanbietern ist sicherlich positiv. Wieso sollte die Beliebtheit nachlassen? Und weshalb sollten diverse Buchmacher die Liste der Zahlungsmittel ausgerechnet um Skrill verkleinern? Hast du dich erst mal für ein Konto registriert, kannst du es bequem verwenden. Du kannst es auch für längere Zeit sein lassen und dann wieder zu Skrill zurückkehren. Vielleicht um nach einer Zahlung Sportwetten zu tätigen.

Skrill Fazit – Eine sichere & zuverlässige Zahlungsart

Ein Fazit zum Thema Sportwetten Skrill sieht wie folgt aus: Diese Methode erfreut sich nicht grundlos einer großen Beliebtheit. Vor allem ist sie fast immer verfügbar und wo sie es nicht ist, gibt es gleich oder ähnlich funktionierende Alternativen. Du musst aber darauf achten, ob dir die Limits passen. Achte zudem darauf, dass keine Gebühren anfallen. Sollte dies der Fall sein, entscheide dich für eine Alternative. Wenn du einen Bonus willst und Skrill berechtigt aus welchen Gründen auch immer zu diesem nicht, musst du ebenfalls nach einer anderen Methode schauen, die deinen Ansprüchen entspricht. Dass alles schnell und sicher ist und dass du letztlich nur ein Konto bei Skrill benötigst, kann als grundsätzlicher Vorteil erwähnt werden.

FAQ – Fragen und Antworten

Bietet alle Wettanbieter die Zahlungsmethode an?

Nicht alle Wettanbieter aber die meisten bieten den Beobachtungen nach Skrill für Einzahlungen und für Auszahlungen an. Sollte diese Möglichkeit nicht bestehen, wirst du mit großer Wahrscheinlichkeit mit identisch funktionierenden Alternativen rechnen können.

Entstehen bei Ein- und Auszahlungen Gebühren?

Gebühren mit Skrill sind möglich. Es gibt sie nicht grundsätzlich für Einzahlungen und für Auszahlungen, aber sie können nicht ausgeschlossen werden. Beim Wettanbieter deiner Wahl solltest du vor der Nutzung genau schauen, ob zusätzliche Kosten anfallen. Die gehen erfahrungsgemäß auf eine Entscheidung des Buchmachers zurück, nicht auf eine Vorgabe von Skrill.

Ist die Zahlungsmethode als sicher einzustufen?

Skrill ist definitiv sicher. Du sicherst dein Konto mit einem Passwort ab und ein anderer hat deshalb keinen Zugriff. Wenn du Zahlungen veranlasst, kannst du dieses Rückverfolgen, egal ob per Kreditkarte oder Bankverbindung gezahlt wurde. Betrachte Skrill als Dienstleister und Zwischenhändler.

Löst Skrill den Willkommensbonus aus?

Bei einigen Wettanbietern führt Skrill nicht zum Willkommensbonus. Bei anderen wiederum besteht kein Problem und es gibt eine Berechtigung. Die Frage lässt sich also nicht pauschal beantworten. Du solltest dir die Regularien zum Thema Bonus genau anschauen, um nicht negativ überrascht zu werden.

Wie schnell ist das Geld auf dem Spielerkonto?

Zahlungen per Skrill bedeutet letztlich, dass keine Wartezeit besteht. Anders als bei einer normalen Überweisung kannst du direkt mit dem Geld rechnen, wenn du eine Einzahlung veranlasst hast.

[/fusion_text][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]